Posts by Retrofan

    starte doch mal ne Unfrage.

    Ich denke, wir sind jetzt so weit, dass ich nicht nochmal von vorne anfange. Wenn sich jetzt noch wer woanders, als von dir ursprünglich vorgeschlagen, treffen will, soll das jemand anderes organisieren. Ich kümmere mich jetzt um die beiden Termine in der Friedrichshöhe (solange mindest 5 endgültige Zusagen je Termin kommen) – wer sich in Hiddenhausen oder anderswo treffen will, soll dafür einen neuen Thread und neue Umfragen starten.

    Darf ich auch beide Tage kommen ? 🤪

    Nein, natürlich nicht – du könntest ja als Doppelagent arbeiten und Informationen von einer Gruppe zur anderen weitertragen. Das muss auf jeden Fall unterbunden werden. ;)


    Wie kommst du drauf, dass ich nen guten Draht zum Wirt habe ?

    Du kennst ihn mit Namen – und hast da schon mehrfach einen Billard-Tisch reserviert, oder haben wir den immer spontan bekommen?

    Bei den Samstags-Leuten hat sich bislang der 11.9. herauskristallisiert. Wenn es keine Überraschungen mehr gibt, dann würde ich den als besten Treffer ansehen.


    Soll ich noch eine Umfrage bzgl. der Uhrzeit starten oder wäre 19 Uhr für alle OK?


    Ich denke, wir können uns auf lustige Runden einstellen. Am Donnerstag können bis zu 9, am Samstag bis zu 6 Personen erwartet werden, wenn es jeweils alle schaffen, die an den letzten Umfragen teilgenommen haben. Wie gesagt, bisher sind das keine "verbindlichen" Anmeldungen und außerdem dürfen natürlich auch noch weitere Interessenten hinzustoßen (auch ohne an den Umfragen teilgenommen zu haben) – das ist jetzt kein Anmeldeschluss. Es ging nur darum, es möglichst vielen recht zu machen.


    Irgendwann fragen wir nochmal konkret nach, damit der Wirt weiß, wie groß der zu reservierende Tisch sein sollte. Ich denke, dass das fair ist.

    So, habe meine Stimme abgegeben.

    Danke.


    Dann können wir wohl für das Donnerstag-Treffen den 2.9. festlegen, da das der früheste Donnerstag ist, an dem alle können/wollen.


    Hucky : Da du einen guten Draht zum Wirt hast – magst du uns für den Abend ankündigen? Falls er nach einem Namen für die Reservierung fragt, schlage ich vor: Forum64-BI1 (Samstag wäre dann BI2, wenn das OK wäre)

    Uhrzeit haben wir jetzt noch nicht festgelegt – würde allen 19 Uhr passen?


    Und für den Samstags-Termin warten wir vielleicht noch ein paar Stimmen ab.

    Hab mich mal bei zwei Samstagen eingetragen.

    Kein Problem. Aber wir sollten jetzt in erster Linie darauf achten, dass sich die, die sich explizit für Samstags entschieden haben, sich IHREN (ersten) Samstag aussuchen. Da es aber eine offene Abstimmung ist, kann man ja alles wieder auseinanderdröseln, falls nötig.


    Für den Donnerstag fehlt noch die Stimme von Bobbel.

    Für den Samstag fehlen noch die Stimmen von cbm-warrior , HurricaneMick , Parser , TheCommunist (und 2 "Chopliftern"), falls sie sich nicht umentschieden haben.

    wenn es drinnen stattfindet bin ich am 19.8 raus.

    Kann man schlecht vorher sagen – ich denke, dass das vom Wetter abhängt. Im Regen ist es halt draußen nicht so schön. Meinetwegen können wir es auch einen Monat später starten. Ich würde das Treffen nur halt gerne vor dem nächsten Lockdown absolviert haben und auch bevor die Straßen nach Steinhagen wegen Eis und Schnee nicht mehr befahrbar sind. ;)


    Mir persönlich ist das Datum relativ schnuppe und auch, ob drinnen oder draußen (bin geimpft). Vielleicht schreibt jeder Donnerstagler mal, welches Datum als frühestes für ihn in Frage käme – und dann richten wir uns einfach danach. Wie gesagt, ich habe da keine Präferenz – nur möglichst nicht in der 2. Woche eines jeden Monats – da habe ich schon ein anderes Computer-Treffen (unmöglich wäre das zwar nicht – aber halt nicht so schön).

    Ob das ein konkreter Meilenstein ist?

