Hello, Guest the thread was viewed46k times and contains 718 replies

last post from Endlosschleife at the

Ist "zu wenig Software" für den Mega65 ein Problem?

  • Snoopy du hast nur das Board gekauft und den Mega65 Core dann selber installiert?

    Hast du ein Diskettenlaufwerk auch dran?

    Kannst du mal ein Foto von deinem Setup reinstellen?

  • Dieser Shooter wird dann vermutlich das erste "richtige" mega65 spiel wie ich mir das vorstelle im sinne von qualitativ hochwertig. Gefällt mir super, so erhoffe ich mir die mega65 spieleentwicklungen :thumbup:. Strichmänchen Spiele und Text Adventures können gerne weiterhin auf dem C64 ihre Anerkennung finden.


    Thema Metal Dust, wäre es eigendlich nur für den Entwickler selbst möglich das für den mega65 zu portieren oder könnten das auch andere coder? Eine SCPU hat doch fast niemand, es wäre eine Anerkennung an die Arbeit die der programmierer und beteiligte in das spiel gesteckt haben. Wäre supi wenn eine portierung dieses auch für alle mega65 besitzer ermöglichen könnte.

  • Snoopy du hast nur das Board gekauft und den Mega65 Core dann selber installiert?

    Hast du ein Diskettenlaufwerk auch dran?

    Kannst du mal ein Foto von deinem Setup reinstellen?

    Ja, ich habe mir Januar 2020 dieses Board gekauft:



    https://shop.trenz-electronic.…n-fuer-ECE-Lehrplan?c=131


    Das hat damals allerdings nur die Hälfte gekostet. Heute würde ich mich hierfür auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.


    Ich habe mir dann Tastaturaufkleber für den C128 auf eine einfache USB-Tastaturgeklebt:



    Mittlerweile hängt auch ein Kabel für einen Joystick mit dran (nicht auf dem Foto zu sehen).


    Ein Diskettenlaufwerk vermisse ich nicht, dafür ist die SD-Karte da. :)


    Das ist dann "mein" MEGA65:




    Und was der Vorteil ist: Das Nexys-Board kann auch Spectrum Next:




    "ZX Spectrum Next" Core on the Nexys Board A7



    Man hat quasi MEGA65 und den Spectrum Next in Einem. :)

  • Snoopy und DU beschwerst Dich dass es fuer den MEGA zu viele Cores geben koennte? :D

    Ganz im Gegenteil: Um noch halbwegs eine Chance auf mehr MEGA65-Verkäufe zu haben, sehe ich angepasste Cores mittlerweile als beste, wenn nicht sogar einzige Chance. :)


    Der Drops für den MEGA65-Core ist doch eh schon gelutscht. Der holt keine neuen Käufer mehr ins Boot. ;)

  • Was ja beim MEGA65 schon mal wegfällt, weil es hier kein "wie früher" gibt. ;)

    Das ist aber trotzdem was anderes. Klar gibts keine Erinnerungen an diese spezielle Maschine, aber das Ganze Ambiente fühlt sich danach an. Ich hatte früher keinen Speccie, also gibts da auch keine Erinnerung an "wie früher". Trotzdem kann der das auch hervorrufen.

  • Um noch halbwegs eine Chance auf mehr MEGA65-Verkäufe zu haben, sehe ich angepasste Cores mittlerweile als beste, wenn nicht sogar einzige Chance. :)

    Sag ich ja schon die ganze Zeit! ;-)


    Arndt

  • Um noch halbwegs eine Chance auf mehr MEGA65-Verkäufe zu haben, sehe ich angepasste Cores mittlerweile als beste, wenn nicht sogar einzige Chance. :)

    Sag ich ja schon die ganze Zeit! ;-)

    Ich bin nicht so schnell! :alt:


    Ich hatte halt lange Zeit die Hoffnung, dass der MEGA65-Core mehr Interesse weckt. Die Realität zeigt halt nun ein anderes Bild. Dann wenigstens noch die Verkäufe vom MEGA65-Gerät ankurbeln. :)

  • Ich finds nicht angemessen,wenn ihr ständig von tote maschine und drops ist gelutscht redet etc. was den mega65 angeht. Das ist schlicht nicht korrekt, vielleicht ist das bei euch einfach einem anderen zeitempfinden zu schulden. Es fängt gerade erst an bzw. erst nachdem die nächsten 600 bzw. 1000 ausgeliefert wurden, es bedarf mehr geduld. Gebt dem gerät bis ende 23, danach fände ich ein urteil angemessener.

  • Ich finds nicht angemessen,wenn ihr ständig von tote maschine und drops ist gelutscht redet etc. was den mega65 angeht. Das ist schlicht nicht korrekt, vielleicht ist das bei euch einfach einem anderen zeitempfinden zu schulden. Es fängt gerade erst an bzw. erst nachdem die nächsten 600 bzw. 1000 ausgeliefert wurden, es bedarf mehr geduld


    Das war von meiner Seite auch eher ironisch zu verstehen. Denn ich vertrete da exakt deinen Standpunkt.

    Allerdings weiß ich nicht ob 2023 das entscheidene Jahr sein wird. Für mich wird es das ganz sicher nicht sein.

  • Ich finds nicht angemessen,wenn ihr ständig von tote maschine und drops ist gelutscht redet etc. was den mega65 angeht.

    Mein "Drops gelutscht" bezieht sich darauf, dass es immer noch möglich ist, von den ersten 1400 MEGA65 einen vorzubestellen und das nach über einem Jahr. Was sollte denn noch groß passieren, dass sich weitere Leute einen MEGA65 vorbestellen wollen, wenn sie es bis jetzt noch nicht gemacht haben?


