Hello, Guest the thread was called3.5k times and contains 27 replays

last post from camper at the

A4000/030 , CDR und Externes LW , Fragen ;-)

  • Hallo ihr lieben ,


    als stiller "mit Leser" , hätte ich jetzt auch mal ein paar Fragen zu stellen :-(


    Ich habe als Dauerleihgabe einen A400/030 (Kick 1.3) bekommen , um meine C= Sammlung erweitern zu können.


    Verbaut ist wohl ein SCSI Controller , eine Festplatte , ein CDR-LW und dazu ein externes Disketten-LW.


    Die Festplatte wird einwandfrei erkannt , das CD-LW allerdings nicht.Ich habe eine Original Disk von ASIM-CDFS dabei , Treiber lassen sich mangels Kick 2.0 leider nicht installieren.


    Gibt es trotz allem eine Lösung , das CDR zum arbeiten zu bewegen ? (Habe KEINEN Rechner , mit dem ich Sachen aus dem Aminet etc. auf den Amiga bekomme :-( )


    Das 2 Problem betrifft das externe Disk-LW.


    Dieses erkennt keinerlei Disketten , es wird nur DF1:BAD angezeigt.


    Also mal schnell XCOPY angeschmissen , das LW wird erkannt , dann der Versuch des Kopierens.....HEY , das Ding rattert tatsächlich.
    Allerdings am die ernücherung schnell , nachdem ich feststellen musste , das die Diskette wohl nicht beschrieben wurde , bzw. einfach mal wieder nicht erkannt wurde.


    Any Ideas ?



    Cheers ,
    DoppelD

  • Wer drückt denn ein Kickstart1.3 in einen 4000er :drunk: ? Das ist ja quasi so als wenn man einem Marathon-Läufer die Sportschuhe wegnimmt ;)
    Das würde ich zuerst ändern sonst gibt es spätestens beim Installieren des SCSI-Controllers im Zorro3-Slot Probleme.
    Zum DF0: BAD : Besorg Dir mal eine Übersicht der Jumper für das Motherboard, irgendwie kommt mir der Fehler bekannt vor :bgdev

  • Hier einmal die niedrigsten Kickstarter Versionen für den A4000


    Version 39 3.0 für den AGA-Chipsatz des Amiga 1200 und Amiga 4000


    Version 40 3.1 für den AGA-Chipsatz des Amiga 4000T und das CD³²


    Alles darunter unterstützt meines Wissens nicht unter anderem den AGA -Chipsatz ,große Festplatten und so wie Camper geschrieben hat kann eine so niedrige Version wie du sie hast zu Fehlern führen .


    In einen A4000 gehört meines erachtens sowieso mindestens die 3.1 Kickstarter


    Grüße
    Thomas

  • Eben.
    Was mich noch interessieren würde wäre ein Bild von den 1.3er Kickstarts die dort verbaut sind. Ich wüsste nicht das es das 1.3er jemals offiziell als 2-Chip-Version (wie es im Amiga400 ausgelegt ist) gegeben hat.

  • Auch wenn es nur eine Dauerleihgabe ist: aufmachen und Akku entfernen, danach betroffene Stelle reinigen und versiegeln.
    Wenn da tatsächlich noch ein Akku drin ist, wundert es mich, das die Kiste überhaupt läuft.


    Danach denn bitte die Elkos ersetzen, die laufen nämlich auch aus und geben dem Board den Rest.


    Sollte dies beides nicht gemacht werden, ist es schlicht das Todesurteil für die Kiste.
    Und Du meinst bestimmt 3.1 und nicht 1.3....

  • Jungs , ich muss mich wohl mal als Vollpfosten outen..........


    Ich HONK war davon ausgegangen , das NUR weil dir WB 1.3 installiert ist , auch Kick 1.3 drin ist :cry:


    Natürlich ist Kick 3 drin (ein einfaches VERSION unter der CLI ergab meinen Fehler :love: )
    Werde jetzt die WB 3.1 installieren und alles sollte gut werden , hoffentlich.


    Was das externe LW angeht : Läuft auch an meinem 500er Schätzchen nicht , vlt. verdreckt ?

  • Nur so zur Info.
    Die AGA-Maschinen sind mit mindestens KS3.0 und der passenden WB ausgestattet gewesen.
    ECS, also der erweiterte OCS Grafikstandard kam mit KS2.0.
    Höhere Kickstarts sind kein Problem. Niedere Kickstarts in den Maschinen zu stecken macht nur in begrenztem Umfang sind und kann zu Problem führen. Mindestens jedoch verliert man jedoch die Grafikfähigkeiten.


