Hello, Guest the thread was called3.9k times and contains 112 replays

last post from thedoc at the

ALPHARAY, neues Plus4 / C16 (64k) Game!!!

  • gibts schon nen c16 core für das tc64 ?:D

    DAS frage ich mich auch. :huh:


    Aber ehrlich gesagt hoffe ich auf ein C64-Reloaded-Mark-III-Board, das FPGA-basiert ist, so dass - wenn es einen 264er-TC64-Core gibt - der darauf läuft. Einzige weitere notwendige Änderung wäre noch die Integration von Keyrah, so dass das Board dann in ein Retro-Black-Gehäuse von Tommes passt und dazu eine C16-Tastatur aufnehmen könnte. 8o


    Genau das bräuchten wir nämlich, um diesen enormen Aufwind der 264er - es erscheint ja seit 2015 jedes Jahr ein neues Spiel bei Psytronik - auch auf die Conventions zu tragen. Mit echten 264ern ist das eine viel zu kitzelige Sache, weil da die TEDs zu gerne sterben. ;(


    Nachtrag: Ab und zu gab es auch vor 30 Jahren schon Spiele auf den 264ern, die weit besser aussahen als auf C64 und sogar Amiga. Eins davon war z.B. Digital Ball. Hier krankte es nur daran, dass sich Arkanoid-artige Spiele am Besten mit Paddle oder Maus spielen lassen und die 264er beides nicht unterstützen (und natürlich dass es auf dem Amiga so etwas wie Amegas gab, das zwar nicht besser aussah, wo einen aber die Musik vom Soundtracker-Erfinder Karsten Obarski himself wegpustete)

    Ich suche kaputte plus/4-Netzteile, bitte nicht wegwerfen, solltet ihr eins haben! :thumbup:

    Hintergrund: Die quadratischen Stecker mit vier Pins gibt es anscheinend nicht mehr am Markt. Ich würde gerne mal ein paar zerlegen und vermessen, um damit mal zu schauen ob ich in der Lage bin ein vernünftiges 3D-Druck-Modell zu konstruieren. Neben der Tatsache, dass das wohl noch niemand gemacht hat, erscheint mir dieses Projekt auch von der Größe sehr erfolgversprechend. Ach ja, und wenn ihr ein plus/4-Netzteil auf C64 umbauen wollt, bezahle ich euch gerne den runden DIN-Stecker, wenn ich dann den abgeschnittenen Quadratischen haben kann.

  • Eins davon war z.B. Digital Ball.


    Habe ich mir vorhin runtergeladen und läuft gerade hier bei mir im YAPE. Sieht gut aus, hat guten Sound mit Sprachausgabe und spielt sich auch gut. Schon erstaunlich, muss ich echt sagen.


    Damit das Spiel sich im YAPE einwandfrei mit allen Controllern (Joysticks/Gamepads) steuern lässt, muss man nur mit XPADDER folgendes machen:


    - Keyboard-Taste "9" auf "links" am Controller legen

    - Keyboard-Taste "8" auf "rechts" am Controller legen

    - Keyboard-Taste "X" auf den "Feuerknopf" des Controllers legen


    Wenn das Intro des Spiels läuft, muss man die "rechte STRG" Taste drücken, damit es weitergeht. Mit "SPACE" startet man dann das Spiel. Gutes Game definitiv.

  • Ich habe es heute Morgen auf Originalhardware (an)gespielt.

    Und ich kann Superingo nur zustimmen, da werden Sachen gezaubert, mit denen man doch nie auf einem C16/Plus4 gerechnet hätte.

    Ich denke, da werden in Zukunft wohl noch weitere Softwareperlen folgen. :applaus:

    Wie hast Du das Spiel auf den 264er bekommen ?

    Dies ist der Anfang einer langen Reise...
    leicht und atemlos.
    Dies ist der Weg aus dem Tal der Tränen
    Nimm meine Hand und lass sie nie wieder los


    B.O.

  • Puh, ist die Musik wirklich so wie im Video? Der Sound ist ja gut, aber musikalisch ist das ja Nervtötstufe 10... X/

    ────────────────────────────────────────────────────────────
    Time of Silence - Time of Silence 2 Development Blog
    ────────────────────────────────────────────────────────────

  • Stimmt! Vielleicht haben sie für das Video nur einen Dummy-Track genommen.

