Posts by ZeHa

    Die Idee, einfach nur eine weitere Diskette zu machen faende ich irgendwie langweilig. Das mit der Frau zuendet bei mir aber auch noch nicht so richtig. Es ist aber nicht einfach, hab mir mit daimansion ja auch schon den Kopf zerbrochen. Gar nicht so einfach kann ich da nur sagen. Und wirklich jedem gefallen wirds am Ende wahrscheinlich auch nicht :D


    Das mit der einzelnen Hand oder den 2 Haenden fand ich auch nicht schlecht. Es ist etwas grafischer, geradliniger, simpler. Trifft eher meinen Geschmack als die Roboterfrau. Wobei die auch noch etwas zu sehr nach Skizze aussieht - waere das so 80er-Airbrush-maessig, wuerde es mir wahrscheinlich mehr zusagen als so ne Buntstiftzeichnung.

    Bei S.P.R.E.R.O. geht es wohl darum, dass das Spiel ausschliesslich aus Sprites besteht (weil es bei der "Only Sprites"-Compo mitgemacht hat). Aber kann das wirklich sein? Wie funktioniert denn die Hintergrundgrafik? Werden da irgendwelche VIC-Sprite-Wiederhol-Tricks verwendet oder sowas?


    Auf jeden Fall schreibt der Autor selbst auf CSDb, dass vertikale Bewegungen wohl problematisch sind, und wenn wirklich die gesamte Grafik aus Sprites bestehen sollte, dann wird das also Timing-Gruende oder sowas haben, dass er das so loesen musste.


    Von daher auf jeden Fall beeindruckend, aber soltle wohl nicht als "ernsthafter" Clone angesehen werden was Spielbarkeit angeht.

    Kleiner Hinweis, falls derjenige mitliest: jemand aus Berlin hat seinen Brief noch nicht erhalten, der kam soeben zurueck (PLZ hat gefehlt - ich ging davon aus, dass die Post eigentlich wissen muesste, wo Berlin liegt...). Wird morgen wieder auf die Reise geschickt, PLZ konnte ich hoffentlich korrekt ermitteln (die Strasse scheint es nur einmal zu geben), im Gegensatz zu unseren Freunden bei der Post...

    Ich denke, die Spielphysik ist am wichtigsten. Dieses absolut fliessende und intuitive Gameplay trägt maßgeblich zum Spielspaß bei. Ohne irgendwelchen grossen Verzögerungen in der Steuerung, auch die Spielfigur bewegt sich im angenehm schnellen Tempo, genauso wiedie Gegner

    Ganz Deiner Meinung! Manchmal hat man das Gefuehl, Remakes wollen vor allem die Grafik aufpeppen, verkacken dann aber das Gameplay. Wobei ich sagen muss, dass ich Dark Caves trotzdem ganz gut finde (liegt aber vielleicht daran, dass ich das vor H.E.R.O. kannte).


    Hier im Thread wurde mal ein Video eines Amiga-Remaker fuer H.E.R.O. gepostet, das kam mir ultra-langsam vor... grafisch huebsch, aber gameplay-technisch hat mich das (zumindest vom Video her) ueberhaupt nicht ueberzeugt.

    AW182 Ich habs grad mal mit Chuckie Egg ausprobiert. Bei diesem Spiel musst Du EXAKT vor der Leiter stehen, um nach oben zu gelangen. Wenn Du den Joystick aber diagonal halten kannst, ist das kein Problem, d.h. Du laeufst erstmal horizontal Richtung Leiter, bewegst dabei den Joystick aber auch gleichzeitig schon nach oben, also diagonal, und dadurch wird die Figur im richtigen Moment die Leiter hochklettern. Mit Pfeiltasten im Emulator kann man das auch sehr schoen nachvollziehen. Konzentriere Dich mal drauf, AUF KEINEN FALL zwei Pfeiltasten gleichzeitig zu druecken. Dann wirst Du sehen, dass Du nur schwer nach oben kommst.


    Dann vergleiche mal mit Shadow Switcher, das wurde extra so programmiert dass man moeglichst flott nach oben kommt. Positioniere Dich hier mal so, dass Dein Fuss gerade so die Leiter beruehrt. Und druecke dann einfach NUR nach oben. Du wirst sehen, dass die Figur dann trotzdem erstmal kurz horizontal laeuft, bis sie vollstaendig vor der Leiter steht, und anschliessend nach oben klettert. Dieses Spiel wuerde also auch mit 4-Wege-Restriktor einwandfrei funktionieren.

    Ich vermute, dass der Modus eher fuer "grafische" Bedienoberflaechen mit Text gemacht wurde. Nehmen wir als Beispiel eine Tabellenkalkulation oder vielleicht auch ein Fenster mit Einstellungen und Textfeldern usw, dann kannst Du Informationen mit Text auf den Bildschirm bringen, und diese mit unterschiedlichen Hintergrundfarben versehen, z.B. weil ein Text markiert ist oder ein Eingabefeld hervorgehoben ist usw. Das wird vermutlich der angedachte Sinn und Zweck gewesen sein.

