Posts by OliverW.

    Heute sind meine UserPort "Prototypen" Boards gekommen, nach nur einer Woche Versandzeit. Toll, bin begeistert. :-D Vorgestellt hatte ich die Teile ja vor ca. 4 Wochen schon mal: Heute so gebastelt ...

    Hast Du das Layout dafür freigegeben und veröffentlicht? Ich brauche gerade etwas in der Richtung und wollte schon KiCAD anwerfen, um es zu zeichnen. Aber vielleicht kann ich mir das ja sparen... :D

    Nein, das Layout habe ich nicht veröffentlicht. Ich werde es auch nicht, weil es in meinen Augen zu "minderwertig" ist, im Vergleich zu den anderen großartigen Projekten, die man hier und sonstwo findet...


    Sollte jemand von den Forum64 Usern hier wirklich was brauchen können, würde ich (wie o.a.) eine kleine Sammelbestellung anbieten.

    Heute sind meine UserPort "Prototypen" Boards gekommen, nach nur einer Woche Versandzeit. Toll, bin begeistert. :-D Vorgestellt hatte ich die Teile ja vor ca. 4 Wochen schon mal: Heute so gebastelt ...


    Die Leiterplatten sehen nicht mehr so aus, wie auf dem alten Bild. Mit den seitlichen "Ausbuchtungen" passen die nun sowohl für die Icomp Gehäuse, als auch für die Gehäuse von C128Egretz. (Des Weiteren hatte ich mich mit dem Raster vom UserPort Stecker verhaut... Aber, gerade noch rechtzeitig festgestellt...) Ohne Gehäuse kann man dann die Stützfüße anschrauben.

    Das beste jedoch: Genau so, wie ich die Platinen haben wollte, ist es auch geworden!! :thumbsup::lol23:Habe gleich mal eine "zusammengebaut"...

    Edit: Ja, da fehlt das Loch für die mittige Verschraubung. Das ist Absicht. Weil ja im voraus nicht feststeht, ob die LP in's Gehäuse kommt - oder nicht. Das lässt sich aber leicht mit dem Akkuschrauber lösen. (Das Loch im Gehäuse ist groß genug, um die Bohrstelle anzeichnen zu können.)




    Und dann war da noch eine Tüte mit einigen Leiterplättchen für den Controlport-ESD-Schutz dabei. Da habe ich noch nix gelötet, fehlt natürlich noch Material... Das Gerberfile ist hier im Forum.



    Diesmal bleibt nix für den Marktplatz übrig. Alles Eigenbedarf... :bgdev


    Allerdings könnte ich mich zu einer kleinen Sammelbestellung der UserPort "Prototypen" Boards durchringen, wenn wirklich ein berechtigtes Interesse vorhanden wäre.

    Und beim Betrachten der sehr schönen Lötpunkte am ATMega festgestellt, dass die Markierung des Chips irgendwie an der falschen Stelle sitzt :honk:

    Das kennt man auch, wenn man mal einen mehrpoligen DIN-Stecker (C64 Netzteil, o.ä.) anlötet: Lötstellen super, kein Schluß - aber vergessen vorher die Haube über das Kabel zu schieben... :P

    Was hat das Gehäuse von Lichmichel eigentlich gekostet?

    Ich habe es zum Sonderpreis bekommen, weil es das erste war. :-)

    Er kann das Gehäuse bestimmt auch in einer anderen Farbe machen! Z.B. auch in "rauchglas", oder wie sich das graue, nicht transparente nennt...


    Der Weg ist das Ziel :)

    Hatte ich mal irgendwann zusammengeklickt und jetzt mal exportiert. Könnte funktionieren.

    Ich habe mal ein paar Rohlinge bestellt. Was ich übrig habe, ist im Marktplatz. Ein paar sind noch da... ;-)


    Gerade um schnell mal zu testen, ob der 6502 defekt ist, ist der Adapter ideal. Dafür reicht auch ein W65C02 aus.

    Weil heute unverhofft Leiterplatten Rohlinge angekommen sind, gleich mal was zusammengebaut. Hatte noch gar nicht damit gerechnet. :-D Aber mich riesig gefreut.

    Ein Tapuino Mini. Die Files sind hier im Forum, und von CapFuture1975. Ich habe da nur die Pins vom Display (GND / VCC) getauscht, und die Beschriftung geändert. Des Weiteren auf der Unterseite noch die Schrift "Tapuino Mini" in das Kupfer eingefügt, um es von seinen Platinen unterscheidbar zu machen. Geht echt spitze das Teil!





    Ein Black Box V8 Modul. Das Projekt ist von hier: https://easyeda.com/wegi1/Black_Box8_C64_cartridge-Vfq0Aa8Ih

    Ich habe mir das "Kombi" ROM gebrannt. Das Teil hat wirklich eine Sprachausgabe mit drin. Texte sind in polnisch... ;-)





    Ein VIC-II Adapter. Das Pojekt ist von hier: https://www.pcbway.com/project…to_6569_6567_adapter.html
    Wer schnell mal den VIC tauschen will, aber den falschen zu Hause hat, kann damit das problemlos testen. Für ständig eingebaut lassen, ist es etwas hoch, meine ich.





    Einen W65C02 Adapter. Den hat toms01 hier 6502 durch W65C02 ersetzen? vorgestellt. Habe ich mir mal Leiterplatten mitbestellt, zum testen - wenn man zufällig kein 6502 im Haus hat... ;-)




    Ein paar Rohlinge sind wieder übrig. Die stelle ich morgen in den Marktplatz ein.

    Die genannten Elkos haben auf jeden Fall einen Schuß weg! Gerade die Glassicherungen haben sich im Fehlerfall aber immer mit einen schwarzen Fleck verabschiedet. Den ich hier nicht sehe, also wohl von "ok" ausgehe.

    Das aufwärmen mit dem Föhn ist mehr als hilfreich. Dann sind es eindeutig Elkos, wenn das Gerät danach läuft. Mit Kältespray könnte man das sogar noch genauer eingrenzen... ;-)

    Wenn Du welche bestellst, entlaste ich Dich gerne ein paar überschüssiger.

    :D

    Die ersten werden wohl nur für mich sein. Mal sehen, ob die auch fehlerfrei sind. Und auch so, wie ich es mir vorstelle... :/

    Dann kann ich gerne nochmals nachbestellen. :D

    Habe mir ein UserPort "Prototypen" Board gebaut. Besser gesagt, das Layout dazu. Wenn mir nix mehr dazu einfällt, werde ich mal ein paar Leiterplatten bestelllen.


    Gedacht hatte ich das für solche Sachen wie Wifi-Modem oder FM-Radio oder wasweissich ... Natürlich kann man da auch die Teile für ein Drucker-Parallelkabel drauflöten, wenn man am C64 mal was drucken will... :bgdev

    Klar, Expansionsport ist gängiger. Da habe ich aber schon was da.