Hello, Guest the thread was called38k times and contains 460 replays

last post from chris at the

Heute so repariert ...

  • Ist das zufällig ein Assy 250469 Board am dem Du das KFF betreibst?

    Nein, bei mir ist es ein 250425. Aber an einem 250469 hab ich die gleichen Symptome.

    Hab die R-Netzwerke nun nachgelötet, wie fepo vorgeschlagen hat.


    RN1 sah nicht gut aus (linkes Bild). Nachgelötet sieht es deutlich besser aus (rechtes Bild)



    RN2 sah gut aus. Hab ich trotzdem nachgelötet.

    Dann noch Firmware 1.34 aufgespielt. Man kommt ja kaum hinterher mit den neuen Versionen :)



    Es wurde dadurch tatsächlich besser. Trotzdem tritt der Effekt manchmal noch auf, aber jetzt eher selten. Mal weiter beobachten. :)


    Hier noch ein Bild von dem hochgebogenen STM-Pin50, wie gestern beschrieben.


    :schande:

  • Ja, das 250469 scheint so einige Probleme zu machen, nicht nur mit dem KFF. Wenn es schon wieder eine neue Firmware gibt, muss ich die mal flashen. Mit der 32 ging es zumindest bei jedem 2. Mal anschalten des Cevi ins Menü, davor war es schon deutlich seltener. Wäre zwar schön, wenn man das KFF softwaremäßig zuverlässig zum Laufen bringt mit dem Board, aber allein das Dazuschalten einer Portweiche mit nur einem angestecktem Modul sorgt bei mir für Verdruss.

  • Heute eine Retro-Stereoanlage repariert. :hammer:


    Ein guter Kumpel ist umgezogen und hat in der neuen Wohnung keinen Platz mehr für die alte Stereoanlage aus dem Besitz seiner Mutter.

    Diese hat er nun mir vermacht. Es handelt sich um eine National Panasonic SG-3090L.


    Die Stereoanlage stammt aus den späten 70er-Jahren und ist nach der berühmten DIN45500 zertifiziert.

    Sie wurde stets sehr pfleglich behandelt. Deshalb ist der Zustand auch sehr gut, wenn man das Alter berücksichtigt.

    Das war noch echte Wertarbeit. Das Gewicht der Anlage beträgt 17,3 kg.8o


    Alles funktionierte noch einwandfrei, mit Ausnahme des Plattenspielers. Da war der Antriebsriemen hinüber.

    Außerdem kratzten die Potis von Lautstärke und Balance leicht.


    Also einen neuen Antriebsriemen bestellt. Dieser kam heute an.


    Plattenteller runter



    Der alte Riemen hat sich regelrecht aufgelöst. Nur eine klebrige Masse bleibt zurück.



    Alles mit IPA gereinigt. Auch den Tonkopf, Löschkopf und Antriebswelle vom Tapedeck.

    Die Potis mit Kontaktspray behandelt.



    Die Anlage läuft jetzt wieder perfekt.:thumbup:


    Hier ein kurzes Video: Nicht wundern der Ton kommt mangels Lautsprecher nur vom Kopfhörer.

    [External Media: https://youtu.be/gEVRH87OoiY]


    Gruß Manfred

  • Heute eine Playstation 2 repariert. :hammer:


    Die PS2 meines Sohnes lag jetzt schon ca 1 1/2 Jahre im auseinandergebauten Zustand bei mir im Keller rum.

    Er hatte sie aus mir unbekannten Gründen mal auseinandergebaut und beim Versuch sie wieder zusammenbauen hat er die Flexprintbuchse vom Controllerkabel ruiniert. :wand

    Zuerst hatte er wohl nur die Befestigungslasche abgerissen (was vermutlich mit einer neuen Lasche reparabel gewesen wäre).

    Doch dann kam er auf die glorreiche Idee das Flexprintkabel mit Sekundenkleber daran anzukleben, was die Buchse und auch das Kabel vollends ruiniert hat. :haue:

    Eine passende Buchse und Kabel hatte ich schon länger mal bestellt, aber an die 45polige Flexprintbuchse mit 0,5mm Pinabstand hatte ich mich zunächst nicht rangetraut.


    Heute kam der Schornsteinfeger und ich musste die PS2 wegräumen, denn die lag vor dem Kaminzugang. So kam ich auf die Idee, die Reparatur jetzt mal anzugehen.


    Hier die defekte Flexprintbuchse vom Controlleranschluß auf dem Mainboard. Der Sekundenkleber lief in die Buchse rein und hat die Anschlußpins beschädigt.



    Also zunächst das Hühnerfutter in Größe 0402 in der Nähe der Buchse mit hitzebeständigem Capstanband abgedeckt.

    Dann mit Heißluft ausgelötet und anschließend die neue Buchse unter dem Mikroskop mit dem Lötkolben eingelötet.



    Alle Pins unter dem Mikroskop mit der Nadel kontrolliert, damit auch keine losen Pins und keine Kurzschlüsse da sind. Sah dann am Ende so aus:



    Dann ein neues Flexprintkabel an die Buchse angeschlossen und die PS2 wieder zusammengebaut.


    Das war ganz schön tricky. Ich musste mir zuerst ein Assembly-Video auf Youtube reinziehen bis ich alles wieder an seinem Platz hatte.

    Ich hatte die PS2 ja nicht auseinandergebaut und das Anschließen der vielen Flexprintkabel vom DVD-Laufwerk war schwierig.

    Darüberhinaus musste ich bei den Schrauben tricksen, denn da hatten viele gefehlt.

    Hab es aber dann geschafft und wieder mal ein Gerät (hoffentlich) vor dem Schrott gerettet.


