Hello, Guest the thread was called12k times and contains 147 replays

last post from Retro-Schulzi at the

RETURN Ausgabe 11

  • Hallo Leute!
    Die letzten Wochen waren besonders hart für mich. Wie viele von Euch wissen, habe ich die RETURN als alter Corel-Fan ebenfalls in Corel layoutet – aber irgendwann ging das nicht mehr, Corel ist halt kein Pagelayoutprogramm, Unterstützung seitens der Software: Fehlanzeige. Nach nunmehr 15 Jahren Corel-Erfahrung und mit meinen 43 Jahren muss ich zugeben, dass mir etwas grauste, nun ein vollkommen neues Programm zu lernen; die Sorge, dabei heftigst abzuloosen und die RETURN dadurch in den Sand zu setzen, war recht groß.
    Und so nahm mich unser Tommes vor nun 4 Wochen zur Seite, gab mir in seiner gut strukturierten Firma einen Arbeitsplatz und fortan saß ich dort – von Morgens ab 09.00 Uhr bis ca. 24.00 Uhr – und lernte und nutzte InDesign, Photoshop und Illustrator in CS6. Tommes war ein klasse Lehrer, streng, direkt, aber stets fair. Und das Ergebnis ist nun endlich in der Druckerei, vielen Dank, Tommes, für diese Unterstützung!


    Nebenbei haben wir einen klasse Layouter dazubekommen: Marc Behrens hat sich schnell in das Team integriert und auch ebenso schnell ein Layout abgeliefert: Das Crossover Star Wars stammt aus seiner Hand und ist seine Idee. Ich freue mich auf weitere tolle Ideen!
    Seit einiger Zeit ist unser MacGyver Teil unserer Redaktion. Ursprünglich für unsere News und die Facebook-Seite vorgesehen, kristallisierte sich eine weitere Stärke heraus: Er zeigte Qualitäten im Turbo-Fehler-Finden und räumte die RETURN in Sachen Fehlern auf. Natürlich entgeht jedem Adlerauge mal was, leider habe ich in den PrePrint-Dateien dennoch ein paar Fehler gefunden, die ganz klar auf die Nachtarbeit kurz vor dem Drucktermin zurückzuführen sind – das sollten wir mal abschaffen. Ihr seht aber: Wir geben uns allergrößte Mühe und unser Team wird auch immer größer!


    Nun aber zum Thema:
    Ab Dienstag, den 05.06.2012 wird die Ausgabe 11 des RETURN Magazins verfügbar sein! Alle Abonnenten werden ab Mittwoch, den 06.06. automatisch beliefert und können sich schon bald auf die druckfrische Ausgabe 11 freuen, alle anderen können bereits jetzt Ihre Bestellung über die Webseite der RETURN aufgeben.


    Inhalt Ausgabe 11
    Titelbericht: 40 Jahre ATARI
    Review: Adventures in Time(C16)
    Digitale Schreib-Kultur: Notemaker auf dem C64
    Heftdisk ATARI & C64
    Bericht: Atari 400/800
    Die Geschichte von BASIC (Teil 1)
    Interview mit Simon Butler
    Buchvorstellung: Zap! The Rise and Fall of Atari
    The Art Of Video Games
    Think Analogue! Analogcomputer statt Digitaltechnik
    Partybericht Revision 2012
    Crossover: Star Wars
    Der Arcade Automat Dragon's Lair
    Durchgezappt: Die 8 schnellsten Racer in 8 Bit
    News und Termine aus der Szene
    Exclusiver Remix-Download: Log!cal (Dr. Future)


    RETURN macht Urlaub!
    Auch wir müssen mal ausspannen. Leider ist der gebuchte Termin nun sehr (sehr!) dicht an den Ausgabetermin gerückt. Wir werden aber alle Abonnenten und Bestellungen die bis zum 03.06. bei uns eingegangen sind und bis zum 04.06. auf unser Konto überwiesen wurden, pünktlichst versenden. Ab dem 06.06.2012 ist unser Büro dann für einige Tage geschlossen. Ab dann kann es zu leichten Verzögerungen kommen, da wir den Versand outgesourced haben, ich bitte um Verständnis.

  • Ich freu mich schon!!


    Frank, du bist auch nicht zu beneiden, soviel neues lernen zu müssen in deinem Alter ;)


    Aber manchmal lohnt es sich und ich bin sicher es hat sich gelohnt!


    Lieber Gruß Thomas


    P.S. Ich wünsche dir einen erholsamen, wohlverdienten Urlaub

  • Ich kann nachfühlen, wie es gewesen sein muss, von Corel auf Adobe zu kommen. Aber he, es hätte schlimmer kommen können und du hättest an Quark gesessen :). (ja, hat auch seine Fans)


    Wenn Illustrator und InDesign nur nicht so lahm wären. Bis die geladen sind, hab ich in Corel schon drei Aufträge fertig :)


    Freu mich auf die neuste Ausgabe.


    Grüße,
    Passatuner

  • Frank, du bist auch nicht zu beneiden, soviel neues lernen zu müssen in deinem Alter


    Tja, man ist im Kopf manchmal etwas bequem und schiebt das gerne auf sein Alter oldman.gif ;)


    Quote

    Bis die geladen sind, hab ich in Corel schon drei Aufträge fertig


    Also DAS kann ich nicht bestätigen. Ich arbeite aktuell noch mit X5, das wird meine letzte Corel Version ever werden. SOWAS von lahm und ständige Abstürze. Und dann sitzt Du bei Tommes an diesem RIESEN Monitor (zwei davon nebeneinander) und einer GigaBit-Vernetzung mit einer 18 TB Raid keineahnung 5 oder 6. Alter Schwede...


  • Tja, man ist im Kopf manchmal etwas bequem und schiebt das gerne auf sein Alter oldman.gif ;)



    Also DAS kann ich nicht bestätigen. Ich arbeite aktuell noch mit X5, das wird meine letzte Corel Version ever werden. SOWAS von lahm und ständige Abstürze. Und dann sitzt Du bei Tommes an diesem RIESEN Monitor (zwei davon nebeneinander) und einer GigaBit-Vernetzung mit einer 18 TB Raid keineahnung 5 oder 6. Alter Schwede...


    Wir sind noch immer bei Version x4, den ganzen Kram der neuen Versionen brauchen wir nicht. X4 das startet ratz fatz und stürzt nur äußerst selten ab. Ich hoffe, ich werde nie eine andere brauchen, die x4 war für unsere Zwecke einfach ideal. Zu x5 oder gar x6 kann ich nichts sagen..

  • Leute, lasst bloß die Finger von Corel X5.
    X4 war ja noch stabil, X5 stürzte bei mir ab, der Hammer: mit jedem Update wurde es schlimmer. Sch*** Firma.


    X5 ist eh Geschichte, aber mit X6 wird wohl auch nicht besser fürchte ich.
    Wie gesagt, ich bleib bei X4.,darauf sind wir eingespielt für den Druck im Betrieb. Den ganzen Kram danach brauchen wir, und die meisten Nutzer vermutlich auch, nicht.


    Privat bin ich auch von Corel weg, da Mac


    Grüße,
    passatuner

  • Tüfte, hier die Hintergründe zur neuen RETURN-Ausgabe etwas genauer lesen zu können. :)


    Muss aber auch sagen, dass ich eher Corel mag. Was einfach daran liegt, dass es meine erste Software in dieser Richtung war, als ich meinen ersten Windows-PC bekam. Bei mir läuft X5 genauso gut (oder manchmal auch schlecht) wie Vorgängerversionen. Bzgl. der Abstürze habe ich da nie einen wirklichen Unterschied zwischen den diversen Versionen wahrgenommen seit Corel 8 iirc. Hatte aber sicher auch nicht alle Versionen von 8 bis zu X5 im Einsatz und die Updates zu den einzelnen Versionen auch nie installiert.


    Adobe hatte ich zwischendurch mal getestet. Mein letztes Adobe-Paket war CS iirc. Das Laden dauerte (im Gegensatz zu Corel) bei mir auch ewig und CS war "im Betrieb" ebenso träge, weil ich zu viele Fonts installiert hatte, wie ich später feststellte. Nach dem Ausmisten der Fonts war's okay. Warm geworden bin ich damit trotzdem nicht. Für meine Laien-Ansprüche ist Corel jedenfalls immer ausgezeichnet gewesen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich freue mich schon auf die neue RETURN und wünsche erholsamen Urlaub.


    Und wenn du mal Zeit hast, sign-set, schick doch die EPROMs rum, dann kann ich dir die endlich brennen. :)

  • Hi,


    also ich lass auch mal mein Kommentar zu Corel ab :).


    Wir mußten ja wegen einem Kunden CorelDesigner12 kaufen und ich hab quasi das Programm mit den
    wichtigsten Funktionen per VBA nachgerüstet. Anfangs geflucht, dann doch für gut befunden. Jetzt mit X5
    laufen manche Makros nicht mehr und das obwohl der Makro-Rekorder die gleichen Befehle protokolliert.
    Das ist nicht tragbar da es keine Lösung über einen anderen Weg gibt und für uns ist X5 erstmal Geschichte.


    Zu Adobe kann ich nur sagen das mich da nur das umständliche JavaScript stört, aber Adobe grundsätzlich
    professioneller als Corel ist. Nicht umsonst Marktführer ... und ich liebe Photoshop :)


    Aber zurück zum Thema: Ich freue mich schon die neue Return in meinen Händen zu haben :) und das
    der zeitliche Verzug fast aufgeholt ist. Die Return 12 wird bestimmt pünktlich kommen.


    Gruß

  • Adobe hatte ich zwischendurch mal getestet. Mein letztes Adobe-Paket war CS iirc. Das Laden dauerte (im Gegensatz zu Corel) bei mir auch ewig und CS war "im Betrieb" ebenso träge, weil ich zu viele Fonts installiert hatte, wie ich später feststellte. Nach dem Ausmisten der Fonts war's okay.