    Was Apple neu gemacht hat, war ja zum einen, für die eigenen PCs einen SoC selbst zu entwickeln (und nicht einfach von der Intel/AMD-Stange zu kaufen) und zum anderen das ARM-CPU-Design auf Desktop-PC-Level zu hieven (die oben angesprochenen Chromebooks und auch Surfaces sind davon ja noch meilenweit entfernt und die Server-Chips sind dafür auch nicht geeignet).


    Ein Meilenstein oder eine Zäsur KÖNNTE der M1 für die PC-Industrie sein. Es könnte einen Trend auslösen – weg von X64 hin zu ARM (und anderen RISC-Architekturen). Es KÖNNTE auch einen Trend (bei anderen Herstellern) auslösen, sich eigene CPUs auf den Leib zu schneidern (was mit einer ARM-Architektur-Lizenz möglich ist) oder schneidern zu lassen. Der M1 könnte für Intel der entscheidende Sargnagel sein oder aber Intel aus seinem Dornröschen-Schlaf aufwecken und ihr Potential neu entfalten. Es sind mehrere Szenarien denkbar – manche vielleicht wünschenswerter als andere – aber auf jeden Fall ist schonmal Bewegung in einen etwas vor sich hin dämmernden Markt gekommen. Vieles wird von Microsoft abhängen – z.B. ob sie ARM-Windows gleichwertig mit X64-Windows positionieren und wie gut sie die Portierung bestehender X64-Software (z.B. von SAP oder AutoDesk) unterstützen.


    Gut für alle PC-Hersteller und unabhängig von Apple und dem M1 war der Corona-bedingte Trend zu Home-Schooling und -Working und damit gestiegene Bedarf an (mobilen) PC-Lösungen. Ohne diesen Schub wäre der schon ca. 10 Jahre andauernde Niedergang der PC-Stückzahlen evtl. weitergegangen. Ohne Corona hätte man noch viel stärker bemerkt, wie sehr die PC-Industrie einen Arschtritt benötigt. Nun können sich die Entwicklungen gegenseitig befruchten.

    An der Umfrage haben jetzt schon einige Personen teilgenommen. Der Donnerstag Abend hat bisher die meisten Stimmen (4) bekommen, der Samstag Abend ist mit 3 (komplett anderen) Befürwortern auch beliebt, 2 weitere Teilnehmer sind frei, was den Tag angeht. Es könnte also theoretisch eine 5er und/oder eine 6er-Gruppe sein.


    Wenn man sich nicht festlegen will, kann man ja auch einfach mit zwei Treffen – am Samstag und am Donnerstag – anfangen. Bis auf die beiden besonders flexiblen Teilnehmer hätten die Gruppen ja keine Überschneidungen. Und dann schaut man einfach, ob man sich weiter treffen will – getrennt oder zusammen.


    Man könnte das ja so machen, dass man sich monatlich trifft, abwechselnd am Donnerstag und Samstag (z.B. gerade Monate: Donnerstags, ungerade Monate: Samstags) – und wer nur an einem der Wochentage kann, der kommt halt automatisch nur alle 2 Monate vorbei. Ohnehin ein Intervall, das mir ganz gut gefallen würde. Was meint ihr?


    Edit: Es kamen noch weitere Stimmen hinzu. Nun hat der Donnerstag 5 Stimmen bekommen, bei den "Flexiblen" sind es jetzt 3. Mit 8 potentiellen Teilnehmern können wir davon ausgehen, dass das was wird. :) Ob sich die Samstags-Truppe auch treffen will, hängt natürlich von den Beteiligten ab – ich gehe aber erst einmal davon aus. Zum ersten Beschnuppern würde ich für die Donnerstags-Gruppe den 19.8. vorschlagen – oder fallen da viele wegen Urlaub o.ä. aus?

    ...und Minden!

    Minden hatte ich nicht vergessen – ich hatte nur die Befürchtung, dass es Mindenern schon etwas zu weit wäre für einen kurzen Plausch. Aber wenn Mindener kommen wollen, sind sie natürlich herzlich willkommen. Wie sieht es aus?


    Bis jetzt haben erst 3 Leute an der Abstimmung teilgenommen. Kommt schon – entscheidet euch für mögliche Abende. Keine Angst, die Umfrage ist auch noch keine verbindliche Anmeldung! ;)

    Beachte bei deiner Umfrage deinen Post.

    Ich habe absichtlich nach allen Tagen gefragt – die eingeschränkten Öffnungszeiten der Friedrichshöhe hatte ich ja genannt (und im Hinterkopf). Nur möchte ich erst einmal ganz allgemein nach den besten Tagen fragen. Sollte sich z.B. herausstellen, dass alle ausschließlich am Dienstag Abend können, müssen wir uns vielleicht doch nach einem alternativen Ort umsehen. Das glaube ich zwar nicht – aber ich wollte alle Möglichkeiten erfragen.