Posts by Superingo

    Vielleicht sollte man die Frage stellen, warum soll die denn laufen ?

    Um Daten zu retten oder dauerhaft ?


    Dauerhaft würde ich dem alten Kram nicht mehr trauen.


    Also ein externes Gehäuse für Festplatten was über USB angeschlossen wird, Daten runter ziehen fertig !


    Ich hab mir auch so eine Station gekauft wo man Platten von oben reinstecken kann wie einen USB Stick.

    Haut überhaupt nicht hin ,weil jede Platte die Anschlüsse anders sitzen hat und es nie richtig passt.

    Ja da ist was wahres dran.

    Letztendlich wird es evtl. wirklich dann der FPGA Rechner am Universal Retro Optik Monitor werden.

    Ich könnte mir das wenn die Defekte sich irgendwann zu sehr häufen auch vorstellen.

    Wichtig ist das Optik und Haptik erhalten bleiben.

    Das ganze sollte wirklich möglichst wie ein guter CRT aussehen.

    Idealerweise müsste das Gerät das Bild das reinkommt vermutlich Pixelgenau analysieren und in höherer Auflösung und poliert wieder ausgeben, also doch interpolieren.


    Eigentlich will man das je nicht wegen dem bösen "Lag" Gespenst.


    Aber anders würde es wohl nicht gehen ?

    Ich finde vor allem die Idee reizvoll das man hier quasi ein neues erschwingliches A1200 Board bekommt inkl.mehr Speicher Turbokarte usw. wo man dann keinen Elkotausch machen muß.


    Festplatte ist auch direkt integriert.

    Und VGA Anschluss !


    Wenn das Fehlerfrei läuft in ist es die Eierlegende Wollmilchsau, ähnlich dem U64.


    Verglichen mit einem A1200 und dem ganzen drumherum bekommt man hier neues für einen Bruchteil der Kosten.

    Es sollte aber dich schon rund laufen oder wenigstens gepflegt werden.

    Mit den Arbeitsmitteln von heute kann man sich doch mittlerweile die Zähne putzen...

    Früher hatte das Zeug eine Power, ich erinnere mich das Muttern unsere alte Holztreppe einpinselte und die fing justament an, Blasen zu werfen.


    Naja, das Zeug hatte geringfügige Nebenwirkungen, so daß hier und da mal einer der Anwender tot umviel.


    Ansonsten soll ja KFZ-Bremsflüssigkeit langsam aber sicher jeden Lack hoch ziehen.

    Aber nicht aus eurem Auto ablassen, das hat nämlich auch Nebenwirkungen !

    Man müsste schon genau wissen was da läuft und was nicht.

    Ansonsten sollte das von den Specs ja für WHDload genügen.

    Interessant ist das ganze auf jeden Fall.

    Schade das ein gewisser Deutscher Hersteller auch hier scheinbar den Zug verpasst hat.

    Bisher nichts von gehört.

    Wenn das eine ähnliche Qualität bietet, wie Gideons Produkte, dann wird das Klasse.

    Erst Recht für den Preis.

    Und wenn dann noch Festplatte,Turbokarte etc mitemuliert bzw implementiert werden...

    Das ist ungefähr so, als wenn der Arzt bei Dir die Diagnose "Krebs" stellt, und dann erklärt er Dir zwei Wochen lang, was Krebs ist, wieso man den nicht haben sollte und wie man den am besten sichtbar macht.

    Mit einem kleinen aber wichtigen Unterschied. Einige behaupteten anfangs, es gäbe hier gar keinen Krebs, bzw es würde keine Krebsdiagnose vorliegen. Deshalb musste diese Diagnose durch einen anschaulichen und für jeden selbst auf seinem Rechner nachvollziehbaren Test nochmal untermauert werden.

    Es gibt genügend Leute die haben diesen verdammten Krebs leider und merken erst mal ewig lange nichts.


    Da es den The C64 ja nun mal gibt und bis auf den meist nicht störenden Lag ist die Kiste wirklich gut, könnte nun jemand dem das ganze nicht gefällt einfach eine Tauschplatine samt Software entwickeln und austauschen.


    Und der Rest lässt das Teil halt so wie es ist.

    Ich sehe das 50Hz Flimmern nur im Augenwinkel.

    Meine Tochter ist grad zwanzig und kam im meinem Computerkeller und meinte das das ja grausam wäre das Geflimmer von den Bildschirmen.


    Also vermutlich ist mein Hirn noch darauf trainiert das Flimmern rauszufiltern.

    Ich bin aber auch seit zwanzig Jahren wieder an den alten Rechnern, also war bin der Röhre nie wirklich weg.


    Wer evtl. zwanzig Jahre keine 50hz Röhre vor der Nase hat, sieht das womöglich ganz anders.


    In dem Fall...tut es mir leid für euch :P

    Schönes Gerät.Die Mainzelmännchen haben wir hier auch :thumbsup:

    Meiner war etwas moderner mit einer Kontrastscheibe davor.

    Leider ist er damals irgendwie kaputt gegangen.

    So einen Fernseher wie Du da hast suche ich auch noch.Am liebsten in Holzoptik und von Telefunken.

    Die waren ja damals hier in Celle und einige Frauen aus unserer Familie haben dort gearbeitet.Meine Oma lief bis vor kurzen noch im Telefunken Kittel rum :)