Posts by Thunder.Bird

    Weitere Ideen für ne Grafik- oder/und Musikcompo:


    "B52's" meets "BEE three's" - irgend ein Cover eines B52 Songs und dazu drei Bienensprites rumfliegen lassen.


    Somit habe ich dies kundgetan und kann meinen Kopf wieder frei für andere kreative Dadaismen machen.

    Hey Telespielator - deine Idee finde ich insofern cool, alsdass sie enorm effektiv sein könnte. Die flotteste Variante für mich ist Warpcopy und PC. Der schnurpselt in unter 22 Sekunden eine Diskseite runter mit Auto-Durchnumerierung (sogar Seite a/b).


    Aber für Multitasking:

    Wer hat nicht weniger als 3 Floppylaufwerke?

    Entweder in jedes Laufwerk sowas stecken und dann zwischen den Laufwerken springen, oder gleich:


    Ein RasPi als MasterControlProgram an den CBM-Bus ran, alle Laufwerke aneinanderhängen (also maximal vier) und dann immer vier Diskseiten in einem Rutsch. Da könnte man ordentlich Späne machen.


    Leider wohl nicht praktikabel, da fehlerhafte Disks ja dann "blind" im Image landen.


    OK, schöne Idee, bin gespannt, ob was draus wird.

    Ich bleibe bei RRnet, Laptop und Warpcopy.

    Danke Commodore Man für die Einladung etwas zu schreiben.

    Die Leserbriefe dürfen aber gern als .txt (UTF-8) an thunderbird@c64clubberlin.de

    eingereicht werden, müssen nicht in Form sein, einfach drauflos schreiben, völlig ausreichend :)


    Wer vom Schreiben und lesen nix hält und lieber unterhalten sein will oder für Unterhaltung sorgen will:

    • Musik (1000/1003/1x/<4K)
    • Logo (Schriftzug Digital Talk)
    • Code (Spiele, Demos, Utilitys)
    • Art (Cover, Directory, Partyfotos)
    • Beilagen (Poster, Papierbastelbögen)
    • was immer in einen DinA5 Umschlag passt, außer Magneten!

    Das DT-Team und alle Leser*Innen werden sich drüber freuen. :applaus:

    Herzlichen Glückwunsch, dragon !

    Sie dürfen den Postboten und das Postverteilzentrum jetzt lynchen :anonym


    Spaß beiseite: Das kann passieren, sollte aber nicht! Wir entschuldigen uns (wie du siehst) und sorgten bereits für Ersatz.

    Ich kann das gut nachvollziehen, wie enttäuscht man ist, die überpünktliche DT schon zielnahe in der Hand zu halten und dann will sie nicht laden... und dann noch als langjährigen, treuen Leser! Ich kann nur beteuern, dass den Spreadern ein zuverlässiges Equipment zur Verfügung steht. Bei der Vervielfältigung der Disks achten wir sehr auf Fehlerfreiheit; dass aber mal etwas durchrutscht ist in Anbetracht des Alters der Hardware und Datenträger nicht zu 100% vermeidbar.


    Liebe Grüße
    Thunder.Bird

    Gern geschehen Chagizzz und eine Info:


    Die Leerzeile kann man zwar einsparen (mit einem Befehl von BASIC aus), da ist dann aber gar kein Hauch Luft mehr zwischen den Zeilen, also für Text weniger geeignet, als zum Beispiel für eine Hardcopy-Routine (mit gewandelten Zeichen).


    Ich finde den Kleinen wirklich schnuckelig, dazu wegen der 2-Farb-Farbbänder ganz praktisch für die Steuererklärung :roll2:

    Immerhin ist das Ding superzuverlässig, auch wenns im Betrieb wie ein Maschinengewehr klingt. :woot:

    Ich hatte heute die Ehre, das 80'er Jahre Gebastle mal in natura zu sehen.


    Zwei Litzen waren abgegangen, offenbar alles kalte Lötstellen oder Lötzinn ohne Kolophoniumseele benutzt.

    Die Schaltpläne verwirren hauptsächlich und der Fehlerteufel der 64'er fehlt sicher auch...


    Da es aber mal funktioniert haben soll, ist ja gar kein Grips vonnöten, sondern einfach die Leitungen wie sie verlegt wurden nachgelötet.


    Jeder Telekomiker hätte das Teil damals aus dem Verkehr gezogen, ohne Frage ;)

    Wer sowas heutzutage betreibt, schrottet höchstens seine Fritzbox :D


    Drückt uns mal die Daumen, dass der Klumpen nun wieder funktioniert.


    PS: IPA und Beck's helfen bei solchen Reparaturen ungemein!

    Evil.Joe hat auch noch einen Text reinbekommen, der aber noch etwas Arbeit macht.


    DANKE!


    Ihr seid lieb, dass einige von euch geschrieben haben. IHR seid die Digital Talk. Ohne euch: keine DT.

