Die neue Retro ist draußen!


  • bit_breaker
  • 5399 Aufrufe 69 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Schlonkel ! :winke:

    Ich finde das die Ausgabe wiedermal gut gelungen ist. Aber Du kannst mir ja später, Deine Meinung mitteilen. Oder ich beame mich in Dein Wohnzimmer und Wir zocken TLC und diskutieren über die Retro. :bgdev

    Gruß

    BBR !

    p.s. Die Retro gibt es erst 15.03 beim Zeitschriftenhändler.
  • Ja ja doch es stimmt, auch mein Briefkasten war gestern mit einer prallen, fast Buchgleichen Ausgabe der Retro (heißt bei mir noch GO64!, auch wenn's eher aus Prinzip ist) bestückt.
    Ich freue mich dieses Mal besonders über die farbenfrohe Titelseite die -allerdings- diese ollen Nintendo-Klempner zeigt, anstatt einer sexy Gianna mit Drei-Wetter-Taft-Frisur... naja
    Papier fasst sich toll an, weil es relativ dick ist. Inhalt kurz durchgeblättert, naja... wieder ne Filmkritik/-rückschau und viele (größtenteils) bunte Bilder. Da ich aufgrund eines tollen Spiels leider keine Zeit habe, die durchzublättern, kann ich nichts genaueres verraten ;)
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
    "Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben"
  • Lass mich raten: Space Taxi?! :prost: - Das war mein 2000. Posting. Von Glückwünschen bitte ich abzusehen. Ich hoffe die nächsten 2000 werden inhaltlich interessanter, ich werde mich anstrengen :)
  • Sehr schön, unser Zeitschriftenhändler hat die seit Neuestem auch. Gleich morgen abgreifen.
    Abo ist leider nicht, die letzte Return hat auch schon etwas gelitten, weil mein Briefkasten für derlei Post nicht die besten Vorraussetzungen bietet. :evil:
    Gruß, cp2.
    The one... that started it all!
    Zitat von ZeHa: "Ich wäre noch für einen "das ist zu teuer"-, einen "das geht auch mit 'nem Raspberry Pi"-, und einen "das ist dann aber nicht mehr original"-Button" :D

  • Thunder.Bird schrieb:

    (heißt bei mir noch GO64!, auch wenn's eher aus Prinzip ist)

    heißt bei mir auch noch so.

    Zum Magazin kann man sagen das es wieder bezüglich der Aufmachung 6 Sterne verdient. Diverse Berichte sind (wie immer) lesenswert.
    Inhaltlich ist zum C64 so gut wie gar nix drin zu finden (also quasi noch weniger wie vorher) außer das er im Jump n' Run Report mal zwischendurch erwähnt wird. Was man natürlich bei einem Mag mit so einer mächtigen Seitenzahl ändern könnte - wenn man denn wollte.
  • Ace schrieb:

    Zum Thema Go64: Enno wollte doch mal die alten echten Go64 Ausgaben auf DVD anbieten. Irgendwie ist recht ruhig um ihn geworden.

    Hi !

    Wieso gibt es doch, also ich habe hier eine liegen. Die kannst Du bei Ihm, für kleines Geld bestellen.

    Gruß

    BBR !
  • Ace schrieb:

    Echt ? Sind die alten PDF Ausgaben dadrauf ? Was kostet denn die ?

    Sorry, es gibt eine bloß da sind halt die Progs drauf, die so in den Ausgaben auf Disketten mit dabei waren. Er hat aber momentan noch ältere Go64 Ausgaben.

    Gruß

    BBR !
  • Also, hab am Freitag mit Enno gesprochen, da hat er noch auf die Spedition gewartet, ansonsten ist er sehr aktiv, vergesst nicht die lesenswerten Bücher, welche den CSW Verlag verlassen ich warte sehnsüchtig auf Extraleben 2 ... müsste bald erhältlch sein.

