Nano SwinSID FAQ

  • Hier eine kleine FAQ von mir zum Aufbau/Programmieren der Nano Variante des SwinSID.


    Q: Welche Firmware benötige ich?
    A: Die gleiche wie für den Micro SwinSID 88. Findet man direkt im SwinSID Unterforum des Forum64. Hier ist die momentan aktuelle Version.


    Q: Was für ein Programmierkabel brauche ich?
    A: Es ist ein 6pol ISP Anschluß vorhanden im 1,27mm Raster. Die Belegung stimmt mit dem standard 6pol ISP Anschluss überein, die Anordnung im Raster des Flachbandkabels ist vom MMC2IEC/SD2IEC Projekt von Shadowolf übernommen. Pin 1 ist markiert durch die oktagonale Form, und befindet sich links. Pin6 (GND) ist damit rechts.


    Q: Wie setze ich die Fuses?
    A: Genau so wie hier von Peter Sieg beschrieben.

    Code
    1. avrdude -c usbtiny -p m88 -e -U flash:w:SwinSID88_20100430.hex
    2. avrdude -c usbtiny -p m88 -U lfuse:w:0xe0:m -U hfuse:w:0xdf:m


    Mit passendem Dateinamen natürlich, und an das jeweils verwendete Programmiergerät angepasst.
    Achtung! Wenn die Fuses zum ersten mal gesetzt werden (zweiter Befehl) ist der AVR ohne eingelöteten Quarz nicht mehr ansprechbar!
    Zum späteren Update der Firmware braucht man dann nur die erste Zeile.


    Q: Ich benutze einen ATMEGA88PA, der Befehl funktioniert so nicht
    A: Dann die Option -F hinzufügen in beide Befehle

    Code
    1. avrdude -c usbtiny -p m88 -F -e -U flash:w:SwinSID88_20100430.hex
    2. avrdude -c usbtiny -p m88 -F -U lfuse:w:0xe0:m -U hfuse:w:0xdf:m



    Q: Wo bekomme ich dieses AVRDUDE?
    A: Das ist im WINAVR Entwicklungspaket enthalten. Das gibts es auch als portable Version, so dass man sich dort nur avrdude.conf und avrdude.exe entpacken muss :) http://www.chip45.com/info/Portable-WinAVR.html



    Q: Wo kann ich den Nano SwinSID kaufen?
    A: Momentan gar nicht, aber es läuft eine Umfrage für eine eventuelle neue Sammelbestellung.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

    Edited 2 times, last by x1541 ().

  • Hier noch ein Bild von meinem Programmierequipment.


    Den USB Adapter gibts um die 10 Euro bei Ebay, das Kabel hab ich dazu selbst gebaut (teilweise aus Alttteilen von Shadowolf).


    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Der R3, der nur bestückt werden muß wenn er nicht im C64 ist, hat welche Bauteilposition im C64? Wie heißt der dort?


    Auf der 250469 ist es der R8. Der ist aber in 99% der Fälle hier nicht bestückt weil eben ein 8580 auf das Board gehört. Genauso haben alle älteren Boards normalerweise den 6581 und somit ist der Widerstand irgendwo eingebaut.


    Zum Ponyprog kann ich momentan nix sagen. Hast das mit dem online Kalkulator umgerechnet? Den müsste ich jetzt nämlich suchen und bemühen ;)

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Alles ausser der 250469 hat den 1k, weil ja 6581 vorgesehen war.


    Ist mit R6 bezeichnet.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Danke für die Info.


    Den ersten Nano hab ich per Pollin Board und cisp programmiert, damit ich mich nicht mit Ponyprog rumschlagen muss.


    Man muss dann in cisp nur den entsprechenden Programmer und passenden COM Port angeben.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Man darf nicht vergessen, der AVR ist recht heftig übertaktet. Da kann es zu Aussetzern kommen. Da gab es seitens Swinkels mal das Angebot einer Firmware für niedrigeren Takt, damit könnte man diesen Fehler ausschliessen.


    Glitches gibts bei mir auch bei allen bisher getesteten Exemplaren, je nach abgespieltem Tune, das liegt wohl an Fehlern in der Emulation. Kratzen im Stand gibts allerdings nicht. Ich hab allerdings auch keinen Vergleich zum Vorgänger. Da kann evtl. Fatboy_01, Swinkels, Crisp und xad/nightfall etwas sagen, die beide Versionen haben.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Ich habe meine drei auch aufgebaut. Zwei funktionieren, beim Dritten habe ich scheinbar die Durchkontaktierung des Oszillator etwas zu hart ran genommen. Musste den AVR nochmal nachlöten.
    Btw wollte man eigentlich nicht schon vor Jahren für das Vermurksen des Standard-ISP die Prügelstrafe einführen ? ;)


    DerSchatten: Ich würde den AVR nochmal nachlöten. Das Teil ist heftig übertaktet. Vielleicht hast Du eine nicht 100%ige Lötstelle. Damit hatte ich ebenfalls Probleme.


    Zwei funktionieren nun einwandfrei. Ich habe jedoch beim 250469 Rev. 4 bei jedem Einschalten ein dezentes "Ping". Ist bei beiden Swinsid so. Ansonsten ist das schon recht nah am SID. Bei +H 2K hörte es sich an manchen Stellen etwas verfremdet an. Für Spiele dürfte das aber allemal ausreichen.


    X1541: Dank für die Bausätze. Hast Du irgendwo einen Schaltplan ? - Ich möchte den nicht funktionierenden nochmal durchmessen. Ich tippe, dass der keinen Takt hat. Ansonsten sieht alles normal aus, bis auf einer verbratenen Leitung zum sowieso offenen 6581-Jumper. Kleines Missgeschick beim Nachlöten. ;)

  • Ich hab' mal irgendwo gelesen, dass der SwinSID die paddles nicht unterstuetzt (also auch keine C64 maus). ist das (immer noch) so, oder auf welche SwinSID verseionen trifft das zu?


    Das trifft immer noch zu, da Pins 23 und 24 des SID Sockels (POT Y und X) gar nicht angeschlossen sind am AVR.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!