Hello, Guest the thread was called3.8k times and contains 71 replays

last post from Fulgore at the

A1k ist keine Reparatur Werkstatt

  • Jetzt wissen wir, das es eben nicht gewünscht ist, Fragesteller weiterzuleiten ...

    Das ist ja das Ungewöhnliche. Normalerweise will ein Forum, dass man dafür Werbung macht. Das A1K hat offensichtlich kein Interesse an neuen Mitgliedern, die sich für ihre alten Amigas interessieren. Eben komisch für ein Amiga-Forum. ;)

  • Naja, wenn wir hier mal den Tipp mit A1k geben und sich die Leute direkt an Apex wenden (was sie ja für einen Account müssen) aber dann direkt in der Mail schon fragen ob man ihnen was reparieren kann, dann verstehe ich definitiv den Ärger von Apex.

    Tja. Selbst schuld, wenn man sich so abschottet gegen neue User. Auf Ak1 gab es mal einen Fall, wo einer seine Erfahrungen bei einer Sache mit anderen Teile wollte. Ich finde eine gute sache.
    Nur wurde der arme, der seine Erfahrrungen Teilen wollte, von einigen Stamm User doof angemacht(in meinen Augen). Jetzt ratet mal wer einen auf den Deckel bekommen hat. Es waren nicht die Stammuser.


    Sorry ist etwas OT

    Mein Besitz: Amiga 1200, Atari 800XL(NTSC), Super Nintendo, C64, Atari 1040 STF, PlayStation 2, SEGA Mega Drive, Sega Dreamcast(JP), Playstation 1, (neu) Acorn A3020
    Next? I don't know.

  • A1K ist eben nichts für schwache Gemüter. Empfinde den Verein auch mehr wie einen elitären Club, als ein offenes Forum. Da ist es hier 1000x besser. Und eigentlich egal, was man dem Betreiber für eine Mail schikt, dass muss der aushalten können. Liegt ja nunmal in der Natur der Sache. Wenn diesen Apex das Nervt, soll er das doch deligieren. Die Art wie der damit umgeht ist schon fragwürdig (finde ich).


    Gibt ja hier auch genug freundliche Fachleute. Gut so!

  • Warum der Forenbetreiber die Neuanmeldungen fürs erste gestoppt hat,hat verschiedene Gründe.
    Es sind wohl in letzter Zeit ständig neue Problemfälle gekommen die Terror gemacht haben.
    Da können die Moderatoren hier ja auch ein Lied von singen.


    Dazu kam es immer öfter vor das sich Leute nur ihren Schrott für lau reparieren ließen oder Hardware zum Freundschaftspreis bekamen und der Kram postwendend bei Ebay landete.


    Ich weiss nicht ob das noch aktuell ist aber Apex hat wohl auf vernünftige freundliche Mails reagiert mit Freischaltung.
    Das hat mit Arschkriechen nichts zu tun.
    Es kamen aber wohl auch sehr oft richtig freche anmaßende und beleidigende Mails.


    Und das die Jungs da einen auf elitär machen würde ich nicht behaupten.
    Die Schnittmenge der User ist nicht unerheblich und Blödmänner sowie selbstlose Helfer gibt es hier wie da.


    Also bitte kein Bashing vor allem kein Vorschnelles Urteil bilden bitte.

    Dies ist der Anfang einer langen Reise...
    leicht und atemlos.
    Dies ist der Weg aus dem Tal der Tränen
    Nimm meine Hand und lass sie nie wieder los


    B.O.

  • kein Vorschnelles Urteil bilden bitte.

    ...natürlich nicht. Wofür hälst du mich? Ich bilde mir mein Urteil höchst persönlich selbst per Langzeitstudie. Was dachtest Du? Immer diese Unterstellungen!
    Ich bin (als Amigauser) dort natürlich auch angemeldet und lese still mit. Das reicht mir schon um ein Urteil zu bilden. OK?
    Und nichts liegt mir so fern wie Bashing. Oder? :whistling:



    Dazu kam es immer öfter vor das sich Leute nur ihren Schrott für lau reparieren ließen oder Hardware zum Freundschaftspreis bekamen und der Kram postwendend bei Ebay landete.

    Tja, so läuft das in der Welt. Das muss man halt einkalkulieren, oder einfach lassen. Vertrauen ist schon lange her. Der 17,50€ AT-Bus Clone sollte ein Statement sein. Hmm... und bei Ebay werden die Dinger dann auch für´n Fuffi verkloppt. Verstehe aber auch nicht, was das für ein Statement sein soll, wenn die Sachen immer auf begrenzte Stück limitiert sind.


    Und es gibt dort definitiv eine Elite. Allein schon die aktiven Entwikler die dort zu gange sind. Da sind paar ziemlich helle Köpfchen am Werk meine ich. Wenn das keine Elite ist, dann weis ich auch nicht. Naja, und Eliten setzen sich eben nunmal immer etwas vom Rest ab. Ist nunmal so. Von mir aus, wenn deren Welt dann schöner ist.


    Und wieso werden mir meine Posting eigentlich immer gleich negativ ausgelegt. Ist ja zum piepen! Oder auch zum Kotz... :nuss:

  • Hi zusammen,
    ich habe mich damals auch hier angemeldet, weil mein C64 nicht mehr funktionierte und habe hier Hilfe gesucht. Dabei hatte ich Glück, und mir wurde schnell und freundlich geholfen. Seitdem bin ich hier Stammgast, auch wenn die Anzahl meiner Beiträge nicht darauf hinweist. Bin aber täglich hier und fühle mich hier wohl, ist quasi mein "Retro-Wohnzimmer"....