    Also Abonennten freut Euch heute auf die Retro #15!
  • Mr. Museum schrieb:

    Also, hab am Freitag mit Enno gesprochen, da hat er noch auf die Spedition gewartet, ansonsten ist er sehr aktiv, vergesst nicht die lesenswerten Bücher, welche den CSW Verlag verlassen ich warte sehnsüchtig auf Extraleben 2 ... müsste bald erhältlch sein.

    Also Abonennten freut Euch heute auf die Retro #15!

    Hallo !

    Die Ausgabe ist wirklich sehr gut, die Aufmachung ist absolut professionell und kann nicht nur mit anderen Magazinen mithalten, sondern spielt für mich jetzt in der ersten Liga mit. Der matte Umschlag und die Papierqualität sind einfach Oberklasse ! Der Inhalt ist sehr weit gefächert und hier ist für jeden Retrofan etwas dabei, eine Perle unter den Zeitschriften. Die Bücher aus dem CSW-Verlag kann ich auch nur wärmstens weiterempfehlen. Freue mich auch schon auf die Bücher "Extraleben" und "Wo sind die normalen Menschen ?" Band 2 (zum Teil hier im Forum 64 :lol33: ).

    Gruß

    Bit Breaker(s)
  • Habe gestern bereits eine am Bahnhof abgegriffen. Scheint wohl dort überhaupt das erste mal zu geben, da die Verkäuferin nicht genau wusste, wo sie das einordnen sollte.. (ein Blick ins Heft hätte aber selbst nicht so erfahrenen Zeitungsverkäufern .... naja, auffallen können) Dem war nicht so, daher lag das Magazin irgendwo bei Tageszeitungen und Elektronikkatalogen & Versandhauskatalogen ??

    Positiv:

    Sehr gutes Design und wirklich schöne und professionelle Aufmachung muss ich sagen... V.A. das Layout, die Details (Scanlines bei Screenshots) und der nicht allzu aufdringliche aber deutliche "Retro"-Style gefällt mir gut. Die Seiten sind von guter Qualität, nicht diese dünnen Hochglanzblättchen, die man sonst so kennt.

    Negativ aufgefallen sind mir:

    Allerdings finde ich keine Links zu dem Heft auf der HP retromagazine.eu (die neuesten sind von der #13, die vor nem halben Jahr rauskam??). Und das CD-Image finde ich ebenfalls nicht. Habe zwar gestern einen Link bekommen, man müsse sich irgendwo registrieren, der galt aber 1.) für die #14 und 2.) finde ich, da ich den Link nicht speicherte, den Weg zu dieser speziellen Registrierung nicht mehr.

    Vielleicht bin ich da noch nicht an deren Webseiten-Design gewöhnt, andere jedoch werben ja direkt auf der ersten Seite mit ihren neuesten Ausgaben und schon Wochen vorher.
  • Ja, die Ausgabe ist insgesamt ziemlich gut, muss ich sagen, manchmal leistet es sich allerdings total peinliche Fehler. Es gibt eine "Schwaze Edition" vom Dingoo? Wow :)

    Wäre allerdings interessiert, auch mal was zu schreiben... Wenn ich nur die Zeit dafür hätte :)
    Heroes never die~

    Bender schrieb:

    100 % Örg.......... biologisch einwandfrei
  • Ja, auch die Bildunterschrift: "Atari 400, Konkurrent zum Commodore 64" fand ich... interessant. Den 400er gabs doch gar nicht mehr als der C64 in D rauskam, da wurde doch schon die XL-Serie angeboten. Aber die Ausgabe war sonst sehr gut.
  • Beim real,- hatten sie sie Anfang der letzten Woche nicht. Am Freitag noch genau zwei. Aber eine reicht mir ja. =)
    Gruß, cp2.
    The one... that started it all!
    Zitat von ZeHa: "Ich wäre noch für einen "das ist zu teuer"-, einen "das geht auch mit 'nem Raspberry Pi"-, und einen "das ist dann aber nicht mehr original"-Button" :D