Hello, Guest the thread was called12k times and contains 29 replays

last post from BlondMammuth at the

Infos derzeitigen Marktwert von C64/C16 samt Zubehör

  • Wenn es ein C64 in Brotkadten Form ist in OVP 100 mit Floppy 150 wenn die Teile richtig gut sind und die OVP wirklich schön ist.


    Der C16 um die 80 Euro mit OVP wenn wirklich Top.


    Geräte die absolut vollständig und die OVP absolut Top sind recht selten.


    Ich renne immer noch meinem Onkel hinterher der nen Aldi 64er mit Floppy und nen Aldi C16 Set hat.
    Dem würde ich für beides so um die 200 bis 250 zahlen weil ich weiss das er absolut penibel ist und die Geräte kaum benutzt.


    Der flache C64 II ist weniger wert denn die findet msn häufig in schöner OVP.

  • Ich renne immer noch meinem Onkel hinterher der nen Aldi 64er mit Floppy und nen Aldi C16 Set hat. Dem würde ich für beides so um die 200 bis 250 zahlen weil ich weiss das er absolut penibel ist und die Geräte kaum benutzt.

    Hier bspw. kämste günstiger weg: Aldi C64
    Einmal die Gehäusehälften sauber geschrubbt, ist auch der wieder wie neu. So selten sind die nicht zu finden. Zwei weitere sind auch gerade in der Bucht, kosten jedoch mehr.

  • Für beide Computer und das Floppy ist eine passgenaue Abdeckung aus Leder vorhanden, die man seinerzeit kaufen konnte, passgenau ist und gegen Staub und Schmutz schützen sollte.

    An einem kalten Sonntagabend gehen solche "Kuriositäten" bei ebay zu Mondpreisen weg. Würde mich nicht wundern, wenn allein die Abdeckungen mehr bringen als die Hardware. Vorher natürlich noch den Verkauf in den einschlägigen Foren ankündigen ;)


  • Ganz ehrlich? Das war kein "Spinner", sondern der hat dich einfach nur vera***ht.


    Warten wird auch kaum was bringen. Es wurden ungefähr 18 Millionen C64 hergestellt, und derzeit gibt es nur wenige 1000 Leute, die sich noch ernsthaft damit beschäftigen. Selbst wenn von den 18 Millionen schon 95% weggeschmissen wurden, dann kommen auf jeden C64-Enthusiasten immer noch etliche 100 C64. Ich alleine hab schon 10 Stück und für die meisten sogar exakt 0€ bezahlt, weil die Vorbesitzer die ansonsten weggeworfen hätten.

  • Hier bspw. kämste günstiger weg: Aldi C64Einmal die Gehäusehälften sauber geschrubbt, ist auch der wieder wie neu. So selten sind die nicht zu finden. Zwei weitere sind auch gerade in der Bucht, kosten jedoch mehr.

    Bei dem Gerät von meinem Onkel wüsste ich allerdings das es absolut komplett ist, kaum benutzt und auch die OVP in piekfeinem Zustand.
    Nen Aldi 64er ohne irgendwas habe ich schon rumliegen.
    Ich versuche nach und nach Geräte im 1a Zustand in OVP zu bekommen.
    Dafür habe ich schon ein paar lose Geräte verkauft, denn meine Kapazitäten sind begrenzt.
    Und mal ehrlich wenn man zuviel besitzt wird es auch zur Belastung.

  • Ich habe für meinen C64-II letztes Jahr genau 20€ bezahlt, inkl. Netzteil und OVP. Auch wenn die OVL schon etwas mitgenommen aussah.


    Aufm Retro Aktiv haben wir ihn dann angeschmissen, da hat sich aber der Schalter verabschiedet Seit dem befindet sich das Teil bei BladeRunner :D


    Es ist repariert, aber wir haben es einfach noch nicht geschafft auf einen Treffen wieder hervorzuholen. (mal vergessen, mal keine Zeit gehabt)


    Vielleicht nächste Woche am Freitag?

  • Ich habe auch 2 Stück geschenkt bekommen, die sonst weg geworfen worden wären. Die lass ich nun liegen, falls mal was ist.


    Den, den ich davor schon hatte und immer benutzte, hatte ich für 20 Euro bekommen.
    Ist natürlich auch immer alles ein bisschen Glückssache.


    Ich finde aber auch, dass man sehr viel Spaß für das Geld bekommt.
    Sommer und Wintergames kommen bei Freunden immer gut an und jeder möchte gerne "mal drauf spielen."
    Es ist halt EIN ECHTER C64 - wow!

  • Da komm ich mir mit meinen 7 C64 (davon zwei Brotkästen, einer mein erstes Original - so abgenutzt schaut er auch aus) direkt armselig vor! ;-)


    Meine sonstige Sammlung (CBM 3016, VC20, ZX81, ZX Spectrum 16k und 48 k, Atari1040, eine noch ältere Atari-Konsole, ein Macintosh SE30, Amiga 500, C128, Acorn Electron, 2 TRS80, und ein paar vergess ich immer plus jede Menge PC-Zeugs und ein, zwei total proprietäre Exoten, die aber nur im Industrieumfelt gebraucht worden sind) ist eigentlich recht nett, aber insgesamt auf EBAY auch nur ein paar hundert Euro wert, drum behalt ich sie als Nostalgiegründen.


    Ich hätt SOOO gern - aber das kriegst du nicht mehr für vernünftige Preise - einen Altair 8000 (oder wie der geheissen hat)einen ZX80, einen Apple2, einen Commodore PET, einen C65 (no na), einen NEXT Cube - die Sachen würden den Wert der Sammlung beträchtlich erhöhen. Aber mir gefällts auch so!


    Ich benutze die allerdings kaum je, sondern stattdessen die Emulatoren, denn mein PC darf ruhig hin werden - DIE Dinger nicht!


    Jedenfalls - wer einen C65 findet, und sich den Preis leisten kann, möge zuschlagen und sich SEHR glücklich schätzen! :-)