Hello, Guest the thread was called891 times and contains 11 replays

last post from Shodan at the

Fragen zur ACA 500

  • Mahlzeit.


    Die ACA 500 rückt immer mehr in mein Interessengebiet.


    Dazu habe ich noch einige Fragen:


    - Arbeitet die ACA 500 auch mit der SupraRamRX500-Speichererweiterung zusammen? Oder sollte man davon absehen die ACA 500 an einen durchgeschleiften Anschluss einer anderen Erweiterung anzustecken?


    - Auch wenn die Nutzung von WHDLoad auf der ACA 500 am sinnvollsten ist, wäre frür mich interessant, ob man auch ADFs mounten kann. Meine ADFs musste ich zum Ausprobieren immer erst auf reale Diskette schreiben. Das ist immer recht nervig gewesen, wenn man dann gerade eine Diskette erwischt hat, die Schreib/Lesefehler produziert hat.

  • - Arbeitet die ACA 500 auch mit der SupraRamRX500-Speichererweiterung zusammen? Oder sollte man davon absehen die ACA 500 an einen durchgeschleiften Anschluss einer anderen Erweiterung anzustecken?


    Die ACA500 muss direkt an den A500 angesteckt werden. Es darf nichts dazwischen stecken, und es darf auch nichts auf dem 68000-Sockel installiert sein, sonst gibt's keine Funktionsgarantie. Es ist zwar einen Versuch wert, eine maximal 2MB große Erweiterung zu probieren (es hat da schon die eine oder andere Erfolgsmeldung gegeben), aber offiziellen Support gibt es dafür nicht.


    - Auch wenn die Nutzung von WHDLoad auf der ACA 500 am sinnvollsten ist, wäre frür mich interessant, ob man auch ADFs mounten kann. Meine ADFs musste ich zum Ausprobieren immer erst auf reale Diskette schreiben. Das ist immer recht nervig gewesen, wenn man dann gerade eine Diskette erwischt hat, die Schreib/Lesefehler produziert hat.


    Das kannst Du unabhängig von einer Turbokarte mit Tools machen, die Du im Aminet findest. Den Inhalt der Disk kannst Du Dir anschauen, aber Trackloader werden selbstverständlich nicht funktionieren. Zur Installation auf Festplatte/CF langt's aber in der Regel.


    Wie schon in vielen anderen Threads erwähnt: ADF ist eine Krücke. Wenn Du eine Festplatte bzw. vergleichbare Flash-Hardware zur Verfügung hast, solltest Du auch Gebrauch davon machen. Es ist schneller, es ist komfortabler, und ganz wichtig: Beim Wechsel von einem Spiel zum Anderen muss der Computer nicht neu gestartet werden. Dafür unterstützt die ACA500 auch die Quit-Taste von WHDload.


    Jens

  • Hmm, so eine Blizzard 1230-I ist doch eher n Sammlerstück, oder??
    Die würd' ich verhökern (bzw. weglegen) und mir dann eine 1230-IV oder ne ACA1232 holen... :D
    DIESE laufen nämlich sicher, und man kann noch mehr Speicher haben... ach ja, apropos Speicher: würde so eine 1230-I mit
    eingesetzten Rams überhaupt von der Höhe her an die ACA500 passen?