    ────────────────────────────────────────────────────────────
    Time of Silence - Time of Silence 2 Development Blog
    ────────────────────────────────────────────────────────────


  • Nachtrag: Ab und zu gab es auch vor 30 Jahren schon Spiele auf den 264ern, die weit besser aussahen als auf C64 und sogar Amiga. Eins davon war z.B. Digital Ball. Hier krankte es nur daran, dass sich Arkanoid-artige Spiele am Besten mit Paddle oder Maus spielen lassen und die 264er beides nicht unterstützen (und natürlich dass es auf dem Amiga so etwas wie Amegas gab, das zwar nicht besser aussah, wo einen aber die Musik vom Soundtracker-Erfinder Karsten Obarski himself wegpustete)


    Bin ich in irgendeiner seltsamen Parallelwelt gelandet, oder behaupten hier Leute wirklich dass das (und "Digital Ball") besser aussieht als das was man vom C64 gewohnt ist? 8|8|8|


    Also versteht mich nicht falsch, ich will weder die Spiele noch den Rechner schlechtreden, aber dass das um Welten besser ist als C64 (und sogar Amiga) kann doch nur ein Scherz sein?!

  • Bin ich in irgendeiner seltsamen Parallelwelt gelandet, oder behaupten hier Leute wirklich dass das (und "Digital Ball") besser aussieht als das was man vom C64 gewohnt ist? 8|8|8|


    Also versteht mich nicht falsch, ich will weder die Spiele noch den Rechner schlechtreden, aber dass das um Welten besser ist als C64 (und sogar Amiga) kann doch nur ein Scherz sein?!

    Ich habe nur geschrieben, dass es besser aussieht (und scrollt, so wie Fullscreen nutzt), nicht dass es besser ist. Dazu gehört auch immer zusätzlich noch der Ton, ein wichtiger Bestandteil von Spielen und Kinofilmen. Der SID-Sound war mir zum plus/4 keinen Aufstieg wert, aber die Samples auf dem Amiga waren schon eine andere Liga, die auch einfache Spiele auf ein neues Niveau hoben.


    Das ist wie bei Alpharay hier. Das kann noch so gut sein, aber den Wumms, den mir auf dem Amiga Sidewinder beim Abballern der Gegner gegeben hat, geht halt nur dort. Damit packt's dich halt mehr. Deshalb spielte ich auch Amegas (in der Trainer-Version) damals lange. Das war gar nicht so gut im Gameplay, aber die Musik war dermaßen catchy, dass es einfach fesselte. Zum Gesamtpaket leider auch immer der Ton und daher sind im Gesamtpaket doch die Amiga-Titel alle besser gewesen (und bei den Breakouts auch auf dem C64, sofern die dann die Analogmaus unterstützten, weil sich das einfach "richtiger" anfühlt).

    Ich suche kaputte plus/4-Netzteile, bitte nicht wegwerfen, solltet ihr eins haben! :thumbup:

    Hintergrund: Die quadratischen Stecker mit vier Pins gibt es anscheinend nicht mehr am Markt. Ich würde gerne mal ein paar zerlegen und vermessen, um damit mal zu schauen ob ich in der Lage bin ein vernünftiges 3D-Druck-Modell zu konstruieren. Neben der Tatsache, dass das wohl noch niemand gemacht hat, erscheint mir dieses Projekt auch von der Größe sehr erfolgversprechend. Ach ja, und wenn ihr ein plus/4-Netzteil auf C64 umbauen wollt, bezahle ich euch gerne den runden DIN-Stecker, wenn ich dann den abgeschnittenen Quadratischen haben kann.

  • Hab auch das Gefühl, hier fehlen ein paar Leuten die Vergleiche... :D

    Ich finde Alpharay ja auch schön, aber außer den bunteren Farben sehe ich jetzt nix was den besseren C64 shootern das Wasser reichen täte.


    Ach naja ist doch alles Subjektiv, ich find das schon spektakulär was auf dem 264er geboten wird, ob das allerdings an den C64-Perlen vorbei zieht wage ich zu bezweifeln. Aber ja das mit den Farben find ich cool.


    Es ist wohl der Euphorismus der aus den Leuten spricht, sowas gab es vorher nicht auf dem C16/Plus4, obwohl ich Liberator auch ganz gut fand. Als C64er-Fan muß man doch nicht immer gleich mit erhoben Finger da stehen, freut euch doch mal für die etwas anderen Commodore-Fans ;) .

  • Ich freu mich ja wenn das fuer C16/Plus4-Verhaeltnisse super ist ;) konnte eben nur nicht nachvollziehen warum das jetzt "weit besser" aussieht als auf dem C64... was ja nicht automatisch heisst dass es schlecht aussieht. Sehe da halt nur die Wahnsinnsunterschiede nicht :D