Hello, Guest the thread was called1.9k times and contains 29 replays

last post from SaschaKa at the

Reicht auch eine A1208er aus? ACA1221ec schon länger nicht lieferbar

  • Ich wollte mir einen A1200 zur WHD-Load-Kiste aufrüsten. Aktuell ist er noch in der Werkausführung.


    Mein Wunsch wäre eine ACA1221ec, aber die ist schon seit längerer Zeit nicht lieferbar. Gebrauchtpreise sind mir zu hoch.


    Nun ist mir die A1208 ins Auge gefallen. Die gibt's inkl. Versand für ca. 70 € neu. Es ist eine reine Fastram-Karte mit 8 MB, allerdings

    ohne zusätzliche Beschleunigung.


    Würde die nicht auch reichen. Ein paar exot. Games fliegen dann raus, aber ansonsten dürfte die auch reichen. Alien Breed 3D läuft auf

    dem CD32 mit der TF-328 sehr flüssig. Ist auch nur eine RAM-Karte.


    Hätte ich die Wahl, würde ich vielleicht doch zur ACA greifen, aber wer weiß, wann die wieder erhältlich ist.Die ACA hätte den Vorteil,

    dass man das System später noch auf OS4 heben könnte. Mit der A1208er alleine wird das wohl nicht gehen.

  • Vielen Dank für die Tipps. Mal zu den Punkten meine 2 Cents:


    > 8 MB Ram Karte mit CoPro: Diese Karten gibts m.W. nicht neu, nur orig. aus den 90ziger. Preise liegen i.d.R. jenseits der 100 €. Das wäre mir es nicht wert, wenn ich für 70 € eine RAM Karte neu kriege. So'n CoPro ist zwar nett, aber in meiner Praxis wird der eigl. nie genutzt.


    > ACA1233n-26 oder die anderen Typen: Das sind dann keine Budgetkarten mehr und preisl. geht's erst so ab 180 € los und ich brauche auch nicht so viel Power. An 3D Shooter ala Doom habe ich auch wenig Interesse. OCS und AGA Games reichen mir.


    > ACA1211: Ram-Karte von Jens. Die ist ist mir echt nicht aufgefallen. Danke für den Tipp


    > ACA1221LC: Das wusste ich auch nicht, dass die bald kommen soll. Danke für den Hinweis


    Ich habe von Jens eine Antwort bekommen, dass die ACA1221LC vielleicht noch dieses Jahr kommt. Eigl. sollte die RAM-Karte reichen, aber ich werde wohl

    doch auf die ACA1221 warten. Die alte kostete ca. 120 €, die neue soll etwas mehr kosten. Eine RAM-Karte kriegt man fertig montiert für 70 €.


    Mhh...ist schon eine Abwägungsfrage.

  • > 8 MB Ram Karte mit CoPro: Diese Karten gibts m.W. nicht neu, nur orig. aus den 90ziger. Preise liegen i.d.R. jenseits der 100 €. Das wäre mir es nicht wert, wenn ich für 70 € eine RAM Karte neu kriege. So'n CoPro ist zwar nett, aber in meiner Praxis wird der eigl. nie genutzt.

    Stimmt.

    <- hat die Karte aber für nen 20ziger bekommen (incl. Ram)... da konnte ich einfach nicht nein sagen ;)


    Da war dann eine Trubokarte sofort aus der Verlosung raus

  • Eine reine Specihererweiterung, ob mit oder ohne Corpo, sind im A1200 rausgeschmissenes Geld. Dann lieber etwa sparen und eine vernünftige 030er Karte so ab ACA12233n40 oder aufwärts zu holen. Spreche da aus Erfahrung, denn mit ner ordentlichen 030er ( damit meine ich nicht die Mtec1230/28 denn die ist grottig) geht schon einiges.

  • Eine reine Specihererweiterung, ob mit oder ohne Corpo, sind im A1200 rausgeschmissenes Geld. Dann lieber etwa sparen und eine vernünftige 030er Karte so ab ACA12233n40 oder aufwärts zu holen. Spreche da aus Erfahrung, denn mit ner ordentlichen 030er ( damit meine ich nicht die Mtec1230/28 denn die ist grottig) geht schon einiges.