    Viele Grüße,
    Taxi

  • Hallo @Elaay,
    auch wenn ich keine Minute daran glaube, dass Du den Unmut ausgelöst hast, will ich Dir meinen tiefsten Respekt aussprechen, dass Du dich dennoch dafür verantwortlich fühlst und dafür gerade stehst. Ich meine mich an die eine oder andere Empfehlung erinnern, die da lautete:“Frag doch mal nett im A1k-Forum nach.“ war in meinen Augen kein Durchreichen, sondern eine vorsichtige Empfehlung.
    Da man hinterher schlauer ist und @ronduc als Überbringer schlechter Nachrichten schon „Prügel“ bezogen hat, frage ich mich ob sich die Sache nicht zwischen den zuständigen Betreibern hätte besprechen lassen. Aber was weiß ich schon?


    Ich kenne das Forum64 mit seinen nimmermüden Reperaturprofis, die so manchen Thread interessant gestalten und damit manche Kiste retten. Hier wird sich über jede Kuriosität gemeinsam gefreut und jede gelungene Reparatur gefeiert. Das finde ich persönlich total klasse. Das A1k kenne ich nicht, deshalb mag ich mir hierüber kein Urteil erlauben. Darf ich auch nicht.
    Ich habe fertig.

  • Ich glaube Superingo hat das gar nicht Dich gemeint.

    Na, ich denke schon! Für ein allgemeines Statement hat sein Posting zuviel direkten Bezug auf meins. Das kann kein Zufall sein.


    Ist aber auch eigentlich Egal. Kann ja jeder meinen, was er möchte. Und im Groben hat @Superingo ja Recht.


    Freie Meinung für freie Bürger! Yeahh :ChPeace

  • Alle Foren haben ihren eigenen Charakter (hier, a1k, eab, VzEkC)... das halte ich eher für eine Bereicherung. Da kann jeder seine Vorlieben ausleben. Ich find's bei a1k nicht elitär. Dass es dort auch Leute mit richtig Ahnung gibt ist doch super. Ich kenne inzwischen auch ein paar IRL.


    Und dass aPEX bei der n-ten Anfrage von Leuten, die nicht verstanden haben, was ein Computerforum und die Aufgabe des Admins ist, mal der Kragen platzt, find' ich nachvollziehbar. Im Hobby muss man meiner Meinung nach nicht alles "aushalten". Wenn sich bei mir auf Arbeit die Anfragen von Leuten häufen, die die Infos auf der Webseite völlig ignorieren, nimmt meine Freundlichkeit auch deutlich ab.

  • A1K ist eben nichts für schwache Gemüter. Empfinde den Verein auch mehr wie einen elitären Club, als ein offenes Forum.

    Das ist es auch. Ich meine, allein das hier


    Für einen Account setzen wir eine kurze Vorstellungsmail an account@a1k.org voraus.

    ist schon sehr ungewöhnlich für ein Forum. Ich bin in etlichen Foren registriert und in einigen auch aktiver mit dabei. In keinem(!) musste ich jemals eine persönliche Bewerbungs-Mail an den Betreiber schicken, um mitmachen zu dürfen.

  • Im Hobby muss man meiner Meinung nach nicht alles "aushalten".

    Nö, hat ja auch keiner gesagt. Als Admin eines öffentlichen Forums, sollte man aber solche Dinge einkalkulieren und mit vernünftig umgehen können. Finde ich. Geplatzte Kragen sind da aber ungeeignet. Ja und Apex hätte sich ja hier auch selbst zu Wort melden können. Aber, nö. Von oben quasi. Jeder macht das anders und jeder empfindet das anders. Kann man gut finden, muss man aber nicht.

    Wenn sich bei mir auf Arbeit die Anfragen von Leuten häufen, die die Infos auf der Webseite völlig ignorieren, nimmt meine Freundlichkeit auch deutlich ab.

    Und das finde ich falsch. Jeder Mensch ist anders. Niemand sollte von sich auf andere schließen. Das ist für mein Empfinden eine völlig falsche Erwartungshaltung. Und selbst wenn Webseiten ignoriert werden, gibt es ein oder zwei freundliche Hinweise und gut ist. Bedenke, wie es in den Wald hinein schallt... Du kennst das Sprichwort.


    Leute mit richtig Ahnung gehören zu einer Elite. Und ich habe dort lesend die Erfahrung gemacht, dass diese Leute auch von den Forenbetreibern besonders geschützt werden. Außerdem kommen die zwar nicht unfreundlich aber oft gerne auch etwas von oben herab. Typisches Verhaltensmuster. Aber wie gesagt. Alles nicht schlimm. Trotzdem meine ich als Betreiber eines öffentlichen Forum, muss man schon einiges aushalten können. Wenn man die Nerven dazu nicht hat, sollte man das aus Eigenschutz anderen überlassen. Und so ein Forum ist nunmal eine öffentliche Einrichtung. Zumindest von außen für jeden einsehbar.


    Ich habe nicht gesagt, dass das A1K ist ja nicht schlecht, aber auch gewöhnungsbedürftig. Gepostet habe ich da noch nie. Das lasse ich auch besser. Zu lesen gibt´s da auch genug und man bleibt auf dem laufenden. Ds reicht mir aus.

  • In keinem(!) musste ich jemals eine persönliche Bewerbungs-Mail an den Betreiber schicken, um mitmachen zu dürfen.

    Snoop hat mich verstanden! Musste ich da auch mal so machen. So etwas ist schon speziell! Oder?