    Und hierzu halte ich den MEGA65-Core nicht mehr für zugkräftig genug. Das könnten, wenn überhaupt halt noch weitere, angepasste Cores schaffen.

  • Ok sorry,dann habe ich das auf die schnelle mit dem drops falsch assoziiert.


    Ja stimmt, ich denke was interessenten angeht wird es wohl der hohe preis sein mit dem angebot an software momentan inkl. der aktuellen politischen lage, rezession usw.


    Ich persönlichen finde es nur förderlich,wenn mehr cores kommen sollten. 1 gerät um viele alte hardware über die zeit zu retten kann nur ein plus sein. Ausserdem thema platz, nicht jeder hat den oder will immer alle alte retro hardware zeitgleich aufstellen und man könnte eben diese auch etwas schonen. Jedenfalls würden mehr cores den eigendlichen mega65 nicht schwächen, wieso auch, wer an anderen cores kein interesse hat bleibt beim eigendlichen mega.

  • Na klar, Multiple Cores und ne kastrierte Tastatur.

    Ich will mir ein Multisystem aufbauen und kaufe mir einen Rechner der über 800 Eur kostet, anstatt einen Mister zu nehmen?

    Ich glaube nicht.

    Das sich vielleicht jemand findet, der sich das Nexys Board kauft, weil es billiger ist, ist wahrscheinlicher.

    Leider laufen darauf wiederum die angepasstern Mister Cores nicht, weshalb das Board auch wieder nutzlos wird.

    Ändert sich vielleicht irgendwann, oder wird zurückgehalten, damit ein Mega vorbestellt werden muss.

    Das wiederum schmälert die jenigen, die den Mega65 Core vielleicht interessant finden würden daran, den zu testen.

    Dann wiederum gibt es den Xemu vielleicht für den einen oder anderen Benutzer.

    Super Emulator, aber angeblich soll der Mega65 auch auf den Vic-IV im C64 Modus funktionen abrufen können.

    Der 64er Modus im XEMU ist unbrauchbar.

    Hab mal aus Bock das Spiel High Noon geladen.

    Sieht alles ganz toll aus, der Sheriff kommt raus und es erscheinen einfach keine Gegner.

    Auf Originalhardware läuft das gut.

    Also unsichere Sache das Ganze.Das A und O ist für die Entwicklung ist meiner Meinung nur die Hardware und beim Board könnte man das damit versüssen, dass vllt. auch andere Cores drauf gehen.

    Beim Mega65 vielleicht damit, dass auch welche da sind, wenn man schon bereit ist den zu bezahlen.

    Ich denke, dass ich mit meiner Meinung so ziemlich allein bin, aber mich persönlich würde sowas abschrecken.

  • Ich will mir ein Multisystem aufbauen und kaufe mir einen Rechner der über 800 Eur kostet, anstatt einen Mister zu nehmen?

    Ich glaube nicht.

    Naja, wenn ich jetzt der Einfachheit halber mister-fpga.de als Referenz nehme, legst du für das dort verfügbare Top-Modell eines MiSTer - wenn es denn gerade verfügbar wäre - mittlerweile 600€ hin. Und dann hast du da halt immer noch nur einen (ja, wirklich sehr stark überspitzt formuliert) hässlichen Kasten. Der Abstand zum Preis des Mega65 ist also mittlerweile nicht mehr sooo groß. Damit ist der M65 mit seinem Homecomputer-Ansatz (All-in-one-Gehäuse mit integrierter Tastatur) prinzipiell als MiSTer-Ersatz durchaus interessant geworden, denke ich.

  • Ja und nein.Der Mister ist wie auch das Nexys Board leider teurer geworden.Weiß nicht, ob es an dem Chipmangel liegt, oder es generell so bleibt.Sollte Trenz genug FPGA s auf Halde haben, könnte das tatsächlich so sein, dass die Preisspanne nicht mehr so hoch ist. Oder der Mega65 muss ebenfalls teurer werden, falls die Fpgas im Einkauf wie die Anderen zulegen.Wir werden sehen.

  • Oder der Mega65 muss ebenfalls teurer werden ...

    Das lässt sich gar nicht verhindern. Allein das Nexys-Board mit dem A7 von Xilinx hat sich ja im Preis verdoppelt.


    Momentan kann man den MEGA65 nach wie vor für den den alten Preis bei Trenz vorbestellen. Also, wer noch nicht hat und will, dann besser jetzt! ;)


    Aber spätestens ein eventueller nächster Batch kann niemals nochmals für diesen Preis angeboten werden, wenn das Team nicht selbst pro Stück im dreistelligen Euro-Bereich draufzahlen will oder sich der Elektronikmarkt hier wieder deutlich beruhigen sollte.

  • Ja und nein.Der Mister ist wie auch das Nexys Board leider teurer geworden.Weiß nicht, ob es an dem Chipmangel liegt, oder es generell so bleibt.Sollte Trenz genug FPGA s auf Halde haben, könnte das tatsächlich so sein, dass die Preisspanne nicht mehr so hoch ist. Oder der Mega65 muss ebenfalls teurer werden, falls die Fpgas im Einkauf wie die Anderen zulegen.Wir werden sehen.

    Laut Discord sind die Lieferzeiten von FPGA derzeit noch verschärft erhöht, so dass laut Aussage der Entwickler gut und gerne 60 Wochen Vorlaufzeit angegeben werden.

    Das hat zur Folge, das die Entwickler an einem neuen Tastatur PCB arbeiten, damit eben nicht mehr als ein Jahr auf die benötigten Komponenten gewartet werden muss.