Hello, Guest the thread was called20k times and contains 89 replays

last post from AW182 at the

SD2IEC Software Collection

  • Hört sich nach viel Arbeit an. Könntest du das ganze auf einem Filehoster anbieten?

    Wofür gibt es eigentlich die Wolke?


    Die Frage die hier jetzt noch vorher abzuklären ist - welche Games muss ich alle vorher wieder rauslöschen aus dem riesigen Archiv?


    Ich hatte mir so gut wie alle neuen kommerziellen Spiele immer als Download gekauft und die dann auch gleich mit ins Archiv integriert, wenn sie am SD2IEC laufen. Einige dieser neueren Games sind mittlerweile auch in der CSDB schon als Crackversion zu finden und downloadbar, andere noch nicht. In der CSDB ist es ja so geregelt, daß ein Jahr gewartet werden muss, bevor solch ein kommerziell vertriebenes Spiel dann von dort downloadbar ist, wenn ich mich nicht irre? Da sind aber manche Games, nach einem Jahr, dann über die CSDB schon als Crackversion downloadbar, obwohl sie zeitgleich auch noch käuflich weiterhin vom Hersteller vertrieben werden.


    Wenn ich nun dieses riesige SD2IEC Archiv in die Wolke hochladen soll, welche Games genau muss ich dann alle wegen Copyright-Gründen vorher rauslöschen? Vielleicht kann da jemand mal was dazu sagen.

  • Auch wenn Dir das im Nachhinein nix bringt, aber in Zukunft wuerde ich solch ein grosses Archiv separat halten von den neuen Spielen und einfach parallel dazu einen "neue Spiele"-Ordner auf die SD-Karte packen. Dann hast Du immer das Original-SD2IEC-Archiv ohne eigene Aenderungen. Das mit den Dateinamen und Unterordnern, hattest Du das von Hand gemacht oder per Skript?

  • Das mit den Dateinamen und Unterordnern, hattest Du das von Hand gemacht oder per Skript?


    Das meiste habe ich manuell gemacht, etwa all diese Unterordner undsoweiter, andere Sachen unter Zuhilfenahme eines Umbenennungs-Tools (1-4a Rename). Damit kürzte ich dann teils Dateinamen auf 16 Stellen und benannte manch andere Sachen damit um undsoweiter. "DirMaster" hat automatisiert die t64-Onefiler der GB64 in prg's umgewandelt, beziehungsweise die prg's dort rausgeholt. Auch der Windows-Explorer kam viel zum Einsatz und hat mitgeholfen, bestimmte Files die auf mehrere Unterordner verteilt waren, zusammenzukopieren.


    Auch wenn Dir das im Nachhinein nix bringt, aber in Zukunft wuerde ich solch ein grosses Archiv separat halten von den neuen Spielen und einfach parallel dazu einen "neue Spiele"-Ordner auf die SD-Karte packen. Dann hast Du immer das Original-SD2IEC-Archiv ohne eigene Aenderungen.


    Genau das wollte ich eben gerade NICHT, es separat halten. Ich wollte ja eben, und das war überhaupt erst der Hauptgrund für mich dieses Archiv zu erstellen, ALLES was auf dem SD2IEC läuft, nur rein alphabetisch sortiert haben in einem einzigen riesigen Archiv. Alles nach ABC geordnet mit etlichen Unterordnern undsoweiter.


    Egal welcher Dateityp das File ist (spielt ja auch keine Rolle, Hauptsache es läuft am SD2IEC) und auch egal, welches Spiel-Genre oder welchen Joyport das Game nutzt, oder welche Sprache das Spiel hat. Alles nur rein nach Alphabet. Man muss dazu natürlich einmal einen File-Sorter über das Archiv laufenlassen, wenn man es auf seine SD-Karte kopiert hat, damit alles richtig sortiert ist.


    Dieses Archiv ist dann als riesiger Zusatz zu meinem normalen, weitaus kleineren eigenen SD2IEC-Archiv gedacht und befindet sich zusätzlich zu diesem auf meinen SD-Karten der beiden SD2IEC's. Finde ich irgendetwas nicht in meinem eigenen, kleineren Archiv, dann muss ich danach NUR im Riesen-Archiv suchen, dort ist das gesuchte Spiel dann auf jedenfall zu finden und FALLS NICHT, dann gibt es eben für dieses Game noch keine SD2IEC-kompatible Version.


    Das war der Hintergedanke bei mir zu diesem, aus verschiedenen Files zusammenkopierten, riesigen Archiv und das klappt auch wirklich gut in den letzten Wochen, seit ich es so benutze. So muss man sich nicht erst durch etliche Archive und etliche Ordner wühlen, bevor man mal was findet was man sucht. Einteilungen der Spiele nach Genre oder Hersteller oder was weiß ich, sind natprlich auch teilweise sinnvoll, aber die kann man sich ja dann zusätzlich selbst noch erstellen und ebenfalls noch auf seine SD-Karten kopieren, wenn man will. Aber der Grundgedanke hier ist eine rein alphabetische Sortierung, da man den Namen des Games welches man sucht, ja eigentlich immer weiß. ;)


    Ich hab zusätzlich dann aber auch noch "CommFor's" Nachlade-Spiele-Archiv nochmals mit auf der SD-Karte, auch wenn all diese Files schonmal im Riesen-Archiv mit drin sind, weil "CommFor" ja auch einige Sachen nach Genre undsoweiter sortiert hat. Kann man ab und zu auch gebrauchen solche Sortierungen und deshalb als weiterer Zusatz natürlich auch nicht schlecht, es auf der Karte zu haben. Die heutigen SD-Karten sind ja locker gross genug, um dort alles unterzubringen.