Gibts irgendwo eine verständliche Anleitung?

  • Gibts irgendwo eine verständliche Anleitung?

    Hallo,

    gibts irgendwo eine komplette und verständliche Dokumentation über die Easy Flash 3?

    Für was sind die Jumper?
    Wie müssen sie gesetzt werden?
    Verständliche Aufbauanleitung?
    Wo bekommt man die einzelnen Programme mit Dokumentation?
    Gibts eine allgmeine, verständliche Anleitung für Noobs und Daus?
    Für was ist der Windows USB Zugriff und die Treiber?
    Wie wird das Easy Flash 3 beschrieben / geflashed? Unter Windows ?
    Wo bekommt man den aktuellen CPLD Flash und die Firmware?
    Wie wird das genau installiert?


    Momentan sitze ich hier und kann nämlich mit den Dingen überhaupt nichts anfangen, scheinbar bin ich komplett zu doof für das Ding.


    Mich hat schon bei der Final Expansion für den VC-20 die zerstückelte Doku geärgert. Das ist überall brockenweise irgendwo verteilt und den Rest muss man sich zusammenreimen.

    Ich bin gerade etwas genervt von dem Ding, scheinbar bin ich zu doof das Potential davon zu erkennen oder es dann korrekt zu bedienen. Eine gescheite Aufbauanleitung gibts auch nicht.
    Bei Donald auf der Seite ist ein Jumper mit vier Pins abgebildet für eine sechspolige Leiste und nirgendwo steht geschrieben wie die Jumper zu setzen sind oder für was die überhaupt sind.

    HASS !
    :cursing:
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Danke schön, das ist echt nett. Dann muss ich mal da durcharbeiten. Ich hatte mir das alles einfacher vorgestellt...
    Normalerweise fällt mir sowas überhaupt nicht schwer, entweder ich hab einen schlechten Tag, oder aber die Infos sind einfach zu schwer zu finden, bzw. nicht so doll zusammengestellt.

    Mal sehen ob irgendwo etwas über die Jumper steht und wie sie genutzt werden.
    Und kann man das Teil jetzt unter Windows mit C64 Software beschreiben?
    Gibts schon FC-III oder AR6 Flash Möglichkeit?

    Habe gesehen es gibt einen neuen CPLD 1.0.0.ZIP der ist vom 20.06.2012

    Gibts da eine Mailingliste oder einen Newsletter der einen auf einen aktuellen Stand hält, ähnlich dem Turbo Chamäleon?

    Gruß
    Tom / Pentagon
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Ich hab nur ein paar Antworten erstmal...

    Pentagon schrieb:

    Wie wird das Easy Flash 3 beschrieben / geflashed? Unter Windows ?
    Man kann das EF3, genau wie das EF1, am C64 beschreiben.
    Mit dem aktuellen Easyprog ganz einfach. Da gibt es Menüpunkte dafür, um auszuwählen, welche Bank bzw. welchen Kernel oder welchen Modulslot man flashen will.
    Wo bekommt man den aktuellen CPLD Flash und die Firmware?
    Wie wird das genau installiert?
    den Core gibt's hier und die Anleitung ist da auch verlinkt: LINK (bzw. Anleitung dann hier: LINK)
    Mailingliste gibt's wohl nicht. Neue Cores veröffentlicht skoe hier in diesem Unterforum.
    HomeCon- digitalretropark- Bastelseite
    -
    User ignorieren? AdBlock!www.forum64.de##ARTICLE[data-user-id="xxxxx"]
  • Oh, inzwischen gab es ja einige Antworten. Die überschneiden sich z.T. mit u.g.

    > Für was sind die Jumper?
    > Wie müssen sie gesetzt werden?

    Zum Programmieren des CPLDs (Stellung PROG) und für Datentransfer über USB (Stellung DATA). Wie in bitbucket.org/skoe/easyflash/wiki/EF3CPLDUpdate beschrieben. Diese Anleitung verlinke ich immer bei CPLD-Updates.

    Datentransfer über USB ist von meiner Seite her noch nicht unterstüzt. "Inoffizielle" Tools gibt es von Tom-Cat hier im Forum.

    > Verständliche Aufbauanleitung?

    Musst Du den fragen, der Dir ein nicht aufgebautes EF3 ohne Aufbauanleitung gegeben hat.

    > Wo bekommt man die einzelnen Programme mit Dokumentation?

    Alle offiziell unterstützten Programme (z.B. EasyProg, EasySplit) bekommt man auf skoe.de/easyflash. Steht sogar auf der Platine. Und in meiner Signatur.

    > Gibts eine allgmeine, verständliche Anleitung für Noobs und Daus?
    Eine kurze Anleitung zu EasyProg findet man auf skoe.de/easyflash. Beim EF3 gibt es ein paar mehr Menüpunkte, die z.B. für AR/RR/SS5 und KERNALs gebraucht werden. Die sind dort nicht beschrieben, aber da kann man eigentlich auch nicht viel falschmachen.

