Hello, Guest the thread was called6.5k times and contains 56 replays

last post from Nobody at the

SIDs

  • Ist das nun eine Kaufanzeige oder ein Tauschangebot? ?( Dann bitte in die Kleinanzeigen eintragen.
    Ansonsten könntest Du auch ein paar von Denen rein drücken. Sollen genaus gut sein und keiner muß seinen C64 fleddern.
    Eins Sache wäre jedoch noch interessant: Warum sind die Sids in den Boards defekt gegangen? Das wäre die erste Frage der ich nachgehen würde. ;)


    mfg :)

  • Versuch doch das mal heraus zu finden. Ist die Sicherung intakt, ein Multimeter zeigt ob Strom am SID-Sockel anliegt.
    Falls Du es nicht machen möchtest dann schick es doch Jemanden der das gern nachprüft. Einen funktionierenden SID in ein Board zu stecken wo man weiß das dort ein defekter SID drin war ist sehr kontra produktiv. ;)


    mfg :)

  • Nur reinstecken ...


    Bitte aber vorher im SwinSID Unterforum nachlesen was das Ding kann und was es nicht kann.


    Vorteil ist schonmal ganz klar dass er ohne die 9V/12V Versorgung auskommt. Nachteil: Keine Paddleeingänge. Gibts aber noch mehr.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Versuch doch das mal heraus zu finden. Ist die Sicherung intakt, ein Multimeter zeigt ob Strom am SID-Sockel anliegt.
    Falls Du es nicht machen möchtest dann schick es doch Jemanden der das gern nachprüft. Einen funktionierenden SID in ein Board zu stecken wo man weiß das dort ein defekter SID drin war ist sehr kontra produktiv. ;)


    mfg :)


    hallo!


    der thread ist zwar schon ein bissl älter, ich hab aber dasselbe problem und würd
    mir so einen swinsid besorgen (find ich überhaupt genial, das ist fast wie mit 80 eine
    hüftprotese bekommen *ggg*)
    aber wie du richtig sagst möcht ich ihn nicht ins board stecken und brutzeln sehen.
    es handelt sich um einen recht späten c64e mit einem 8580r5, soweit ich weiss haben die
    ein bisschen weniger spannung...
    an welchen pins sollte denn da was anliegen bzw was am board sollt ich sinnvoller weise
    noch messen?
    und bei der gelegenheit hätt mich grad noch interessiert: kann man in solche boards
    mit etwas weniger spannung auch die 6581 stecken oder brauchen die einfach wirklich mehr.


    vielen dank derweil :)

  • Als ich den Threadtitel las, dachte ich erst, hier würden Reparaturtipps stehen.
    Dann war mir aber klar, dass das nicht geht.


    Dennoch habe ich mit dem StereoINsid Projekt einige Erfahrungen gemacht, die ich hier teilen will.


    1. Gesockelter SID
    Leichtes Drücken auf den SID hilft bei Kontaktproblemen
    2. Netzteil
    Fehlt die 9V~ Spannung entweder durch defektes Netzteil oder durch Überlast ausgelöste Feinsicherung im C64, macht der SID keinen Mucks.
    3. TV-Modulator
    Fehlt am Antennenausgang der Ton, den Fernseher per Feinjustage des Kanals 34-38 neu einstellen.
    Ist am Modulator ist ein Schalter, ist evtl. dieser zu bewegen.
    4. SID-Modell
    Ist in einem langen Board, also meist Brotkastengehäuse, ein 8580 eingesetzt, oder im kurzen Board, also meist neuem Gehäuse ein 6581 drin?


    Einen SID kann man auch noch retten durch heruntergesetzte Spannung. Ich habe einen 8580R5, welcher nur noch 6V= verträgt, damit aber funktioniert.


    Im unwarscheinlichsten Fall ist auch nur der Verstärker auf der Platine kaputt. Einfach einen BC547 verwenden.


    Und kommt dann tatsächlich kein Ton mehr aus dem SID, kann immer noch der Paddleeingang genutzt werden oder die Systemzeit TI$.


    Wegwerfen sollte niemand einen todgeglaubten SID.
    Selbst solche, die den C64 nicht mehr anspringen lassen, nicht.

  • aber wie du richtig sagst möcht ich ihn nicht ins board stecken und brutzeln sehen.