    Auch finde ich das Scrolling der Baeume im vorderen Bildbereich schon recht stressig, ich glaube das nennt sich "Stroboscoping" oder so. Weil hier halt sehr schnell sehr grosse Flaechen wechseln. Mag sein dass es mit echten 50 Hz besser aussieht bzw. angenehmer wirkt, aber das koennte beim Spielen schnell ermuedend wirken.

    Ich kann den Hype nur bedingt nachvollziehen; natuerlich hat man einen solchen Effekt noch nicht oder nicht oft gesehen, aber es ist halt eben nur ein Effekt, und das Spiel an sich ist im Vergleich eher bescheiden (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt). Aber auch den Grafik-Effekt selbst finde ich nicht so genial, fuer mich wirkt das Gesamtbild eher wie ein NUVIE, also konvertierte Grafik von einem Fremdsystem ohne grossartig nachbearbeitet worden zu sein. Das Spieler-Auto sieht z.B. deutlich besser aus als die Gegner-Autos, die wirken auf mich eher wie Konvertierungs-Blobs.


    Ich wills jetzt nicht direkt schlechtreden, aber wie gesagt den Hype kann ich da nicht ganz nachvollziehen. Auch das minimalistische Spielprinzip muss nicht zwingend negativ sein, aber ich glaube hier ist es das stark unausgeglichene Verhaeltnis zwischen effektreicher Grafik und magerem Spiel, was mich da irgendwie stoert und was auf mich im Gesamteindruck eher negativ wirkt.

    Gebrauchte Lenovo Thinkpads sind eigentlich immer eine gute Wahl, die gibt es auch bei diversen IT Verwertern mit Garantie. Die Thinkpads sind sehr robust und haltbar. Habe schon eine kleine Thinkpad Sammlung neben den Commodore angefangen 😄🙈

    Du bist mir sympathisch ;)


    Bin auch ThinkPad-Fan und habe fuer meinen Vater erst kuerzlich ein T470s (3 Jahre alt) besorgt fuer 500 EUR, das Ding ist tadellos.

    Tatsächlich hatte ich übrigens eine Telekom-Entertain-Box, die musste ich bei meinem Vertrag nehmen aber die habe ich nur 2x angeschaltet. Die stand in einem kleinen Hockerchen (sowas wie ein Nachttischchen) neben dem Couchtisch, oben drauf stand übrigens der Beamer. Hatte den also nie fest verbaut, weil ich immer flexibel sein wollte damit ich ihn auch mal mitnehmen kann zu Zock-Partys oder Garten-Filmabenden usw. Mein neuer Beamer kommt dann aber fest an die Decke. Hab ja dann den alten als Reise-Beamer.


    Übrigens gibt es auch Shortscale-Beamer, die stellt man 20-30 cm vor der Leinwand auf den Boden bzw. auf den Fernsehschrank. Das wäre evtl auch ne Lösung wenn man die ganzen Zuspieler lieber vorne haben will.

    c64user

    Da ich nicht so der klassiche TV-Gucker bin, habe ich auch nicht zig Zuspieler an der Leinwand stehen, von daher ist das jetzt vielleicht nicht ganz repräsentativ, aber ich habe am Beamer eigentlich immer ein Laptop dran, und das steht dann natürlich auf dem Couchtisch. Und dort kann ich es ja dann auch prima bedienen. Auch andere Dinge wie C64, Konsolen, Raspi usw habe ich bei Nutzung immer irgendwo "bei mir" gehabt, fand ich aber nicht so schlimm. Hat immerhin den Vorteil dass die Joystick-Kabel nicht so lang sein müssen :)


    Heutzutage guckt man ja eh vieles über Streaming usw, daher finde ich es eh nicht so schlimm, wenn der Rechner/Laptop in Sofa-Nähe platziert ist.

    Mir ist mal aufgefallen dass ich das Spiel "Duck Game" auf der Ouya nur im Beamer-Großformat kannte, als ich es das erste mal bei jemandem auf einem Fernseher gespielt habe. Da hatte ich das Gefühl ich müsste gehörig die Augen zusammenkneifen, um zu erkennen was eigentlich abgeht :D


    Übrigens, da (generell) immer wieder mal die Frage kommt, ob ein Beamer auch bei Tageslicht genutzt werden kann: Ich finde für einen kleinen Retro-Zock zwischendurch geht es, aber einen Film kann man bei Tageslicht eher nicht so gut anschauen. Das ist auf jeden Fall ein Nachteil des Beamers gegenüber einem Fernseher. Wobei man in manchen Wohnzimmern auch beim Fernseher tagsüber den Rolladen runterlasen muss, damit es nicht so spiegelty also relativiert sich das auch wieder. Ich finde aber meist macht man sowas ja eh erst abends. Hier mal ein Bild bei Tageslicht: