Posts by Messerjocke

    Danke schon mal für das Feedback. Ich beantworte zuerst mal die Fragen:
    Das Flackern tritt auch auf wenn nur der Amiga angeschlossen ist.
    Ich habe mehrere Amigas durchprobiert (THT/unrecaped und SMD/recapped)
    Das Kabel besitzt einzelnd abgeschirmte Leitungen für RGB und Sync, ist selbstgebaut nach diesem Schema:
    Amiga2Scart jedoch ohne den Composite-Video-Teil.
    Ein Test mit einer anderen Scart-Quelle steht nochaus, ich muss mal gucken ob ich sowas überhaupt noch habe....
    Das Flackern würde ich als schnell bezeichnen, mit dem eingelöteten 330 Ohm R habe ich zwei Bilder in der Höhe versetzt die im 1/2 Sekundentakt wechseln.
    Ich habe gelesen, dass TFT's Signalpegel um die 1 V benötigen, der Amiga aber 3,3V-Pegel raushaut.
    Vielleicht liegt es da dran ?

    Edit: Ich habe mal ein Bild angehangen

    Moin,
    Ich habe hier ein kleines Problem einen Samsung LE205S TV am Amiga zum Laufen zu bekommen.
    Der Amiga ist über Scart angeschlossen, jedoch ist der Konstellation leider ist kein stabiles Bild abzugewinnen.
    Ein 330 Ohm Widerstand in der Sync-Leitung verändert zwar die Flacker-Frequenz, trotzdem ist ein stabiles Bild nicht möglich.
    Ich hörte, dass der Amiga kein normgerechtes Video-Signal generiert, kann man da evtl. mit einfachen Mitteln nachhelfen ?

    Der TV macht am C64 ein perfektes Bild, daher würde ich Ihn gerne auf meinem Schreibtisch behalten.
    Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.
    Gruß

    Schuß ins Blaue : Stack erhöhen ;)
    Ich lade mir das gerade mal runter und gucke mir das genau an.


    Edit: IGame ist doch nur für WHDLoad-Installs soweit ich das überblicken kann und DoomAttack gibt es nicht als WHDload-Install !?

    Problem gelöst:
    Das Floppykabel war tatsächlich verkehrt herum. Ich habe es jetzt mit sanften Druck 180° gedreht (geht gerade so)
    Tatsächlich hatte das ursprünglich Laufwerk im externen Drive Pin 1 auf der anderen Seite wie der Gotek. Also Vorsicht: Falle :D:D
    Vielen Dank für die Anregungen und Denkanstösse, vielleicht hilft dieser Thread ja trotzdem jemanden.

    Danke schon mal für das Feedback ;)


    Wenn du noch eine andere externe Floppy hast dann probier diese mal.

    Wird gemacht heute abend, irgendwo im Lager sollte noch ein ext. Laufwerk liegen.
    Es wird wohl schon so sein wie Du vermutest: Die haben die Platine der externen Drives offensichtlich an das Laufwerk angepasst und nicht anders herum ;)
    Meine Hoffnung war, dass man die Adapterplatine durch einen kleinen Eingriff dazu bewegen könnte die ID vernünftig zu handlen.
    Ich muss mich also nochmal in das Thema einlesen, ist leider schon ein paar Jahre her, dass ich PC-Laufwerke für Amigas umgebaut habe.


    Was wird den angezeigt wenn die Platine ohne Laufwerk angeschlossen wird.

    Dann nur noch DF0: und DF1: , also quasi fast so wie man erwartet. Nur wird das DF1: auf der WB logischerweise als DF1:???? angezeigt. (Klar, ohne Drive)
    Es scheint also wirklich so, als ob keine vernünftige Disk-ID vom Gotek erzeugt wird.
    Mal schauen wie sich das Gotek als DF1: im Amiga2000 am internen Bus verhält.

    Moin,
    ich habe ein Gotek in ein externes Gehäuse verfrachtet. Als Adapterplatine für den externen Anschluss dient die ursprünglich im Laufwerk verbaute Platine.
    Mit einem normalen Laufwerk funktionierte das auch.
    Sobald aber das Gotek an der Platine des externen Laufwerks hängt werden mir DF1: DF2: DF3: in Sysinfo angezeigt und ein Zugriff auf alle Laufwerke ist nicht mehr möglich.
    Ich vermute daher einen Fehler bei der Vergabe der Laufwerks-ID.
    Das Gotek funktioniert anstandslos als internes Drive. Firmware ist Flashfloppy 0.11
    Als 'interface' in der FF.cfg ist derzeit 'amiga' eingetragen und der Jumper auf dem Gotek ist derzeit auf S0 gejumpert.
    'Shugart' und S1 habe ich auch schon probiert und jetzt bin ich etwas ratlos und weiss nicht mehr weiter...
    Kennt jemand das Problem und kann mir vielleicht weiterhelfen ?
    Gruß und vielen Dank

    Klingt gut, die Planung. Wäre auch wieder dabei.
    Btw. ich suche noch Zubehör für meinen nackten A2000 (Controller / RAM unsw.) Falls jemand sowas noch ungenutzt liegen hat und verkaufen möchte bitte an mich denken ;)
    cya