    Mit dem Nano brauchst Du davor nun wirklich keine Angst haben, den wirst Du so schnell nicht grillen. Viel wichtiger ist, sich vor dem Kauf zu informieren:

    Quote

    was das Ding kann und was es nicht kann


    Von vollwertigem Ersatz kann man nämlich (noch?) bei weitem nicht sprechen.

    Einen SID kann man auch noch retten durch heruntergesetzte Spannung. Ich habe einen 8580R5, welcher nur noch 6V= verträgt, damit aber funktioniert.
    ...
    Wegwerfen sollte niemand einen todgeglaubten SID.


    Sehr guter und wichtige Hinweise!

  • Wegwerfen sollte niemand einen todgeglaubten SID.
    Selbst solche, die den C64 nicht mehr anspringen lassen, nicht.

    Stimmt! Man kann mit den Dingern auch mal was Vernünftiges anfangen :bgdev :

  • /o\ Da kriegt man jedenfalls auch mit 6V keine Ton mehr raus =)

    Aber mit deutlich höheren Spannungen kann man noch sowas wie ein Brutzeln erzeugen.

  • oh, danke für die hinweise, also swinsid kein so guter ersatz?


    die meinungen im forum gehen ja von "ich hör keinen unterschied" bis "es stottert erbärmlich".
    also wenn er den click-bug nicht nachmachen kann, das wär mir egal, und die filter klingen
    eh bei jeder serie ein bissl anders...


    inkompatibilität die zu crashes führt oder dropouts/stottern, das
    würd ich nicht schick finden...


    das board auf 6v umbauen damit ich den originalen wieder zum laufen bring macht mir
    vom aufwand her nicht so viel freude (welche z-diode müsst ich denn da überhaupt
    reinlöten?)


    und ich würds halt gut finden den durch ein modernes bauteil zu ersetzen das nicht 60 grad
    heiss wird.


    aber was meint ihr? mir gehts nur um gamesounds, ich hab nicht vor einen tracker drauf
    laufen zu lassen, werd ich enttäuscht sein?


    glg peakey

  • bei der gelegenheit hätt ich noch eine frage:
    in meinem anderen cevi (brotkasten, eines der früheren boards) ist ein sid
    drinnen, der im prinzip tadellos funktioniert.
    nur hört man manchmal ein rauschiges splischiges spratzeln (erinnert
    entfernt an cb funk, es klingt aber nicht so aggressiv).
    auch wenn kein ton abgespielt wird.
    es tritt sporadisch auf und ich würd sagen weniger
    als halb so laut als wenn er musik spielen würde.
    bedeutet es dass der schon am sterben ist oder gabs serien die
    das verhalten halt haben?

  • oh, danke für die hinweise, also swinsid kein so guter ersatz?


    Es kommt immer darauf an... wenn Dir Lightforce und ein paar Hundert andere Tunes, die mehr oder weniger sauber funktionieren reichen, ja, Wenn Du alles in erträglicher Qualität hören willst, dann im Moment: nein. :)


    Ich finde ihn als Spielzeug trotzdem lustig und nicht zu teuer.


  • Es kommt immer darauf an... wenn Dir Lightforce und ein paar Hundert andere Tunes, die mehr oder weniger sauber funktionieren reichen, ja, Wenn Du alles in erträglicher Qualität hören willst, dann im Moment: nein. :)


    Ich finde ihn als Spielzeug trotzdem lustig und nicht zu teuer.


    Man müsste in den Swinsid mal ein paar Features einbauen die beim Originalsid misslungen oder garnicht vorhanden sind...


    TP

  • Man müsste in den Swinsid mal ein paar Features einbauen die beim Originalsid misslungen oder garnicht vorhanden sind...

    Das hieße doch letztlich eher, SwinSID inkompatibel zum SID zu machen. Es interessiert mich aber schon: Welche Features soll(t)en deiner Meinung nach beim SwinSID verbessert/neu implementiert werden?

  • Quote

    Ich habe einen 8580R5, welcher nur noch 6V= verträgt, damit aber funktioniert


    Hab mich schon länger gefragt, ab welcher Spannung der "neue" SID, also der, der
    9V braucht, zuverlässig seinen Dienst tut. Hintergrund ist nämlich der, daß der
    SID ja auch gut warm wird. Wenn man also die Spannung absenken könnte,
    würde der dann auch nicht mehr so warm werden.
    Hat das mal jemand von euch getestet?