Posts by Superingo

    Also ich glaube ich stehe grad auf dem Schlauch.Ich sehe da keinen VGA Eingang sondern Composite auf HDMI.

    Auf deren Seite steht nur VGA/RGB Output.

    Das ist natürlich sehr schwammig, hoffentlich VGA 31khz und RGB 15khz.

    Einen Röhren TV über RGB 15khz da s wäre finde ICH ideal.

    Und VGA 31khz liesse sich für die neueren Schirme verwenden.

    Lotharek hat glaube ich einen CPU Ersatz mit mehr Speicher im Sortiment.

    Piotr Bugaj der die FPGA CPU herstellt habe ich auch mal eine. Denkanstoß in Richtung "Ultimate plus/4" gegeben aber der ist im Moment damit beschäftigt ein neues CPC Board zu bauen 🤔


    Ich baue da im Moment gedanklich auf unsere Kollegen aus den östlichen Gefilden, so Richtung Polen, Ungarn, weil da der 264er doch ziemlich beliebt war.


    Um Icomp ist es im 8-Bit Bereich doch sehr, sehr still geworden, leider.

    Ich hatte ja mal dir Idee, sowas wie ein Minimig als Steckkarte zu bauen, die man in eine Adapterplatine einsetzt welche dann in den jeweiligen Rechner kommt.Man könnte diese FPGA Karte dann meinetwegen am PC programmieren und in die Platine einsetzen und das könnte dann auch ein Drittanbieter machen, also die Adapterplatine und den Core programmieren.


    Ich hatte ja eigentlich gehofft das Jens Schoenfeld sowas in der Art mit dem TC64 als Basis mal machen würde.Denn da gibt es ja schon viele tolle Cores.

    Nur keinen 264er natürlich.😝😝😝

    Ob die CPU im 264er und TED nun häufiger als andere Chips kaputt gehen oder nicht, darüber müssen wir dich nicht Ernsthaft diskutieren oder ?

    Zum Glück ***dreimalaufHolzklopf*** ust mir schon länger nichts mehr kaputt gegangen.

    Ich habe ja nun keine Ahnung von sowas, aber ich denke wenn man erst mal eine gut funktionierende FPGA Implementierung von den wichtigsten Chips existiert, ist eine Übertragung auf neue Chips mit überschaubarem Aufwand möglich.


    Vielleicht bin ich da auch die Außnahme, aber ich würde sofort zuschlagen wenn jemand ein Ultimate Plus/4 Board baut zu einem vergleichbaren Kurs wie das U64 Board.

    Aber leider hat der er 264er nicht so eine große Fanbase wie der 64er.

    Was mich stört ist der Gedanke, Geld auszugeben und dann raucht der "neue" Chip auch bald wieder ab.

    Darum finde ich FPGA TED und CPU super.Wenn man unbedingt den Rechner mit der orginal Platine betreiben möchte, super.


    Und das Wissen was dadurch entsteht kann man eines Tages nutzen um einen Ultimate Plus/4 zu bauen mit integrierter Ultimate 1541/1551 🙂

    Also man sieht auf den Bildern, dasder TFT schon mal Composite erkennt wegen den Farbverfälschungen.


    Was der TV da rausgibt ist eine absolute Katastrophe.Sieht für mich wie ein ganz schwaches Signal aus evtl.Kontaktproblem oder irgendwas stört.

    Oder der TV taugt halt nix.


    Ein Sony Trinitron mit S-Video sieht jedenfalls zum niederknien toll aus vom Bild her.

    Und viele andere sind nicht viel schlechter.


    Den Unterschied zwischen Röhre und Flachmann sieht man wenn man seine alten DVDs mal wieder schaut.

    Gestern erst wieder festgestellt.

    Die DVD die jch am 82cm RöhrenTV als perfekt empfand war gestern am 82" 4K eher gruselig.

    Und dann weiss man welche Technik dafür besser ist.

    Allerdings möchte ich auch keine 82" Röhre haben , die würde wohl eine Tonne wiegen und das Wohnzimmer wäre voll ;)

    Die Röhren verzeihen da natürlich viel mehr.Ich würde aber nicht sagen das ein guter TV über S-Video ein schlechteres Bild liefert.

    Was natürlich am Commodore Monitor schön ist, das man einiges mehr regeln kann.

    Am tollsten finde ich das Bild meiner 1702 Monitore, am 128D Blechdiesel habe ich einen 1084 der macht auch ein tolles Bild, aber die vertikalen Streifen sind schon auffällig.Das ist mir früher gar nicht aufgefallen.Leider verfälscht meine Handycam total die Farben...

    Sowas kann man doch super bei Ebay oder Amazon bekommen.

    Zerkratzte durchsichtige Kunststoffteile sceife ich Nass mit 2000er Nasschleifpapier und dann Feuer frei mit Lappen und Autopolitur für stark verwitterte Lacke.Damit habe ich die arg zerkratzte Haube meines Plattenspielers wieder super hinbekommen.Man wollte kaum glauben das es das gleiche Teil ist.

    Ich habe auch einen arg mitgenommenen Brotkasten, da will ich das auch mal probieren.

    Dann ist die Oberfläche natürlich total glatt, mal schauen wie das wirkt.

    Habe für unsere Jüngste grad ein HP Laptop gekauft von HP.War bei Expert im Angebot für 399 Euro.

    Mit 8GB glaube Ryzen 3 Prozessor und AMD Grafik...nix dolles.SSD250GB Win 10 fertig installiert.

    Einziges Manko, kein optisches Laufwerk.

    Braucht man ja auch kaum noch.

    Zur Not kann man eins oer USB anstöpseln.Damit sind wir sehr zufrieden.