Hello, Guest the thread was called16k times and contains 51 replays

last post from lvr at the

Keyboard-Twister

  • @bencao74



    "Ich habe den aufgebaut, aber leider reagiert meine Tastatur nicht nachvollziehbar danach. Manchmal kommen Tastenanschläge durch, machmal nicht. Ich habe die Platine durchgemessen und kein Fehler soweit feststellen können. Da der Aufbau auch so einfach ist fällt mir die Fehlersuche schwer. Ich habe jetzt noch eine zweite Platine aufgebaut und werde das nochmal an einen anderen Mod ausprobieren. Ich habe sogar mehrere Tastaturen ausprobiert. Soweit zu meinen Stand."




    Hallo,




    ich habe heute auch endlich meinen Twister aufgebaut. Es ist allerdings nicht ganz Problemlos gewesen. Ich muss wohl noch einen Fehlerhaften Schaltplan zum anschließen benutzt haben jedenfalls waren clk und data vertauscht. Hatte mich zum Glück daran erinnert das gelesen zu haben und nachdem ich die Leitungen gedreht habe ragierte die Tastatur dann auch. Allerdings genauso seltsam wie es bencao74 beschrieben hat. Also habe ich dann auch angefangen alles harklein durchzumessen und rum zu probieren aber keinen Fehler gefunden. Also nochmal scharf nachgedacht und dann kam die Erleuchtung! Ich habe einfach die beiden 5,1K Wiederstände überbrückt und siehe da alles Funktioniert wie es soll. Der Pegel scheint zu sehr an den Widerständen abzufallen so das nicht mehr alle Tasten sofort erkannt werden. Manche Tasten gingen erst garnicht und bei anderen musste ich 5 sec. drücken um ein Zeichen zu erhalten. Wenn noch jemand dieses seltsame Problem hat, der sollte das auch mal probieren. Kaputt gehen kann eigentlich nichts. Die Widerstände waren ja nur dafür da um die ISP benutzen zu können mit angeschlossener Tastatur.




    Shadowolf


    ich hätte da eine ganz große bitte an dich. Währe es möglich, das du die F9-F12 Tasten mit bfehlen belegen kannst? Ich kann zwar selbst Programmieren allerdings arbeite ich mit Bascom und kann mit deinem C-Code nichts anfangen.


    Was ich gern für den DTV haben würde:




    load"$",8


    open1,8,15,"cd:NAME":close1 "hier müsste der Verzeichnisname noch ein paar stellen nach rechts gerückt werden damit der nicht überschrieben wird."


    load "name",8,1


    open1,8,15,"<:NAME":close1 "befehl um ein Verzeichnis zurück zu kommen"


    oder was dir noch einfällt.


    das würde für mich einen deutlichen komfortzuwachs bringen als es mit dem Twister und dem SD2IEC ohnehin schon ist.



    Dann noch eine Frage zu einem fastloader mit dem DTV. Gibt es irgend eine Möglichkeit das Laden von SD Karte zu beschleunigen am DTV? Auch eine alternative zu dem open1,8,15,"...........":close1 währe schön. Gibt es da alternativen für? Evtl. anderes Kernal für den DTV ?Ich möchte die sachen rein am DTV betreiben und auf eine Floppy verzichten. Auf die SD Karte bekomme ich mehr als genug drauf. Ich weiss das man bei jiffydos nur @ benötigt aber das gibts ja nicht für den DTV. Währe schön wenn es noch komfortabler werden könnte.




    M.f.G. Charly_01

  • Ich weiss das man bei jiffydos nur @ benötigt aber das gibts ja nicht für den DTV.


    Wenn man keinen Zugriff auf das DTV-Flashrom braucht kann man im Prinzip jeden C64-Kernal auf dem DTV von Disk laden indem man den Kernalstarter von http://www.kahlin.net/daniel/dtv/index.php und den gewünschten Kernal zusammenkopiert (copy /b kernalstarter.prg+irgendwas.rom ziel.prg) und das Ergebnis auf dem DTV lädt+startet. Bei Kernaln mit Fastloadern kann es dabei zwar zu Timingproblemen kommen die man zB bei Jiffy in Verbindung mit einer 1541 bemerkt, aber Jiffy+sd2iec funktioniert trotzdem.

  • Es ist allerdings nicht ganz Problemlos gewesen. Ich muss wohl noch einen Fehlerhaften Schaltplan zum anschließen benutzt haben jedenfalls waren clk und data vertauscht.

    Da hast Du ja ganz schön gegraben. Im Wiki (auch in Shadowolfs Footer etc. verlinkt...) ist der Eintrag up to date - die Hinweise, die Du im Posting aufgezählt hast, sind da auch alle drin.


    Was Schnelllader angeht, gibt's irgendwann was für den DTV.


    Wegen Tastenmakros: Man könnte vielleicht die 256 Bytes EEPROM im ATtiny dafür nehmen, dann wär's auch flexibel. Nur Zeit und Lust, das zu implementieren, hat vermutlich niemand ;-).

  • Entschuldigt bitte dass ich diesen alten Thread wieder beleben.


    Aber ich suche nach den letzten aktuellen Sourcen zum Keyboard Twister. Downloads auf den Wiki Dateien funktioniert nicht mehr.


    Ich wollte ein C64DTV hacken und bin aber schon am Keyboard gescheitert, das Ding reagiert überhaupt nicht auf das PS/2 Keyboard, entweder fehlt in vielen Anleitungen was oder ich steh auf dem Schlauch.