    Mhh....ja, aber wozu so viel Power. Ich tendiere auch zur ACA, aber halt nur die Budget-Version mit dem 60020er, den man ohne ak. Kühlung bis ca. 28 Mhz hochjagen kann. Damit sind doch genug Reserven für alle OCS & AGA Games vorhanden, ein paar Sonderdinger vielleicht fallen dann raus. Doom muss ich nun nicht wirklich auf'm Amiga spielen, das gehört für mich einfach in die 486er-Ära. Mein CD32 hat eine TF328 drin, das ist letztlich auch nur ein 1200 mit 10 MB ist und damit läuft selbst Alien Breed 3D sehr gut.


    OS3.9, 4 und ähnliches, da würde sich dann (vielleicht) mehr Dampf lohnen, aber ansonsten sollte eigl. eine 8 MB Karte reichen und wenn's ein bissel mehr sein darf, dann wäre die ACA-Budget-Karte doch mehr als ausreichend.


    Was motiviert also zu einer 30er o. 40er Karte. In meinem A2000 merke ich den Unterschied zw. der 20er und 30er Karte im Alltag kaum. Bei Sysinfo sieht man den Unterschied deutlich, aber ich merke es im Alltag halt wenig.

  • Hab mir ne 8MB Karte von Amigastore.eu geholt. Sollte reichen, Test steht noch aus.


    Ich brauch keine Turbokarte, ich brauch nur WHDL,

    und ein wenig Bumms für oldschool-Raytracing (äh, eigentlich nicht).

    Ich will nur ein schönes ClassicWB mit allen WHDL-Titeln lauffähig, sowie Miami für Net/I-Net. Wie gut I-Net dann läuft, ist zweitrangig. Das "Es läuft" ist mir wichtig.

  • Eine reine Specihererweiterung, ob mit oder ohne Corpo, sind im A1200 rausgeschmissenes Geld. Dann lieber etwa sparen und eine vernünftige 030er Karte so ab ACA12233n40 oder aufwärts zu holen. Spreche da aus Erfahrung, denn mit ner ordentlichen 030er ( damit meine ich nicht die Mtec1230/28 denn die ist grottig) geht schon einiges.


    Kann ich so nicht unkommentiert stehen lassen. Allein die Existenz von Fast Memory beim A1200 macht schon einen erheblichen Unterschied in der Geschwindigkeit zum "nackten" A1200, von daher ist sowas nicht zwangsläufig rausgeschmissenes Geld, wenn man keine schnellere CPU braucht.


    Quote

    Auch AGA Demos kann man erst ab 030 aufwärts vernünftig laufen lassen.


    Stimmt so auch nicht! Es gibt genügend AGA Demos, die auch vernünftig auf dem 68020 laufen, weil sie genau dafür gecoded wurden!

  • Ich hatte bis vor einigen Monaten eine 8 MB Fastram Karte, 28 Jahre alt, mit diesen Zip Rams im 1200er stecken. Dann diese von Amiga Store gesehen die schnellere Speicher Chips

    haben soll und gekauft. Die Worbench war spürbar schneller im Aufbau. Jetzt habe ich die neue ACA 1211 bestellt und die bekomme ich nächste Woche.

    Ein Vorteil sehe ich in der MapROM Funktion dieser Karte und die Möglichkeit, falls eine TK noch heraus kommt das ich die Karte zurücksenden kann und der Kaufpreis angerechnet wird.

    Für WHDload haben aber beide Karten völlig gereicht.

  • Ich habe erst für einen anderen einen A1200 auf Kerko umgerüstet. Der hat eine 30er Turbokarte mit 50 MHZ und OS 3.9.


    Ich muss ehrlich sagen, ich habe mir von OS 3.9 mehr erhofft. So toll wie auf machen Fotos sieht die Oberfläche nicht aus, die Technik darunter kann ich jetzt nicht beurteilen.

    Mir geht mit OS 3.9 irgendwie auch das Amiga-Feeling flöten, OS 2x und größer ist schon eine Umstellung, wenn man mit kleiner gleich 1.3 aufgewachsen ist.


    Meine Neigung noch mal ein OS 3.9 Projekt anzugehen, sind gerade recht gesunken, was mich dann doch wieder näher an die reine RAM-Erweiterung bringt.


    Stimme StingRay zu. Sysinfo hat alleine durch die 8MB Fastram schon eine 2,03 fache A1200-Geschwindigkeit gemessen...gerade vorgestern :-)

    und die Karte ist nicht für 140Euro 28 Jahre alt, sondern neu für einen Bruchteil des Preises.

    und das kann ich auch bestätigen beim CD32. Nackt kann man darauf Alien Breed 3D vergessen, mit der TF (reine RAM-Erweiterung) absolut gut spielbar. Die macht schon wirklich viel aus.