Hello, Guest the thread was called21k times and contains 536 replays

last post from Chagizzz at the

Speech Modul SPO256A-AL2 - C64

  • Hallo Zusammen,


    ich suche für den C64 ein Sprach Module auf Basis des SPO256A-AL2. Eventuell hat einer Lust hierfür eine Platine zu entwickeln.

    Ich kann auch ein IC zum Testen zur Verfügung stellen.


    VG

    MoR33z

  • Das gab es fertig von Print Technik als "Cheetah Sweet Talker" für den C64:


     


    Hatte ich mal, habe ich leider 2012 weggeschmissen. :cry:


    Ist praktisch nicht mehr zu bekommen. Wenn das noch jemand hat, könnte man die Platine reversen.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Das gibt es doch schon lange in fertig und heißt:

    Wenn jemand eine "Moderne" Platine auf Basis des SPO256 entwickeln würde, dann ist das Problem gelöst.


    Ich habe schon versucht dieses Module zu finden aber leider ohne Erfolg.

    Das sind nicht viele Bauteile.


    Beispiel:

    https://www.smbaker.com/counte…lainbad-sp0256a-al2-chips


    Beispiel:

    https://duino4projects.com/sp0256-al2-speech-arduino/


    Beispiel:

    https://baec.tripod.com/projects/SPO256_AL2.htm

  • Mor33z


    schau mal hier. Da wird ein Currah Speech instand gesetzt und man hört auch den ein oder anderen Sound.


    Sinclair-Fans sollten vielleicht bei Time 18:05 -18:08 kurz weg hören und weg sehen.X/


    In der Bucht gibt´s das Ding aktuell allerdings nicht so günstig.

  • Das gibt es doch schon lange in fertig und heißt:

    Currah "Speech 64" oder "Voice Messenger"


    Nur nicht zum selber bauen!

    D.h. auf dem C64 ist keine weitere Software dazu nötig, alles ist bereits im Modul enthalten??

    Interessant, weil das "Cheetah Sweet Talker" von kinzi ja ein User Port Modul ist...

  • Interessant, weil das "Cheetah Sweet Talker" von kinzi ja ein User Port Modul ist...

    Bei diesem Modul war eine Disk mit Software dabei, WIMRE.

    Die braucht man aber nicht unbedingt, es wird einfach auf dem Userport rausgePOKEt, was Cheetah brabbeln soll. (Einfaches BASIC-Programm.)

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Bei diesem Modul war eine Disk mit Software dabei, WIMRE.

    Naja, die wird man sicher noch seltener bekommen. Wenn das Modul selbst schon RARE ist... ;)


    es wird einfach auf dem Userport rausgePOKEt, was Cheetah brabbeln soll.

    Hatte ich fast vermutet, wenn ich mir das Datenblatt vom SP0256A-AL2 so anschaue. Viel dürfte da wirklich nicht drin gewesen sein. Wäre nur interessant zu wissen, welche Pins vom UP benutzt wurden.

  • Wäre nur interessant zu wissen, welche Pins vom UP benutzt wurden.

    Naja, das ergibt sich ja aus dem Datenblatt ... hast du das zufällig bei der Hand?

    WIMRE hat das Ding einen 8-Bit-Datenbus, man POKEt also einfach Werte über Port B raus.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • In der Bucht gibt´s das Ding aktuell allerdings nicht so günstig.

    was meinst du damit ? Bucht !?!?!

    Die elektronische Bucht, im englischen auch E-Bay genannt.

  • Naja, das ergibt sich ja aus dem Datenblatt ... hast du das zufällig bei der Hand?

    WIMRE hat das Ding einen 8-Bit-Datenbus, man POKEt also einfach Werte über Port B rau

    Ja soviel ist das nicht.......


    Wie gesagt ich könnte einen Chip zum Testen zur Verfügung stellen.

  • http://www.futurebots.com/spo256.pdf



    Acht "Adress-Bits" (PB0..PB7) zum Adressieren der Silben und ALD (PC2) zum Laden in den IC; LRQ müsste vom C64 abgefragt werden (/FLAG2).