    Es ist möglich sind Custom-Kickstarts zu bauen, dafür gibt es Remus und Romsplit.

  • KATASTROPHE !!!


    Nachdem ich dussel nun die WB 3.1 installiert habe und die Dame mal ein wenig habe "schwitzen" lassen , geht so gut wie gar nichts mehr !!!


    Also , Kiste aufgeschraubt , und siehe da.....der AKKU ist hin , es befindet sich weißes Kram auf dem Akku :-(


    Foto hänge ich später an.

  • Das weiße kram auf dem Akku ist halb so wild.
    Viel Schlimmer ist, wie sehen die Bauteile da drumherum aus und die PCB? Hat die PCB dunkle Flecken an den Kupferleitungen, dann wirds haarig.


    Als erstes den Akku raus. Z.B. durch hin und her biegen des Akkus die Beine zum Ermüden bringen. Oder falls zur Hand mit einem kleinen Seitenschneider die Beine des Akkus abknapsen.
    Danach Fotos machen mit guter Auflösung. Zur Not musst du mehrere Fotos machen.
    Betroffen sind gerne mal die RAM-Bausteine, die Akku-Uhr selbst. Je nachdem wie er gelagert wurde und wie er stand kann das ganze Board betroffen sein.

  • Ich find das sooooooooooooo geil - meinst Du denn ich schreib das nur aus Scheiß hier rein?
    Wieder für schlauer gehalten und schön den 4000er gegrillt....


    Da Du ja anscheinend überhaupt keine Ahnung hast, such Dir jemand der sich damit auskennt - DU kannst es nur noch schlimmer machen....

  • Ich find das sooooooooooooo geil - meinst Du denn ich schreib das nur aus Scheiß hier rein?
    Wieder für schlauer gehalten und schön den 4000er gegrillt....


    Da Du ja anscheinend überhaupt keine Ahnung hast, such Dir jemand der sich damit auskennt - DU kannst es nur noch schlimmer machen....

    Naja, er hat ja geschrieben, dass das Gerät eine Leihgabe ist. Das er da nicht darin herumpfuschen möchte kann ich gut nachvollziehen. Wäre Dir auch nicht recht, wenn ich in einer von Dir geliehenen Kiste herum basteln würde - oder?


    Da er keine Ahnung hat, hat er ja auch gefragt und letztlich das Gerät doch geöffnet. Ich halte den anklagenden Ton für verfehlt.

  • Mehr als hinweisen kann man ja nicht, aber das wurde ja total ignoriert.
    Selbst ohne Ahnung sollte man so einen Hinweis zumindestens hinterfragen. Nun ist es zu spät und es gibt 2 lange Gesichter, vom dem User hier - und von dem Besitzer...

  • Wer drückt denn ein Kickstart1.3 in einen 4000er ? Das ist ja quasi so als wenn man einem Marathon-Läufer die Sportschuhe wegnimmt
    Das würde ich zuerst ändern sonst gibt es spätestens beim Installieren des SCSI-Controllers im Zorro3-Slot Probleme.

    och, ich hab z.B. im 1200er ein 8-Fach EPROM-Paar umschaltbar drin, da ist u.a. auch Kick1.3 mit drin.


    Warum ein 8-fach Kickstart umschaltbar? Nicht weil es SInn macht sondern nur weil es möglich ist und ich ganz gern in die kopfschüttelnden Gesichter schaue, wenn im A1200 die blaue Disk zum Vorschein kommt :D


    Was Gutes hatte es auch: ich hab dadurch erstmals gelernt, wie die Kickrom-Daten in den beiden EPROM´s verteilt sind:
    Byte 0 und 1 -> EPROM1_6a
    Byte 2 und 3 -> EPROM2_6b
    Byte 4 und 5 -> EPROM1_6a
    Byte 6 und 7 -> EPROM2_6b
    u.s.w.


    PS: sorry 4 OffTopic :schande:

    Mehr als hinweisen kann man ja nicht, aber das wurde ja total ignoriert.
    Selbst ohne Ahnung sollte man so einen Hinweis zumindestens hinterfragen. Nun ist es zu spät und es gibt 2 lange Gesichter, vom dem User hier - und von dem Besitzer...

    seh ich genau so, echt schade um den 4000er ;(

  • och, ich hab z.B. im 1200er ein 8-Fach EPROM-Paar umschaltbar drin, da ist u.a. auch Kick1.3 mit drin.

    Das war ja wieder klar. Ich hätte auch nichts anderes von Dir erwartet :bia