Posts by BlondMammuth

    - stdio functions allow file access on 1541 compatible drives

    Frage dazu: Wird die Datasette auch unterstützt? Bzw. ist sowas geplant, falls nicht?

    Ja, Default für __fname ist "__fnamedev=8", dafür müsstest du eine 1 übergeben.

    Vielen Dank für die Antwort! :thumbsup:

    Das Witzige daran ist, dass ich zufällig heute zum ersten Mal seit Monaten wieder eingeloggt habe, und das gleich zum richtigen Zeitpunkt. Das machts noch einmal netter hier. :D

    Auch wenn der Thread schon ein paar Tage alt ist, die LED Lichter direkt auf dem Board, sind die neuen Speaker. Im Handbuch steht sicherlich was dazu drin. Deren blinken zeigen einen Code bzw. wie weit der Rechner bootet. So kann man meist die Komponente isolieren, bis wohin der Rechner kommt.

    JETZT les ich das, natürlich 10 Minuten nachdem ich den Sprecher bestellt hab. Auch wurscht, sind keine 4 Euro, egal.

    Die Lichter zucken genau zwei Mal. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wo meine Anleitung ist, oder ob ich das über Internet irgendwo herkriege.

    Ich tippe auch auf Netzteil. Aber ansonsten würde, ich alles raus schmeißen was keine Miete zahlt.

    Auch das RAM. Vielleicht hast du noch was für den PC Speaker Anschluss. Das Mainboard startet auch ohne RAM

    und gibt dann Morse Codes durch den Speaker.

    Das wär toll. Aber nein, Speaker hab ich nicht. Blöd natürlich.

    Wenn er Im Betrieb aus gegangen ist und nicht mehr startet würde ich zunächst auf das Netzteil tippen.

    Hat das Mainboard LEDs für den POST Test? Falls ja, was sagen die?

    Das Mainboard leuchtet ständig, wobei es quer durchs Farbspektrum geht, im Kreis. Wenn man oben einschalten will, zuckt es zweimal. Weiß aber nicht, was das bedeutet. Habs im Netz nicht gefunden.

    Festplatte platt ... :?: ... oder Kurzschluss (warum auch immer).


    Die Festplatte kann man ausbauen und an einem anderen PC anschliessen, um diese zu prüfen (dasselbe Problem hatte ich schon mal ... da war die Festplatte noch zu 100 % OK und der volle Zugriff möglich). :puhh:

    Ich hab beide Platten in Wechselrahmen, und beide Platten rausgenommen, macht überhaupt keinen Unterschied. Auch die Graphikkarte an- oder abhängen macht keinen Unterschied. Die Platten werden schon noch in Ordnung sein, da mach ich mir keine übermässigen Sorgen. Ist eh nur der Gaming-Knecht. :D

    Hallo Alle,


    vielleicht ist jemand von euch zufällig so ein Ferndiagnosemagier? Ich glaubs ja nicht, aber versuchen kann mans ja. Mein Gaming-PC, laufend unter Win 10, mit einem "TUF Gaming" Motherboard, und einer msi-Graphikkarte (ziemlicher Ziegel) hat mitten unterm Betrieb auf einmal die Patschen gestreckt. Ist dunkel geworden, ich wollt ihn neu hochfahren, hab ihn abgedreht und neu gestartet. Jetzt kann man pro Strom anstellen genau einmal drauf drücken und ein kurzes blaues Licht erleben, dann zwei Licht-Zucker vom Motherboard, dann tuts gar nichts mehr, bis man das nächste Mal die Stromzufuhr unterbricht. Die Ventilatoren tun gar nichts mehr, die zucken nicht einmal mehr.

    Als Laie denk ich einmal dass das Motherboard oder die CPU im A.. sind (Graphikkarte hab ich schon abgesteckt), aber was denkt ihr denn, was man da noch diagnostizieren oder retten oder tun kann?

    Danke für jede Antwort,


    LG BM

    Die Diskussion ist dahingehend müßig, dass wir einige Themen unterschiedlich gewichten und da auf keinen gemeinsamen Nenner kommen (wenn du glaubst, dass man die meisten Geräte heutzutage nur "mietet", musst du dir halt eine "Kauf"-Nische suchen, mit den Nachteilen, die damit verbunden sind) – und dazu kommt, dass deine Aussagen, unabhängig davon, ob ich d'accord ginge, mit dem eigentlichen Thema (Nachhaltigkeit) nichts zu tun haben.

    Damit hast du recht. :thumbsup:


    (Mit der Müßigkeit, nicht mit der "Kauf"-Nische, das wäre absolut kein Problem, den Willen der Hersteller und Gesetzgeber vorausgesetzt).

    Aber es ist müßig darüber zu streiten. Bei dieser Frage gibt es eine Skala, deren eine Seite mit "max. Sicherheit", die andere mit "max. Freiheit" beschriftet ist. Du möchtest den Regler halt stärker in Richtung Freiheit geschoben haben, ich möchte ihn lieber etwas mehr in Richtung Sicherheit stehen haben. Und für die 99% der Kunden, die sich mit solchen Sachen überhaupt nicht befassen können/wollen, steht er auch besser etwas mehr in Richtung Sicherheit.