    Testen konnte ich nur ob sie angeht und die Schublade aus- und einfahren lassen.

    Muss erst warten, bis mir mein Sohn (der inzwischen mit der Freundin zusammengezogen ist) einen Controller und das Videokabel bringt.

    Erst dann wird sich endgültig rausstellen, ob der Controlleranschluß wieder funktiniert. Bin aber zuversichtlich :)



    Grüße

    Manfred

  • Muss erst warten, bis mir mein Sohn (der inzwischen mit der Freundin zusammengezogen ist) einen Controller und das Videokabel bringt.

    Erst dann wird sich endgültig rausstellen, ob der Controlleranschluß wieder funktiniert. Bin aber zuversichtlich :)

    Musst nicht warten. Einfach ne (Video-)DVD reinpacken und dein Hörorgan auf die Konsole legen, dann hörts du schon ob die anläuft und eingelesen wird. Geht natürlich auch mit einem Spiel.

    Für den ersten Test mache ich auch immer die 'Hörprobe' :D

  • manfred.moser aber dennoch Respekt an den Sohnemann, dass er eine derartige Reparatur überhaupt versucht hat! Scheinst ihm wohl ein guter Lehrmeister gewesen zu sein :)

    Da fällt mir ein Zitat von Bruce Lee zu ein:

    "Instead of buying your children all the things you never had, you should teach them all the things you were never taught. Material wears out but knowledge stays."


    Oder auf gut Deutsch: "Anstelle deinen Kindern all die Dinge zu kaufen, welche du selber nie hattest, solltest du ihnen [stattdessen] all die Dinge lehren, welche dir selber nicht beigebracht wurden. [Denn] Materielle Dinge vergehen, aber Wissen bleibt."


  • Musst nicht warten. Einfach ne (Video-)DVD reinpacken und dein Hörorgan auf die Konsole legen, dann hörts du schon ob die anläuft und eingelesen wird. Geht natürlich auch mit einem Spiel.

    Für den ersten Test mache ich auch immer die 'Hörprobe' :D

    Super Idee. Habs grade probiert. Hörtest bestanden. Danke für den Tipp :thumbup:



    manfred.moser aber dennoch Respekt an den Sohnemann, dass er eine derartige Reparatur überhaupt versucht hat! Scheinst ihm wohl ein guter Lehrmeister gewesen zu sein

    Ja, der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Birnbaum. :roll2:

    Der ist auch sehr technikinteressiert und hat eine Lehre zum Techniker bei der Firma Bosch Security gemacht.

    Darüber hinaus interessiert er sich unter anderem für Retro-Konsolen. Der hat diverse Nintendo, Playstation, Gameboys, Atari 2600 usw. in seinem Fundus.:applaus: Aber keinen Commodore :nixwiss:

    Ab und zu muss ich ihm aber noch zur Hand gehen...

  • Da er laut Deiner Aussage inzwischen mit seiner Freundin zusammen gezogen ist, hat sich das mit dem zur Hand gehen erledigt ;) Und wohl auch mit dem Retro-Kram...

    (sorry, couldn't resist, bevor Sierohpätsch darauf wieder steilgeht...)

  • Da er laut Deiner Aussage inzwischen mit seiner Freundin zusammen gezogen ist, hat sich das mit dem zur Hand gehen erledigt ;) Und wohl auch mit dem Retro-Kram...

    (sorry, couldn't resist, bevor Sierohpätsch darauf wieder steilgeht...)

    Jetzt isses passiert: Er hat 'Jehova' gesagt

    :weg:

  • Kleines Update zur PS2-Reparatur:


    Nachdem Videokabel und Controller bei mir eingetroffen sind, hab ich heute morgen mal getestet, ob der Controller auch wirklich funktioniert.

    Leider zunächst nicht =O


    Hab dann die PS2 nochmal aufgeschraubt und musste zum Glück nur das Flexprintkabel am Controllerboard nochmal richtig fest machen.

    War beim Zusammenbau rausgerutscht, weil der Befestigungsbügel der Flexprintbuchse am Controllerboard auch schon ziemlich locker war.

    Danach hat der Controller und auch der Memoryslot einwandfrei funktioniert. :thumbup:


    Also, Reparatur erfolgreich, PS2 läuft wieder :)

  • Endlich geschafft das Grundig Tape Deck meines Freundes

    zu reparieren, oder mehr gesagt halb zu restaurieren :)


    Ich habe auch noch so eins im Keller. Hatte es mal als junger Mann

    kurze Zeit gehabt, aber andere waren besser.


    Also, öffnen und nach Riemen geschaut. Das reinste Gummiband.

    Hatte noch ein passendes liegen. Dann Laufwerk ausgebaut und alle

    Bandlaufteile rausgenommen und mit Schmirgelpapier, Iso bearbeitet.

    Altes Fett entfernt und erneuert.

    Jetzt wusste ich, dass ich das Deck in schlechter Erinnerung hatte.

    Die A/W Schalter mussten gereinigt werden. Beim Start drücken hat es

    so in den Lautsprechern gescheppert, dass mit bald die Membraneen

    entgegen kamen

    Sind leider keine A/W Schalter, wie sie andere Hersteller verwenden.

    Nach dem Ausbau musste man die Kontaktschiene rausziehen.

    Dann gereinigt und beim renschieben niemals verkanten,

    sonst gehen Kontakte kaputt und das war es dann. Servicefreundlich wird

    bei dem Gerät anders geschrieben. Wenn es läuft klingt es richtig gut.

    Aber nun spielt er wieder und mein Freund ist glücklich. Der mag

    auch alte Geräte :)