Posts by TheRyk

    Fratzengeballer, danke, Anzeige PM ist raus ;)

    Wobei von Flintbek ja wirklich totaler Umweg wäre...

    Vielleicht findet sich noch jemand, für den das einfacher wäre.


    @Orga: Erinnere ich richtig, dass auch die Jugendfeuerwehr das Gemeindehaus mitnutzt?

    Ich frag, weil ich gerade eben Feuerlöscher mit abgelaufenem MHD ersetzt habe und sich Jugendfeuerwehren z.T. freuen,
    sowas als Übungsmaterial leer zu machen. Könnte ich gern stiften.


    Cheers

    Ryk

    Erwäge stark zu kommen, hatte es auch schon ewig in den Familienkalender eingetragen.
    Problem: Muss dennoch bis 14:00 auf meine Tochter aufpassen und habe anschließend kein Auto.


    Könnte irgendjemand der von Süden kommend A7 fährt mich in NMS einsammeln?


    Falls nicht, komme ich evtl per Bus&Bahn später am Nachmittag.


    Cheers

    Ryk

    Bei meinem aktuell benutzten VIC kann ich jedenfalls leider auch nicht bestätigen, dass das Phänomen bei steigender Betriebstemperatur verschwindet, obwohl mich sowas nicht wundern würde.


    Und das Problem durch Löten zu lösen..., erhm...

    am besten schnell vergessen und nichtmehr drüber nachdenken

    Es nervt eigentlich nur bei wenigen Demos aus den 80s, ab late 90s wissen halb-schlaue coder eigentlich, wie man das vermeidet

    Erstens: Leichenschänder sind im Hauuuus...


    Zweitens lustig, was hier damals z.T. verzapft wurde.Ein C64-Reloaded HAT z.B. übrigens gar keinen HF-Modulator, aber die Grey-Dots macht er durchaus mit nem new VIC, soviel mal zur steilen These, der Modulator wäre schuld an den new VIC greydots

    Ich hab ein Haus :D


    Es einfach so : das Zeug wird nicht benutzt ,und nimmt jede Menge Regalmeter weg...

    Ja, ist so, hier Kubikmeter seit Umzug vor 6-7 Jahren nicht geöffnete Kartons, beschriftet mit "Hardware".


    Die wenigsten benutzen mehr als 1 und das selbe Gerät regelmäßig, wenn man denn überhaupt regelmäßig real hwStrom gönnt.


    Von daher ON-Topic:

    Dass aktuell wegen Ivan ein paar Leute die 50,00 € lieber nehmen, um wegen Inflation was auf Kante zu legen, ist wohl weniger bedeutsam als der Zahn der Zeit bzw. der Ruf des Friedhofs. Also sicher kein schlechter Zeitpunkt zu verkaufen, solange Generation X (dominiert laut Umfrage: Geburtsjahrgang für eine Altersstruktur der Forenmitglieder dieses Forumu nd evtl. auch die Gruppe an 8 bit hw Interessierter) in nennenswerter Zahl lebt.


    Off-Topic: ALTER, was ihr so erzählt und in was für einer Art, wenn es um nachfolgende Generationen geht, das ist echt schon "Jaja, zu meiner Zeit hätte es das alles nicht gegeben, die Jugend von heute":alt: Da kann ich auch mit 47 (selbst zu einigen jüngeren hier) sagen: OKAY BOOMER!


    Erh... wenn du dir die Bank mit EasyMenu (meinst du das mit Startbildschirm?) zerschossen hast (wie auch immer), dann hilft nur noch, von Disk oder SD2IEC aus EasyProg aufzurufen und EF3-init neu zu flashen, also zu verfahren als würdes du die Firmware updaten

    https://skoe.de/easyflash/ef3update/

    Da sind übrigens sogar 3 KERNALs vorinstalliert IIRC

    und danach tief durchatmen und im anderen Thread nochmal nachlesen, wie du andere KERNALs unfallfrei flashen kannst (.BIN heißt das Zauberwort)

    Mag sein, dass die eigentliche Frage das TS in #2 beantwortet wurde.

    Ändert aber nichts daran, dass der vom TS gepostete Code redundant ist und Optimierungsbedarf hatte.


    Überlesen hatte ich allerdings, dass Egon Olsen bis auf das überflüssige

    Code
    1. 230 GET A$:IF A$="" THEN 230

    eigentlich schon den gleichen Vorschlag hatte.


    Mike: Einerseits offtopic anmahnen und dann vom Titel "GET/INPUT" bzw. von der Aufgabe "Per Tastendruck [1]-[6] Sprungziele ansteuern" hinführen zu einer per F-Tasten oder Joystick gesteuerten Menuführung (bebildert)... nix für ungut, aber das unterschreitet ein bisschen meinen Datentransfer

    "dev shaming" LOL28


    made my day


    Braucht man nach Kassieren einer 6 stelligen Krautfunding Summe und 6 Jahren Entwicklungszeit wirklich noch jemanden, der einen beschämt oder schämt man sich da nicht normalerweise von allein?

    Freut mich, dass Interface mal wieder stattfinden konnte ohne Schwurbler gegen 110%ige Blahblah im Vorfeld, denn das hier sollte sich jeder zu Herzen nehmen, unabhängig von der Meinung

    Glaubt mir, die Diskussionen über Für und Wider von irgendwelchen Maßnahmen bin ich genau so leid wie Ihr - also lassen wir es bitte gleich hier und jetzt.

    Wird ja schließlich niemand gezwungen, dort zu sein

    die einzige Bedingung: keine Erkältungssymptome.

    das wäre übrigens auch vor Corona schon immer eine gute Idee gewesen, rein aus Rücksichtnahme. Auch grippale Infekte muss man ja nicht unnötig verbreiten.


