Hello, Guest the thread was called2k times and contains 53 replays

last post from Shodan at the

SFD/8250LP Floppyverriegelung gebrochen

  • Wuaa.... :cry:



    An meiner heissgeliebten (und gepflegten) Doppelfloppy 8250LP ist bei einem der beiden Laufwerke der Mitnehmer oder besser Drücker auf der Achse für die Floppy Verriegelung gebrochen. Das Bild zeigt besser, was geschehen ist. Der Floppyhebel an der Frontseite dreht eine Achse mit einem Mitnehmer aus weissem Kunststoff, der den Träger für den Motorteller und Lesekopf nach unten bewegt. Das Teil ist längs gerissen. Die ausgeübte Kraft ist aufgrund der Hebelwirkung auch recht gross; dieser Defekt müsste also auch schon mal bei anderen Laufwerken aufgetreten sein.


    Bleibt die Frage nach der Reparatur oder Ersatz.


    Aus Metall - etwa Messing - kann man das Teil nicht so ohne weiteres anfertigen: Gegen Verdrehung ist die Achse im Inneren des Kunststoffteiles für ca. 2 mm plan geschliffen. Diese Aussparung wird von dem Kunststoffteilausgefüllt. Das teil ist ein wenig elastisch und wurde bei der Fertigung wohl einfach darüber geschoben. Ein Metallteil wäre nicht elastisch und lässt sich nicht auf gleichem Wege gegen Verdrehen befestigen.


    3D Druck? Es darf jedenfalls kein sprödes oder hartes Material wie ABS sein. Nylon wäre vielleicht der richtige Kunststoff. Und dann müsste es noch konstruiert werden.


    Vielleicht weiss jemand ja einen Rat.


    Danke!

  • Wenn 3D Druck dann am ehesten noch PET-G würde ich sagen. ISt nicht so spröde wie Abs und wenn es richtig Gedruckt ist, also in der richtigen Ausrichtung der Layer, sollte das schon ne Weile halten

  • Könnte sein, dass es mit dem Copolymer Polyethylene Terephthalate geht. Aber konstruiert werden muss es leider auch noch.

    Naja das wäre schnell gemacht denke ich. Soooo kompliziert sieht das Teil ja nicht aus. Das Problem ist mehr die Maße zu bekommen wenn das Teil nicht slebst hast.

  • Wie wäre als Ersatz das Innenteil einer Lüsterklemme zu verwenden? Die Schraube dient dann als Hebel. Ggf. den Schraubenkopf noch etwas abrunden und in der Höhe anpassen.




  • Gar nicht mal schlecht, die Idee!


    Zwar kratzt dann Metall auf MEtall. Aber schweres Silikonfett habe ich umgehend bei den anderen Laufwerken zur Verminderung der Reibung bereits angebracht.


    Was sagen denn die anderen SFD 1001 und 8250LP Besitzer zu dem Problem? Wie schwergängig und damit sterbeanfällig ist dort die Verriegelung?



    "Schnell gemacht": Nun, falls jemand Lust hätte, das Teil nach zu konstruieren, würde ich es durchaus zusenden. Das Teil ist ja klein. Fertigung bei Shapeways und Test kann ich dann ja übenehmen.

  • Aus Messing lässt sich soetwas auch per Feile und Bohrer herstellen. Gegen verdrehen hilft dann eine kleine Madenschraube.


    Oder bei dem Lüsterklemmen Modell ein Kunststoffnippel über die Schraube schieben. Da lässt sich sicher etwas finden was da passen kann.

    Lieben Gruß Torsten


    Meine Spielzeuge
    BFZ MFA, Apple //e, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, HP48SX, HP48GX, Accura 101, IBM PC 5155, PS/2 (Model 40SX), TP755c, T20, T41, T61, PS/2E, TI-59,

  • "Natürlich" ist auch bei dem zweiten Laufwerk der Mitnehmer gebrochen. Die Risse gehen lediglich noch nicht ganz durch; eine kleine Brücke hält das Teil gerade noch zusammen. Der Mechanismus springt aber schon deutlich.


    Das Problem wird dann wohl früher oder später alle Laufwerke JU-570 treffen.

  • Eine neue Metallkonstruktion "Messing" scheidet vorläufig aus: Die flache Aussparung auf der Achse für das Festhalten des Plastik- bzw. neuen Messingteiles gegen Verdrehen ist natürlich genau unter dem Mitnehmer. Die Madenschraube braucht ja auch eine flache Stelle, um aufzuliegen. Auf der harten runden Stahlachse würde diese sonst verrutschen.


    Ansonsten müsste die Madenschraube genau mittig durch den Mitnehmer geführt werden. OK, könnte auch gehen, aber dann nur eine sehr kleine Schraube.


    Bin gespannt auf ein neues Plastikteil mit grösseren Durchmesser :-)