Posts by Markus64

    Vielleicht wäre es interessant, die aktiven Forenkollegen mal direkt per PN darauf anzusprechen?

    Es gibt doch sehr spannende Projekte im Bereich Hard- und auch Software, die hier im Forum entstehen. Vielleicht haben die Macher ja mal Lust, das im Studio vorzustellen, das wäre sicher für viele Anhänger der 8bit Ära interessant.

    da hab ich gleich das Bild von Wolfgang und Wolfgang im Kopf :D. cc2.tv ist auch so eine entschleunigende Sendung


    Das Video hab ich noch nicht gesehen, hole ich aber nach :thumbup:

    Also: es lag schlicht und ergreifend an einer Leitungsunterbrechung der Adressleitung A11 zum von einem VIA zum nächsten VIA. Die Leiterbahn verläuft unterhalb des PLA-Sockels und wurde vermutlich beim Auslöten der PLA beschädigt. Um ehrlich zu sein, ich weiß gar nicht , ob ich die PLA ausgelötet hatte, oder ob der Sockel schon drin war. Ist ja auch schon 3 Wochen her, dass ich das Board bekommen hab :alt:. Ich schreib es mal mir zu :schande:


    sehr hilfreich beim Durchklingeln :

    Ich benutze schon seit Jahren Ditto als Clipboardmanager, mitunter genau aus diesem Grund. Alle mir wichtigen Texte Kopiere ich über STRG+C in den Clipboardmanager - Über eine leichte Tastenkombination lässt sich ein Menü öffnen mit dem man Zugriff auf alle kopierten Texte (Auch Bilder oder Files) hat - Man kann auch in Echtzeit Textfragmente suchen und so ganz schnell an Info's kommen, die man "schonmal gelesen" hat wie z.B. Linux Kommandos, oder kleine Programme oder auch Textbausteine - Einfach alles ist möglich. Die Info's werden lokal in einer DB gespeichert, welche sich auch im Netzwerk zwischen Rechnern Synchronisieren lässt - So hat man an mehreren Rechnern immer die gleiche Basis.

    ich fahre eine ganz andere Strategie, nämlich alles sofort wieder löschen. Ich habe über die Jahre festgestellt, dass alles was ich mir "für später" oder "kannst bestimmt nochmal gebrauchen" als Download oder Favorit o.Ä. behalten, verlinkt habe, dann nie wieder gebraucht, geschweige gefunden habe. Mein Browserverlauf ist auch immer leer. Mit jeder Sitzung fang ich von vorn an. Ziemlich bescheuert, aber der Archiv-Weg funktioniert bei mir auch nicht.


    Ohne Google wär ich komplett aufgeschmissen - merken kann ich mir eh nix.


    Topic: am defekten 250425 rumgestochert - keine neuen Erkenntnisse. (anderer Thread)

    Mir ist das Gehampel mit HDMI-Monitor und USB-Tastatur zu umständlich, ich komme mit Mini-LCD und Druckknöpfen gut zurecht.

    geht mir auch so.

    Wenn man beispielsweise eine 3 Disketten Demo hat, dann packt man die drei .d64 in ein Verzeichnis, navigiert mit den Druckknöpfen dorthin und drückt auf einem der drei .d64 Taste 5 (glaub ich :/) und er mountet alle drei Images. Wenn der Diskettenwechsel von der Demo gefordert wird, geht man einfach mit den Cursor auf dem Display zum nächsten Image. Der Diskettenwechsel wird automatisch erkannt.

    Andersherum ist's ja komisch, nur mit den Hardware-Tastern aus ggf. tausenden Images auswählen zu wollen

    nun ja, genau so mach ich es mit dem Pi1541. Da finde ich das Display z.B. sehr hilfreich. OK, da hängt ganz andere Hardware dran als am SD2IEC. Aber irgendeine Anzeige finde ich schon schön.

    Also wenn ich mir heute ein SD2IEC kaufen wollte, fänd´ ich CapFuture1975 ´s Variante schon schön.

    ich versteh euch beide nicht mehr. Ging es jetzt um die verstümmelte Anzeige des Wortes "FREE" oder um die fehlenden Bytes ?


    Dass das E mal so und mal so aussieht, schiebe ich vorerst mal auf die Kombination von Kamera, Monitor, Nachleuchtdauer, etc. pp. - wenn da wirklich A2 matschig ist, ist es ja bei jeder CharROM-Abfrage Glücksache, ob das Bitmuster nun aus der unteren oder der oberen Hälfte des Zeichen geholt wird. Zusammen mit den 50 Hz Bildfrequenz ergeben sich da sicher lustige Mischeffekte.

    Das mit der Adress-Zuordnung beim "Char aus ROM holen" musst Du mir nochmal erklären. Warum A2 ? Dann kann ich da gezielt suchen.


    Ich lad morgen mal ein Video hoch, da sieht man vielleicht mehr.

    Die reduzierte FREE-Anzeige erklärt das aber nicht, da muss noch ein anderer Fehler vorliegen.

    wohlgemerkt nur bei einem nicht startenden DeadTest - Modul. Ansonsten stimmen die Bytes.


    U26 ? den hatte ich ja schon getauscht

    Kann ja - gerade nach Tausch - ein Kurzschluss zwischen zwei Beinchen sein, o. ä.

    ja, das werd ich dann nochmal checken.


    Es ist natürlich möglich, dass hier mehrere Sachen zusammenkommen. Den Expansionsport hab ich noch nicht so genau unter die Lupe genommen. /GAME und /EXROM kommen zumindest an, das Widerstandsnetzwerk am Port ist auch OK.


    Morgen mehr

    Weitere Kandidaten:

    74LS373

    Adress-Leitungen vom VIC zum CHar-ROM

    U26 ? den hatte ich ja schon getauscht


    Interessant ist, dass der Fehler nicht konsistent ist:



    Das "E" sieht jedes Mal anders aus. Habe ich das richtig verstanden, dass die Zeichen "flimmern"?

    ja flimmert alles. Ich glaub mit einem Restore-Druck (NMI) hört das flimmern auf (siehe das unterbrochene Basic-Programm). Bin mir da aber grad nicht sicher.

    Ich kann erst morgen weiter testen. Bin auf Arbeit.