    So müssig ist das auch wieder nicht. Denn was noch passiert, ist, dass die Firma, die die Häuser baut, immer einen Zweitschlüssel behält, und im Grunde jedem Drittanbieter ermöglichen kann, jederzeit durch dein Schlafzimmer zu hatschen. Und genau das passiert auch so.

    Somit ist es eigentlich kein "Kaufen" mehr, sondern ein "Mieten". Und das Ding gehört niemals wirklich dir, und gibt dir auch keine Möglichkeit, dich gegen die Intrusionen zu wehren, die dem Hersteller halt grade so in den Kram passen.


    Nein, diesen Zustand will ich mir nicht schönsaufen, auch nicht mit dem Sicherheitsargument. Wobei ich das von dir schon verstehe. Es ist auch nicht unlogisch. Aber mir grade um diese Nuance zu wenig wahr, wenn es eben nicht um kleine Diebe sondern um große Konzerne und Staaten geht.

    Schöner Kurzfilm.

    Leider sehr traurig. Weil sehr realistisch.

    Ich fürchte, genau so wird es kommen.

    Wie würde die noch amtierende SPÖ-Vorsitzende sagen: "Die Richtung stimmt!" :-(

    Hast du dich grade als mein Landsmann geoutet? :D

    Es kann also nur ein didaktischer Grund sein

    Wobei - Didaktik sollte doch während des Lernvorgangs stattfinden, nicht während der Prüfung? Insofern müsste man eigentlich den Lehrer negativ beurteilen, denn seine Didaktik hat in dem Fall versagt.

    Das war gerade ein Mißverständnis. Ich meinte: Ob man die erste Zahl als Gruppe und die zweite als Element pro Gruppe interpretiert, oder umgekehr (also die Reihenfolge dieser Zahlen) ist von diesem Lehrer völlig willkürlich festgelegt worden. Somit aus meiner Sicht keine Ursache, das bei einer "Mathematik-Prüfung" zu verlangen.

    Du sagst "Wenn 5 * 3 Personen im Restaurant einen Tisch brauchen, ist das nicht das Gleiche, wie wenn 3 * 5 Personen einen Tisch brauchen", ja, aber wo steht denn, dass 5 * 3 Personen im Restaurant einen Tisch brauchen? Steht da doch gar nicht.

    Doch, in der Reihenfolge. 5 * 3 ist nicht das Gleiche wie 3 * 5, das Kommutativgesetz besagt nur, dass das Ergebnis gleich ist.

    In welcher Reihenfolge aber Gruppen und Elemente von Gruppen stehen sollen, das scheint mir von besagtem Lehrer sehr willkürlich gewählt, und somit nicht "Mathematik", sondern seine ganz persönliche Darstellungs-Präferenz zu sein, nach der er da benotet hat.

    Ist so.

    Dann ist das wohl so. ;)

    Verzeih mir meinen aggressiven Ton. Ich bin nicht oft so, aber in dem Thema hab ich grade eine gewaltige Ladung Frust geschluckt. :grab1: Soll nicht gegen dich gerichtet sein.

    Es geht bei solchen Maßnahmen nicht um einzelne Personen und deren Gefühle. In vielen Ländern werden Menschen bei Überfällen (in Schulen, in Parks usw.) getötet oder zumindest schwer verletzt. Die Überfälle finden u.a. statt, um Handys zu stehen (denn das ist meistens das wertvollste, was herumgeschleppt wird). Die Täter wissen aber vor dem Überfall nicht, ob das Opfer ein leicht oder schwer zu knackendes Handy hat. Man kann solche Taten also nur global reduzieren, wenn die Diebe davon ausgehen müssen, dass die Weiternutzung (egal, welches Gerät) schwierig und teuer wird – und sich deswegen nicht mehr lohnt.


    Es müssen also letztlich ALLE Handys sicher gemacht werden, wenn man diese Art von Taten verhindern/reduzieren will. Nur so kann sich bei den Tätern die Einsicht breit machen: lohnt sich nicht.


    Und da kann Google nun mal nicht sagen: OK, für Herrn BlondMammuth machen wir da mal eine Ausnahme. ;)

    OK, ich verstehe den Standpunkt. Ich teile ihn nur nicht, weil das aus meiner Sicht ein Eingriff in meine Privatsphäre ist. Genausogut könntest du allen vorschreiben, ihre Häuser stets so gut verschlossen zu halten, dass ein Einbruch sich nie auszahlt. Würde ich auch nicht akzeptieren. Wenn ich meine Tür unversperrt lassen will, dann mach ich das so. Ist mein Kaffee. Mein Gerät, meine Regeln. Will mir ein Hersteller was vorschreiben, vermeide ich den in Zukunft.