    Es geht sogar noch einfacher - SE auf LOW, dann latcht das Ding vollautomatisch, sobald eine der Adressleitungen 1 wird. D. h. bei 0x00 ist Ruhe, alles andere wird sofort übernommen.


    Da muss man wirklich nur noch die Werte auf PB0..PB7 rauspoken. Und so wurde das in meiner ganz dunklen Erinnerung auch gemacht.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Naja, das ergibt sich ja aus dem Datenblatt ... hast du das zufällig bei der Hand?

    Ja. Aber erst jetzt Deinen Post gesehen. ;-)


    Da muss man wirklich nur noch die Werte auf PB0..PB7 rauspoken. Und so wurde das in meiner ganz dunklen Erinnerung auch gemacht.

    Nix besonderes also.

    Und sowas schmeist Du einfach weg... :DevilPeace

  • Und sowas schmeist Du einfach weg... :DevilPeace

    Was meinst du, wie oft ich mir deswegen schon in den Arsch gebissen habe ... :cursing:

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Platine ist das Eine - macht OliverW. schon :D. Aber woher den Chip bekommen ? Oder hast Du diese auf Lager ?;)

    "Was heute noch wie ein Märchen klingt,kann morgen Wirklichkeit sein.Hier ist ein Märchen von übermorgen.Es gibt keine Kupferka­bel mehr,es gibt nur noch die Glasfaser und Terminals in jedem Raum.Man siedelt auf fernen Rech­nern.Die Mailboxen sind als Wohnraum erschlossen.Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Computerclubs unser Da­tenverbundsystem.Einer dieser Com­puterclubsist der CCC.Gigantischer Teil eines winzigen Sicher­heitssystems,das die Erde vor Bedrohungendurchden Gilb schützt.Begleiten wir den CCC und seine Mitglieder bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unkenntlich­keit. CCC'84 nach ORION'64"

  • Aber woher den Chip bekommen ?

    China Fake. Oder richtig "reinlangen" und aus GB einen NOS kommen lassen... :P


    Leiterplatte ist wirklich nicht das Problem. Das geht ja fast noch auf dem User Port Prototypenboard, was ich mal gemacht hatte.

    Dann schon mehr über die Software Gedanken machen.... Die sollte ja wenigstens ein bissl intuitiv bedienbar sein. Nur in Basic poken ist ja auch nicht so tolle...

  • Die sollte ja wenigstens ein bissl intuitiv bedienbar sein. Nur in Basic poken ist ja auch nicht so tolle...

    Man müsste ein Wörterbuch aufbauen. Man muss nämlich wirklich für jedes Wort mühsam die richtigen Allophone zusammensuchen.


    Aber ich sehe es genau umgekehrt - die Software ist nicht das Problem, wenn man mal die Hardware hat. Es gibt ja so einige Shops, die das Ding noch haben, einer in UK bietet die ICs um GBP 9,50 an. Das wäre noch akzeptabel.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Man müsste ein Wörterbuch aufbauen. Man muss nämlich wirklich für jedes Wort mühsam die richtigen Allophone zusammensuchen.


    Aber ich sehe es genau umgekehrt - die Software ist nicht das Problem, wenn man mal die Hardware hat. Es gibt ja so einige Shops, die das Ding noch haben, einer in UK bietet die ICs um GBP 9,50 an. Das wäre noch akzeptabel.

    So richtig was Preiswertes kann ich auf die Schnelle nicht finden :geld:

    "Was heute noch wie ein Märchen klingt,kann morgen Wirklichkeit sein.Hier ist ein Märchen von übermorgen.Es gibt keine Kupferka­bel mehr,es gibt nur noch die Glasfaser und Terminals in jedem Raum.Man siedelt auf fernen Rech­nern.Die Mailboxen sind als Wohnraum erschlossen.Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Computerclubs unser Da­tenverbundsystem.Einer dieser Com­puterclubsist der CCC.Gigantischer Teil eines winzigen Sicher­heitssystems,das die Erde vor Bedrohungendurchden Gilb schützt.Begleiten wir den CCC und seine Mitglieder bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unkenntlich­keit. CCC'84 nach ORION'64"