Posts by Markus64

    "Einlader" - den Begriff kannte ich auch nicht :) Aber beschreibt es vortrefflich :thumbup:

    Ist ja fast wie Unterbruch :D


    Ich mag diese Art von Modulen. Tapecard,. Magicdesk, UniProm etc.

    So kompatibel Module wie KungFuFlash oder Sidekick64 auch sind, letztlich kann man eh nur ein Programm auf einmal laden und betreiben.

    Und da muss man sich halt vorher entscheiden, was ins EEPROM kommt ;)

    Dann lag ich ja hiermit gar nicht so falsch.:)


    Hab gestern auch mal so durch PCBWAY gestöbert und auf einmal sah ich die bekannte Katze und das dazugehörige Projekt. :thumbsup:

    Leider ohne Fishburne. Aber mit Carrie-Anne Moss :)


    Wie oben schon geschrieben stand, gibt es für mich auch nur den 1. Teil. Aber auf Teil 4 freue ich mich schon :thumbsup:


    Vielleicht besucht Neo ja die Dreharbeiten zu John Wick 4 8)

    Danke für die Rückmeldung :thumbup:


    Kleine Anektode: Wir hatte so einen "unstabilen" Zustand mal auf Arbeit. Ein Schweißbalken (für Folie) , der hintereinander arbeitet heizt sich mit der Zeit auf und da die Schweißzeit immer konstant war, war das Schweißergebnis sehr schwankend, ja nachdem ob der Balken mal abkühlen konnte, oder nicht. Jedenfalls hat dann der SPS-Programmierer mittels Temperaturfühler und A/D Wandler die Balkentemperatur in 6 oder 7 Bit auf die SPS geschaltet und im Programm je nach Mess-Ergebnis der Temperatur automatisch die Schweißzeit angepasst.

    Und da gab es dann auch ab und an den Zustand zwischen 31 und 32 Grad Celsius, dass 6 Bit anlagen und entsprechend 63 Grad ausgewertet wurde. Ergebnis : ganz kurze Schweißzeit und offene Folie 8o ich hab dann in der Nachtschicht mittels Lüsterklemmen fest auf 34 Grad verdrahtet und das blieb dann so die nächsten zehn Jahre ^^

    Vielleicht sollte man mal sein Kleinhirn aufräumen, um vom ursprünglichen, rundem Design wegzukommen, denn eckig macht einfach mehr Sinn. Wir lesen in Zeilen und Spalten, da ist ein Kreis zwar nett anzuschauen, aber einfach mal sinnfrei.

    Die Uhr ist doch nur rund, weil der Aufbau eines mittigen Antriebs und Umlauf um ein rundes Zifferblatt mechanisch gut zu lösen und einfach im Aufbau ist. Das sind bei einer Smartwatch keine Argumente mehr. :)


    Ich selber kann mich mit Eckigem am Handgelenk auch nicht anfreunden und finde runde Uhren auch schöner. Aber selbst der Predator macht es vor =O.


    Das Runde muss ins Eckige!!! :saint:

    Ich glaube es ging eher darum, eine der unzähligen "Konsolen" Derivate zu kaufen und den Chip zu klauen, als für NOS 15€ zu bezahlen. Der Chip ist ja in vielen dieser Pong / Tennis / Squash Konsolen verbaut.

    Ja Windows hantiert da manchmal nicht nachvollziehbar. Schon die Treiberinstallation: obwohl man schon x Mal so ein Teil angestöpselt hat, wird dem "unbekannten" Gerät ein weiterer COM Port zugeschustert. Irgendwann hat man 100 Zombie-COM's. Bzw. wird automatisch ein Treiber installiert, obwohl man es nicht immer will.


    Aber Reset und dann schnell handeln, das stimmt. Sonst übergeht Windows den Bootloader und will wieder was installieren.

    Mit der ARDUINO-IDE klappt das auch oft nicht. Findet dann kein angeschlossenes Gerät.