    BTT: Ich hatte leider kein Auto und ne zu harte Woche, um mir schon wieder spontan 9€ Blues anzutun, aber wenn unter diesen Bedingungen mal wieder ein Termin passt, bin ich sicher mal wieder am Start.

    Dass mir in diesem Forum mal vorgeworfen wurde, ich hätte Skripte gehackt und so den BeTankOMat-Knopf zerstört...

    Dass in einem anderen Forum behauptet wurde, meine Releases hätten Trumps Wahlkampf sabotiert und so zum Regime Change geführt...


    Beides gelogen (also bzgl. Peinlichkeit, ansonsten true story, bro)
    ist der Ruf erst runiert,
    lebt sich's völlig ungeniert.


    Mir ist nix mehr peinlich

    So wie ich das dann jetzt verstehe geht eigendlich gar nicht so um mega komplexe Berechnungen, sondern mehr um Gewichtung von Entscheidungen, plus Zufallsereignisse und mehr oder weniger zufällige Umwelt Einflüsse (damit meine ich Wirtschaft und Natur).

    Ja, nennt der Gamer auch "Balancing".


    Wenn es ZU zufällig erscheint (Beispiel Meanwhile: Du bist tot - Game Over), is eher schlecht, aber wenn es zu berechenbar ist, auch.


    Gilt übrigens nicht nur für Wirtschaftssimulationen, sondern für jedes Game.
    Ein schlauer Hund hat mal sinngemäß gesagt,
    wenn nicht jeder Depp Level 1 schafft, ist das Game shice.


    Ergänzend würde ich aber auch sagen, wenn ein Game 3 Levels hat und ich die in einem meiner allersten 3 Versuchen durchzocke ohne Trainer,
    dann ist es womöglich zu simpel.


    PS Und ja, mach keine (Volkswirtschafts)Wissenschaft aus den Formeln :)

    Volkswirtschaftlich allzu realistisch sollte nicht wichtiger sein als Spielbarkeit :)

    Ich würde nicht allzu tief in relativ komplex daher kommendes einsteigen für dein Anliegen.


    Fang doch erstmal mit Lemonade Stand an.

    https://csdb.dk/release/?id=162760


    Dann hättest du eigentlich schon fast alles, was du für ein Kaiser brauchst.
    Wetter/Ernte per Random beeinflusst Angebot und Nachfrage und somit den Preis.


    Kaiser: Bei Missernten billig Land kaufen, zwecks Finanzierung teuer Korn verkaufen, Leute im Zweifelsfall verhungern lassen,
    bei Super-Ernte umgekehrt, schnell hat man so viel Land, dass auch wetterunabhängig Versorgung weitgehend sichergestellt ist

    und man scoret/gewinnt, paar Meanwhiles dazu, fertig ist der Lack.

    Weniger ist manchmal mehr.


    Wie du an den - gemessen am Umfang / Unfug des Textwall-Postiing - eher verhaltenen Reaktionen merken könntest, bist du weit übers Ziel hinaus geschossen, egal worauf du eigentlich hinaus wolltest <- was ich echt selbst nach kompletter Lektüre nicht ergründen konnte. Aufgrund der Textmasse machte es übrigens auch viel weniger Spaß, es zu lesen, zumal die Pointe irgendwie vorhersehbar ist, nachdem 3x in die gleiche Kerbe gejault wurde.

    0

    Angekündigt war irgendwas von "Trost". Stattdessen ein Verteidigungs-Rant an alle Hach-Wie-Vernachlässigten Genies, die in keiner Hall-of-Statwanking vertreten sind?! Wen soll DAS denn trösten/motivieren. Das ist doch nur sinnloses und zugleich fragwürdiges Wehklagen.


    Wenn du persönlich dich für ein verkanntes Genie hältst, würde ich empfehlen, weniger jaulen, mehr liefern.


    Und 101% @ what Claus sez: Wer jetzt noch meint, mit C64 Coding auch nur seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, viel Glück damit, sehr wahrscheinlich ist es nicht. Entweder man hat Spaß dabei oder man lässt es bleiben.


    Aber klar, ich bin natürlich son Überdrüber(?!) Was weiß ich schon.... Vielleicht sollten wir eine "NurFürUntenNixDrunter" User zugängliche Laberecke einrichten, um mich davor zu schützen, so was zu lesen oder gar darauf zu antworten.

    gut, für reine PRINT-Orgien, Timing egal, keine nennenswerte Musik: stattgegeben

    wenn das alles stimmen würde, wäre Pirates etc. nicht in Basic geschrieben worden (und Hochsprachen wären generell unnötig...).

    wenn mehr Leute sich die Mühe machen würden, sich in Assembler reinzufuchsen, dann wäre das in der Tat so :)


    BASIC und andere Hochsprachen sind aus meiner Sicht eben niederschwellige Angebote, z.B. an Otto-Normal-Homecpmputer-Käufer und seine Kinder in den 80ern. 95% dieser User haben niemals etwas anderes als BASIC programmiert, von den verbliebenen 5% entfallen vielleicht 4 auf diejenigen, die noch mit Comal80 Spaß hatten, z.B. in der Schule, und/oder mal stumpf ein Machinensprache-Listing aus einer Zeitung in irgendeinen Checksummer abgetippt haben (zumeist ohne nennenswert zu wissen, was sie da eigentlich tun), das letzte 1% auf Leute, die wirklich mal Assembler ausprobiert haben. Allle Zahlen sind natürlich ausgedacht.