Frage zu JiffyDos

  • Frage zu JiffyDos

    Ich habe hier einen C64 mit JiffyDos und SD2IEC, nun möchte ich eine 1541 oder 1571 anschließen, (die kein Jiffydos hat). laden diese trotzdem schneller und was macht das Eprom für die Floppys? Welchen Vorteil habe ich dadurch?
    Hintergrund:
    Ich Möchte noch ein paar Disketten auf den SD2IEC kopieren und zwar möglichst Zeit optimiert, daher die Frage, ob es und wenn es einen Unterschied/Vorteil gibt welchen.

    Danke
  • Floppys laden ohne eigenes Jiffy NICHT schneller.
    Für "ein paar" EIGENE Disketten sollte das aber pups
    egal sein.
    Für alle anderen Disketten: "Fertige Images" vom Netz auf PC auf SD Karte -> ins SD2IEC ist eindeutig die schnellste Variante. Ganz ohne Jiffy.

    Nur für deinen hier geschilderten Einsatz macht Jiffydos >>zusätzlich für jedes Laufwerk<< keinen Sinn.
    Ich kann dir aber bestätigen, dass ich selbst ohne Jiffydos gar nicht mehr "arbeiten" möchte.

    Die F-Tasten Belegung ist toll, die anderen Befehle
    (formatieren, kopieren etc) komfortabel.
    Sicherlich wirst du eine Anleitung oder "nähere Beschreibung" im Netz finden können.

    Stefan
  • Falls du doch eins Jiffy einbauen willst: bei der 1571 ist das sehr einfach. Du kannst das Rom einfach gegen das Eprom tauschen, es ist kein Adapter erforderlich. Und das Rom ist bei der 1571 immer gesockelt.

    Gruß, Gerd
    Wer andern eine Bratwurst brät braucht ein Bratwurstbratgerät.
  • OK die Antworten helfen mir schonmal weiter, dann werde ich mir mal eines bei ebay kaufen für die 1571 oder die 1541 II

    ist das Jiffy deaktivierbar oder läuft es dauerhaft auf der 1571, wenn man das 1:1 tauschewn kann?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jan711 ()

  • Ich sehe bei eBay im Moment nur 1 Jiffy, der Preis ist völlig überzogen und Jiffy scheinbar ohne Lizenz einfach kopiert.

    Dann lieber bei Jim die Lizenz erwerben und selbst brennen oder brennen lassen. Ist legal und günstiger.

    Bei Fragen hilft dir das Forum oder schreib mir direkt eine Nachricht.

    Ach ja, vielleicht täusche ich mich mit Jiffy bei Ebay., wie ist der Link zur Auktion?
    MEINE GRÖSSTE ANGST, WENN ICH STERBE IST, DAS MEINE FRAU MEINE SAMMLUNG FÜR DAS GELD VERKAUFT, WAS ICH IHR ERZÄHLT HAB, WAS DIE SACHEN KOSTEN.
  • jan711 schrieb:

    OK die Antworten helfen mir schonmal weiter, dann werde ich mir mal eines bei ebay kaufen für die 1571 oder die 1541 II

    ist das Jiffy deaktivierbar oder läuft es dauerhaft auf der 1571, wenn man das 1:1 tauschewn kann?
    Bei beiden Laufwerken ist auch das C= DOS mit auf dem EPROM und man kann zwischen Jiffy- und Originaldos mittels Schalter hin - und herschalten.

    Den Schalter kannst Du auch an der Gehäuserückseite anbringen, falls Du die Originaloptik erhalten willst.
    Gruß & Kuss zum Wochenschluss,
    Holy Moses/Role

    m.youtube.com/watch?v=iMtYBzMCYhQ
  • Ist kein JD-ROM in der Floppy verbaut ändert sich die Geschwindigkeit nicht.

    JD lässt aber ein Mischbetrieb zu, ob die angeschlossene Floppy JD hat oder nicht ist JD egal.


    jan711 schrieb:

    dann werde ich mir mal eines bei ebay kaufen für die 1571 oder die 1541 II
    JD gibt es bei Retro Innovations ( @Bobbel wollte mal Reseller werden, ob's geklappt hat weiss ich nicht).

    - ROM-Versionen
    - Dateien zum selber brennen


    jan711 schrieb:

    ist das Jiffy deaktivierbar oder läuft es dauerhaft auf der 1571,
    Bei der 1541 ist es schaltbar (über Schalter), bei der 1571 und 1581 erkennt das Floppy-ROM selbstständig ob der angeschlossene Rechner JD enthält oder nicht (kein Schalter vorhanden).

    Gruss C=Mac.
  • Den Schalter in der Floppy kann man sich eigentlich schenken. Das Jiffy ist da sehr kompatibel und läuft da mit so gut wie allem. Ich habe jedenfalls nix nachteiliges bemerkt (was nicht heisst, dass es nicht doch etwas gibt...)
    Nur im Rechner sollte man das Abschaltbar haben.

    Gruß, Gerd
    Wer andern eine Bratwurst brät braucht ein Bratwurstbratgerät.
  • ADAC schrieb:

    Das Jiffy ist da sehr kompatibel und läuft da mit so gut wie allem. Ich habe jedenfalls nix nachteiliges bemerkt (was nicht heisst, dass es nicht doch etwas gibt...)
    Es gibt schon das Einte oder Andere, was nicht mit JD läuft ;(

    - Soul Crystal: Ist das JD-ROM in der Floppy aktiv, wird beim speichern die Diskette geschrotet, siehe auch hier.
    - Infiltrator: Läuft bei aktiven JD gar nicht, hab davon nur ein Crack keine Ahnung wie es beim Original ist

    Und noch irgend ein drittes Programm, welches ich hab, weiss nur grade nicht mehr welches ?(

    An sonst halte ich JD immer noch für den besten Spender.

    Gruss C=Mac.
  • Used 1541-II on EBay costs around 80 USD without shipping.
    1571 is - of course - more expensive.
    This hardware is 25 to 35 years old, nad it will not last forever.
    Plus you need to buy JiffyDOS for floppy (20 USD + shipping from USA).

    If you buy 1541U2+ for 150 EUR from Gideon, you can have two 1541 with Jiffy, REU, lot of cartridges, 100% compatibility, whole C64 library on one SD card, DualSIDs and other goodies.

    Just my opinion.
  • Ace schrieb:

    HOLY MOSES/ROLE schrieb:

    Wenn es EXOS 3.o nicht gäbe, würde ich Jiffydos auch am besten finden. Und da wird gar kein anderes ROM in der Floppy benötigt. :D
    Igitt.
    Warum?
    Mitwäre das nicht passiert! :prof:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Sammlung | 102 Bücher bzw. 28.009 Buchseiten mit Z80/8080/8085 Power
  • Klar, ist kompatibel. Schneller laden ja, speichern nein.

    Hat ein paar nette Spielereien an Board, siehe 64er Artikel dazu.

    Bei mir erzeugt Jiffy komischerweise sporadisch ein ?Load error, außerdem kann man mit Turbo Ass von SounDemon auf dem RetroReplay mit Jiffy nicht laden/speichern.
    Gruß & Kuss zum Wochenschluss,
    Holy Moses/Role

    m.youtube.com/watch?v=iMtYBzMCYhQ