Posts by greg64

    ... so, neue Version mit einigen Berichtigungen, insbesondere der Basic-Listings. Ihnhaltsverzeichnis hat noch keine Sprungmarken - kommt in der letzten Version, falls ich mal fertig werde...

    sollte ich auf Seite 10 u.ff. in den Tabellen Stock durch Original ersezen ?


    Übersicht der Befehle auf S.51 ( zum ausdrucken) - korrigiert daher V3a

    Nicht so gebastelt, aber mal "Umgesetzt" :

    Fein fein! Danke. Ich komm auch mit Englisch klar, aber trotzdem schön gemacht.

    Und wenn du jetzt noch das Inhaltsverzeichnis anklickbar machst wie im Original, dann gebe ich 100 Gummipunkte!

    Kommt noch, erst muss ich noch ein paar kleine "Feinheiten "ausbessern.

    So z.B. ( manfred.moser ) "Stock" wird mit "Lager" übersetzt. Hier wäre "Original" besser.

    Nicht so gebastelt, aber mal "Umgesetzt" :

    Jiffy Dos Handbuch ( original und auf deutsch übersetzt ) als PDF

    - wer Fehler findet, darf sie behalten ( oder mich anschreiben, ich korrigiere das dann ...)

    - Für manche Begriffe habe ich keine sinvolle Übersetzung gefunden, sie wurden dann im Original belassen.

    ...

    Vielleich ist es für jemand nützlich ( Nutzung mit Jaffy-Dos, Sd2IEC-Dos mit Jiffy Ünterstützung .... Jyffi-Dos und Derivate...)

    Info zu 1.0e: (Übersetzt)


    Dies ist eine neue Version des sd2iec-Dateibrowsers DraBrowse und DraCopy von Draco. In der Tat ist ein Rebuild der ursprünglichen Programme, wo ich eine Menge von Funktionen geändert und hinzugefügt haben:


    - DraBrowse und DraCopy, beide in ein einziges Programm verschmolzen.

    - Kopieren/Verschieben von Dateien zwischen Verzeichnissen innerhalb desselben Laufwerks oder Disk-Images.

    - Kopieren/Verschieben von Dateien zwischen Verzeichnissen und Disk-Images innerhalb desselben Laufwerks (REU-Erweiterungsspeicher erforderlich).

    - Verzeichnis sortieren.

    - Dateimanager in einem Fenster.

    - Erkennt und durchläuft nur die angeschlossenen Laufwerke.

    - Unterstützung für Dateikopien von SEQ- und REL-Dateien.

    - Unterstützung für das Kopieren von 1571- und 1581-Laufwerken sowie D71- und d81-Datenträger-Images wurde hinzugefügt. Die alte Anzeige des Kopierfortschritts wurde entfernt, da bei größeren Datenträgertypen zu wenig Platz auf dem Bildschirm zur Verfügung stand, dafür wurde der Fehlerbericht nach Abschluss des Kopiervorgangs hinzugefügt.

    - Diskettenabbild für d64, d71 und d81 erstellen.

    - Verbesserter Kopierbefehl (Kopieren und Kopieren der Auswahl unter derselben Option).

    - Verbesserter Löschbefehl (Löschen und Ausgewählte löschen unter der gleichen Option).

    - Die Dos-Status-Laufwerksinformationen wurden hinzugefügt.

    - Hinzufügen einer neuen benutzerdefinierten Eingabeaufforderung in der Statusleiste.

    - Zeigt alle Meldungen in der Statusleiste an.

    - Verbesserte asc-Text- und Hex-Viewer.

    - Pfadunterstützung für winvice (Dos-Dateisystem) hinzugefügt und alles funktioniert außer cd (Verzeichniswechsel) zu den Disk-Images.

    - Versionen für C128 und C64. Der einzige Unterschied ist der schnelle Modus, den der C128 im 80-Spalten-Modus verwendet.

    - Wie bei den alten Versionen werden nur Kernal-Routinen verwendet und sollten auf allen iec oder cmd Geräten funktionieren.


    Die Dateikopie zwischen Verzeichnissen hat ein kleines Problem. Das Programm muss beim Starten immer in das übergeordnete Verzeichnis auf der Diskette wechseln. Dies ist wegen des Pfadzählers absolut notwendig und es gibt keine andere Wahl. Angehängt sind die c64, c128 Programme und Quellen. Ich hoffe, Sie finden es nützlich. Vielen Dank an Draco für das Teilen!

    Hallo,

    ...

    Ich stelle mir eine Basis-Version vor auf der noch eine nicht funktionale beschriftete Platine aufgeklebt wird. So kann man relativ leicht für jede ROM-Variante sich die passende Blende kleben. Mal sehen ob das mir so gelingt, wie ich es mir vorstelle.

    Warum die Logos nicht als Aufkleber auf einer schwarz-matten 3M Klebefolie drucken lassen? Wenn du mir die passenden Maße und die Teilenummern (901226-01 / 1221 ... usw. ) zur Verfügung stellst, entwerfe ich ein druckfähiges PDF, wo sich jeder seine Logos drucken lassen kann. Ausschneiden-aufkleben - fertig ...

    Heute 4 Kernalumschalter für Longboard von bwack gebaut. Projekt siehe hier

    Hast du bwack von dem ExRom-Problem und dessen Lösung mal informiert ?

    nicht nötig: Link zu Github...

    wer lesen kann ist klar im Vortei...

    EXROM Reset (optional)

    Hold the RESTORE key for five seconds. Some machine language programs change the way computer returns after a reset. In that case the only way to reset to basic is to turn the machine off. By controlling both RESET and EXROM it is possible to "cold start" the machine.

    Note: EXROM reset is only available when the ATtiny's RESET pin is disabled

    (fuse bit #RSTDISBL). <---- Steht hier !!!

    This can only be done with HV-programmers (like TL866).

    Jetzt wieder ontopic :)


    Heute 4 Kernalumschalter für Longboard von bwack gebaut. Projekt siehe hier


    Hatte die 4 Platinen noch übrig, nachdem ich eine schon im Frühjahr in mein 250407-Board eingebaut hatte.

    Wenn du welche übrig hast; ich hätte Interesse an 2 Stück - auch ohne Eprom / EEprom...

    Habt ihr das fertige Hexfile für den ESP-01 oder muss mann sich das selber "bauen"? Ich kann das nicht, dazu muss man ein Haufen Zeugs erst installieren.

    ( Windows 10: Git, Java JRE, Python 2.7 ...)

    Für die "Zauberer" wird das warscheinlich alles unter Linux gemacht, davon habe ich keine Ahnung.

    Ich werde jedenfalls erst einmal den 0-Ohm Widerstand gegen eine Diode tauschen (also den eigentlichen Zustand herstellen) um über USB mit dem WiC64 zu kommunizieren...