    Genau das ist das Problem. Oftmals werden neue Schriften einfach in den Windows Font-Ordner kopiert,
    und die Adobe Programme laden die dann vorweg, was dann eine verlängerte Ladezeit zur Folge hat.
    Abhilfe schafft hier der Einsatz eines Font-Managers, der Schriften aktiviert/deaktiviert. Auf keines Falls
    ne´n Batzen neue Schriften in den Windows Font Ordner kopieren. Das macht nur unnötig Freude.

  • Hm, das mit den Fonts könnte sein.


    Egal, wir kommen im Betrieb mit X4 aus, mehr als mal ein Logo plazieren machen wir kaum. Und ich hoffe, das bleibt noch ne Weile so, dass X4 ausreicht.
    Und am Mac zuhause privat nutze ich eh andere Sachen wie Pixelmator, iDraw und Gimp 2.8, reicht mir für den Privatgebrauch locker aus.


    Grüße,
    Passatuner

  • Von mir auch: Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Umstieg/Aufstieg. Ich habe das ja schon vor Jahren hinter mich gebracht. Als QuarkXPress Nutzer seit Version 3.0 (als man Rahmen frei positionieren durfte) habe ich die Software irgendwann hinter mir gelassen (auch, weil sie irgendwann immernoch so oldschool MacClassic aussah und InDesign schon so OSXig) und bin komplett auf Adobe umgestiegen (Photoshop hatte ich seit Version 2.5 und Illustrator hatte ich auch von Anfang dem ungenauen Freehand vorgezogen). Mit Corel hatte ich immer nur am Rande zu tun, vor allem, wenn sich mal wieder jemand über den schon immer fehlerhaften Import/Export (EPS/PDF) oder vermurkste Belichtungen in meinem Beisein aufregte. Startzeiten der Programme stören mich nicht, weil sie "durchlaufen" und daher nur alle ein bis zwei Monate neu gestartet werden, Fonts verwalte ich natürlich projektbezogen mit Linotype FontExplorer (wenige sind es natürlich trotzdem nicht).


    Für sowas, wie ein Magazin macht InDesign auf jeden Fall den größten Sinn und gerade im Zusammenspiel mit den anderen Adobe-Programmen (z.B. Photoshopdateien inkl. Ebenen) läuft die Sache recht geschmeidig. Weiterhin viel Spaß und Erfolg.

  • Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht.
    Die Gute: Die Druckerei rief eben an, die Magazine liegen abholbereit da. Ich werde diese nachher dann zur Post geben, einige von Euch werden ihre Ausgabe am Samstag schon in dem Briefkasten finden.
    Die Schlechte: Im Editorial ist ein fetter Fehler. Mitten im Wort dreimal W.
    Wie kommt sowas? Shift-W in InDesign bedeutet: Vollbildansicht. Allerdings darf man nicht im Textmodus sein. DAS ist nun ein typischer Anfängerfehler.


    Als ich das entdeckt habe, waren die Seiten schon eingeleimt. Die Druckerei hat mir angeboten, die Leimung aufzureissen, die Seiten rauszureissen und neu zu drucken. Kosten: Wahnsinn. Fehler bleibt daher drin.

  • ach Schwamm drüber, der Fehler wurde extra eingebaut, damit auch die notorischen Fehlerfinder ihren Spaß am Magazin nicht verlieren :-D


    Ich freue mich schon sehr auf die neue Ausgabe, die letzte war echt ein Kracher.

  • Was meint ihr was die Ausgabe in 50 Jahren wert ist - unbezahlbar. Gibt dann ne Sonderausgabe "80 Jahre C64" - mit Auflistungen der ganzen Magazinen von früher - und dann ein Abdruck wieso weshalb warum es zu dem Fehler kam...der Meilenstein in der Geschichte der Return, der Softwareumstieg.
    Computerbild-Titelblatt in großen roten Lettern: Photoshop schuld an Rechtschreibfehler! Softwarehersteller wurde verklagt. Lesen Sie weiter auf Seite 3

  • einige von Euch werden ihre Ausgabe am Samstag schon in dem Briefkasten finden.

    Das wäre der Oberhammer :P ! Dann nehme ich die neue RETURN sogar mit in die Kirche (bin Morgen auf einer Hochzeit eingeladen)!!

  • Quote

    Im Editorial ist ein fetter Fehler. Mitten im Wort dreimal W.
    Wie kommt sowas? Shift-W in InDesign bedeutet: Vollbildansicht. Allerdings darf man nicht im Textmodus sein. DAS ist nun ein typischer Anfängerfehler.


    Wo ist das Problem? Passiert auch in ganz anderen Publikationen!
    Verstehe natürlich, dass du alles perfekt haben willst, aber wir sind doch alles nur Menschen!!


    Ich hoffe auch, dass ich meine Ausgabe morgen schon habe. *freu*


    Gesendet von meinem MT11i mit Tapatalk 2