Posts by MC64

    Das ist so nicht richtig. Die Aussage war, daß sein OS selbst keinen Schnellader beinhaltet. Wenn sein OS die Laderoutinen von Jiffy voraussetzt, halte ich das persönlich eher für einen Nachteil, denn nicht alle Rechner haben Jiffy.

    Eben, wieso sollte er sonst in dem Emulator ein Jiffy ROM verwenden. Ich würde da das Rad auch nicht 2 mal erfinden wollen.

    Deswegen kann man davon ausgehen das er Jiffy voraussetzt. Zumindest zum Dateien kopieren.

    Du kannst Dir die Ram-Konfiguration gerne selber in dem verlinkten Video ansehen bei 13:30. Die braunen Felder zeigen klar an, daß sein OS von $8000 bis $dfff reicht. Der Bereich von $e000..$ffff gilt als reserviert. Auch im Bereich zwischen $4000 und $5fff gibt es mehrere Bereiche, die als vom OS belegt angezeigt werden.

    Das hab ich dann wohl übersehen.

    Das ist aber noch kein OS. Das ist nur eine Sammlung von irgendwelchen Treiberroutinen

    Richtig, aber richtig zusammen gesetzt eben schon. Ich wollte auch nicht damit sagen das man für so ein OS mit 4K auskommt.

    Strings und Variablen, schlucken da ja auch noch einiges.

    Aber die Routinen sind ja das wesentliche. Ich kann mir halt nicht vorstellen das man soviel RAM braucht für das was er da zeigt.

    Erstmal baut sein OS auf JiffyDos aus. Das er somit für das SD2IEC keine Schnelladeroutine zur Verfügung hat, stimmt so schon mal nicht.

    Denn wozu I/O-Routinen neu schreiben, wenn man alles bereits im OS hat.


    Zweitens kennt man die RAM Config nicht. Wenn er die Original belassen hat und sein OS irgendwo zwischen $0800 und $a00 rum liegt,

    würde das auch die 20 Kb Programmspeicher erklären, Viel größer als 18 Kb kann sein OS nämlich auch nicht sein.

    Ich brauche für Maus,- und REU-Treiber, diversen Bildschirm- und I/O- Routinen grade mal etwa 4K. Die liegten bei mir zwischen $c000

    und $d000.

    Der Rest würde dann für Multitasking und die eigentliche GUI drauf gehen.

    Ja, ist es doch auch. Aber wie hat er sonst die Skyrim Grafik darstellen können.

    Er nutzt den Hires Mode und lässt alles in 8x8 laufen. Mit Hilfe der REU könnte man da etwas an Speed rausholen.

    Wenn ich die Videos richtig gedeutet habe, dann nutzt er auch eine.

    NDA ist im Grunde ein Vertrag zur Verschwiegenheitspflicht. Also da steht drin dass Du eben nicht weitersagen darfst was im eigentlichen Vertrag steht usw.

    Danke. Das bestätigt nur meine Vermutung das 2 Parteien einen Vertrag abgeschlossen haben und hier spekuliert wird was drin steht ohne auch nur den Ansatz einer Ahnung zu haben.

    Auf Grund von Vermutungen und Mutmaßungen werden dann entsprechend Leute vorverurteilt. Manche Leute haben echt zuviel Langeweile....

    Kann mich mal einer aufklären ? NDA sagt mir gar nichts. Ich gehe davon aus, das es sich dabei um eine art Vertrag handelt, der von 2 Parteien geschlossen wird.

    Sofern bei Abschließung die eine Partei der anderen keine Knarre an Kopp hält, basiert diese doch auf Freiwilligkeit oder nicht ?


    Wenn das Wahr ist, tun sich mir folgende Fragen auf:

    1. Wer wurde abgezockt ?

    2. Wenn sich beide Parteien einig sind, wo ist dann das Problem ?

    3. Das ich als Kunde Softwarelinzensen mitzahle ist mir klar. Da ich nicht darauf verzichten möchte zahle ich entsprechend mehr, ansonsten verzichte ich.

    Wo genau ist da das Problem ?

    Desweiteren ist mir nicht klar wie man jemanden als Abzocker bezeichnen kann, nur weil dieser nichts zu verschenken hat.

    Kann ich dir erklären: er wird nicht als Abzocker bezeichnet, weil er für sein Produkt von einer Idealisten-Community, die selbst kein Geld verdienen möchte, Geld haben will, obwohl die Bezeichnung hierfür in diesem Fall schon fast gerechtfertigt wäre, sondern weil er ihr verbietet, ihren Geldgebern sagen zu dürfen, wie viel er verlangt, aus dem einzigen Grund, damit er andere weiterhin abzocken kann.

    Wenn das für dich abzockerei ist, hast du jetzt die einmalige Gelegenheit Ihm eins auszuwischen und verzichtest auf den M65. Oder was genau möchtest du mit diesen Postings eigentlich bewirken ?

    Schade, dass du nicht verstehst, worum die Diskussion geht. Trotzdem viel Spaß weiterhin beim Lesen. ;-)

    Ich verstehe sehr genau worum es geht. Was ich noch viel besser verstehe ist, das mich die Verträge oder Vereinbarungen zwischen dem M65 Team und Cloanto überhaupt nichts angehen.

    Desweiteren ist mir nicht klar wie man jemanden als Abzocker bezeichnen kann, nur weil dieser nichts zu verschenken hat.

    Keine Ahnung warum es einen Interessieren sollte was da für Lizenzgebühren anfallen, mich als Endabnehmer interessiert da nur der Gesamtpreis des Produkts welches ich kaufe.

    So ist es. Die Community sollte sich lieber Gedanken darüber machen ob die Pizza- und Biervorräte des Teams noch bis zur Fertigstellung ausreichen.

    Ansonsten sollte man da vielleicht noch mal eine kleine Spendenaktion ankurbeln.

    Moment mal, da besitzt Cloanto Software und die verlangen auch noch Geld dafür, das andere das verwenden möchten ????

    Das ist ja ein Skandal. Ich verlange sofort das es Kostenlos ist, genauso wie Windows, MacOS, AutoCAD, DDS CAD und

    sämtliche Computerspiele.


    Was kommt als nächstes ?

    Etwa das die Gehäuse Geld kosten ?