    Deshalb schreibt euch nicht ab. Schreibt nicht ab. Schreibt auf! Und gerne schon jetzt sofort. Kommt in die DT#112.

    Loveyou.

    Mit der Sonnenbrille, die du da auf hast, siehst du nicht so viele, insbesondere die schwarz Gekleideten nicht :D


    Cool, wäre, wenn wieder unser Höhlenkundler AREA51HD mit dabei wäre, damit es wieder eine so tolle Höhlenwanderung gibt.


    Die BEE findet vermutlich zu 128% statt. Oder Brainstorm muss Claculate it neu programmieren.

    Wer dringend vom Bahnhof abgeholt werden muss, solle sich nun mutig zu Wort melden.


    Partymotto für etwaige Grafik-Compos oder Hardware-Basteleien dürften wohl BEE THREEs , salopp Deutsch: DREI BIENEN sein!
    :thanx:

    Viel sinnvoller fände ich endlich mal eine native Abspielmöglichkeit von SID-Files auf aktuellen Smartphones (im Core verankert).
    Dauernd werden 128kBps über den Äther geschickt, wo es nur ein paar handvoll Bytes sein könnten.


    WiC64TV / WiC64FM - klingt lustig, muss aber einer programmieren und pflegen und nutzen (und ein WiC64 haben).


    Aber: für so kuriose Dinge ist hier ja bestens Platz :thumbsup:

    Und fertig ist der WiC64-Fernsehkanal ;)


    Mal ohne Flachs: Gefällt mir schon recht gut, konnte heute Chagizzz' WiC64 mal bei mir ausprobieren.
    Ziemlich flotte Übertragung! Aber gleich dazu Fragen über Fragen.


    Wäre z.B. auch, wie bei der REU mit BRTV, eine höhere Schlagzahl möglich? Spinnerte Ideen, ich weiß...

    Oh, bitte keine Umstände mit der Diskettenhülle-Vorlage machen. Aber hilfreich ist es, die Maße für Vorder- und Rückseite zu übernehmen und das Bild etwa in 4:3 Format zu malen.

    Die Abteilung Layout der DT übernimmt das (läuft nahezu automatisiert - alles andere wäre Mehrarbeit).

    Danke für die Beachtung.

    Etwas Doofe frage, aber wie erstellt. An so eine Hülle?

    Habe hier eine Bekannte(11Jahre alt), sie hatte sich sehr für den C64 interessiert.

    Vielleicht zeichnet sie mal etwas auf eine Hülle.

    Nur wie wird das dann auf die anderen Hüllen kopiert?

    Hey toll, das freut mich aber. Gibt es weitere Kinder von Szenern hier, die etwas malen/zeichnen wollen? Immer her damit.

    Schick uns einfach Scans der Bilder (oder die Bilder selbst per Post zu und beachte folgende Hinweise, dann passt das schon.


    Bitte zu unterscheiden:
    Diskettenhülle (Sleeve oder Cover) hat Vorder- und Rückseite, die jeweils ein Bild und mindestens vorn "Digital Talk" und optional die Ausgabe (z.B. #111 - wäre ja passend mit dem Alter) mit zum Bild führen sollte. Um das Einpassen kümmert sich Abt. Layout. Normal macht das Telespielator immer gern und wird daher auch entscheiden, ob ein Motiv anstatt seines auf die Hülle kommt.

    Faltblatt (Heft oder Inlay) sollte mehrere Kunstwerke beinhalten. Um die Anordnung und das Design kümmert sich Abt. Layout.


    Und generell sind natürlich Computer bezogene Motive geeigneter als ein van Gogh, der künstlerischen Freiheit ist aber kaum eine Grenze gesetzt.


    Aktuelle Kontaktadresse (postalisch) in Ausgaben DT#109 & DT#110

    Hey, wer noch kein Belegexemplar bekommen hat, bitte bei mir beschweren! :thumbup:

    Die Liste der alt-Abonnenten sowie aktuellen Autoren ist noch verschwommen.

    Für Neuabonnenten und Nachbestellungen bitte immer an die Spreader Evil.Joe und Commodore-Man direkt wenden!


    Meanwhile:

    Digital Talk 110 im Briefkasten

    Digital Talk 110 im Briefkasten

    https://c64clubberlin.de/?p=5996


    JamiroDrache hast du das .d81 Image genommen für die SD2IEC? Damit entfällt der Seitenwechsel. ;)

    Fröhliche Weihnachten!


    Viel Spaß beim Lesen der DT#110 wünscht die Digital Talk.


    ...vielleicht sieht man sich ja mal online in Neohabitat?


    Viele neue Textideen sind schon für die DT#111 vorgesehen, es kann dann lustig weitergehen.

    Bis dahin bleibt gesund und munter, schreib auch du 'nen Text für die DT#111 'runter! Wir lesen uns.