    > Für was ist der Windows USB Zugriff und die Treiber?
    Wenn Du das nicht weißt, brauchst Du sie auch nicht. Wenn sie gebraucht werden, steht das in der jeweiligen Anleitung.

    > Wie wird das Easy Flash 3 beschrieben / geflashed? Unter Windows ?
    CPLD core kannst Du unter Windows flashen, genau wie in der Anleitung beschrieben, die ich immer im CPLD-Thread verlinke (bitbucket.org/skoe/easyflash/wiki/EF3CPLDUpdate).

    Menü, KERNALs, Freezer-Cartridges und CRTs mit EasyProg vom C64 aus.

    > Wo bekommt man den aktuellen CPLD Flash und die Firmware?
    > Wie wird das genau installiert?
    s.o.

    > Mich hat schon bei der Final Expansion für den VC-20 die zerstückelte Doku
    > geärgert. Das ist überall brockenweise irgendwo verteilt und den Rest muss
    > man sich zusammenreimen.
    Ja, das ist leider so mit Dingen, die Leute unbezahlt in vielen hundert Stunden ihrer Freizeit entwickeln. Und die dann keine Lust haben, weitere viele zehn Stunden in die Doku zu stecken. Aber trotzdem: Ein relaunch der EasyFlash-Seite steht vor der Tür, das wird einige Deiner (berechtigten) Kritikpunkte lösen. Hauptsächlich, dass es dann wieder _eine_ Anlaufstelle für die Infos, Anleitungen und Downloads gibt.

    > Ich bin gerade etwas genervt von dem Ding, scheinbar bin ich zu doof das
    > Potential davon zu erkennen oder es dann korrekt zu bedienen.
    Dann schlage ich Dir vor, die Lücken geduldig zu schließen oder es schnellstens zurückzugeben. Das EasyFlash/EasyFlash3 soll ziemlich universell einsetzbar sein, aber Frustration ist kein geplantes Ziel :)

    > ich kenne nur diese hier:
    ...das ist Entwickler-Doku.

    Viel Spaß mit dem Modul trotzdem!
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Bau Dir ein eigenes Modul! EasyFlash
  • Hallo Skoe,

    vielen Dank für die schnelle und fundierte Antwort, das hilft mir doch sehr und ich denke die Freude wird über kurz oder lang dem Frust weichen ;)
    Man muss es erst nur einmal alles verstehen und die Zusammenhänge logisch aneinanderreihen. Der Rest kommt dann beim benutzen und "Learning by doing".

    Auf jeden Fall habt ihr mir erstmal sehr weitergeholfen und ich stehe nicht mehr ganz so dumm da.


    Herzlichen Dank
    Tom

    EDIT: Evtl. könnten wir auch einen "First Information Thread" machen und den sticky schalten. So das jeder Noob und Dau, wie ich, sofort die wichtigen Dinge finden kann?
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Noch besser als diese unsäglichen irgendwann nicht mehr wartbaren Sticky-Threads (weil nur eine Person [irgendwann nicht mehr] editieren kann) wäre es, wenn jemand, der sich gerade neu mit dem EasyFlash(3) beschäftigt, mal im C64-Wiki die jeweiligen Seiten aktualisieren/anlegen würde. Zum EasyFlash 1 gibt's schon eine halbwegs brauchbare. Beim SD2IEC und XS1541 hat das auch ganz gut geklappt.

    Foren sind für Diskussion, aber nicht wirklich für Dokumentation brauchbar, das sieht man schon an der Suchfunktion hier. ;)
  • Genau diese Aufgaben soll ja die neue Website erfüllen. Strukturierte Dokumentation. Ich stimme zu, dass sowas in einem Forum höchstens als Notlösung zu suchen hat. Ein (öffentliches) Wiki wird die Webseite nicht werden. Aber auch jetzt schon wird sie durch zwei Personen editiert.

    Auf der neuen Site gibt es noch kein "First Steps", aber das könnte man in Betracht ziehen. Mal sehen, vielleicht können wir sie diese Woche noch online schalten.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Bau Dir ein eigenes Modul! EasyFlash
  • Auf der neuen Site gibt es noch kein "First Steps", aber das könnte man in Betracht ziehen


    Ich finde es super, dass Du so aufgeschlossen und offen gegenüber Konstruktivem bist. Ich finde eine "First Steps Ecke" total wichtig und gerade Einsteiger suchen schnell und konzentriert die ersten Schritte, um dann erst später in die Tiefe zu gehen.
    Danke für die Zusammenarbeit und für das Verständnis für Anfänger!


    Gruß
    Tom / Pentagon
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Sorry, daß ich den Thread erst jetzt gefunden habe.

    Meine Schwierigkeiten bezogen sich "nur" auf den Jumperblock.
    Kurz gesagt: ich hatte keinen Jumper (verloren gegangen) und
    habe mir das Bild auf Retro-Donalds Seite angeschaut.
    Das hat mich mehr verwirrt, als es geholfen hat, da der Jumper
    der dort abgebildet ist, nach einem 4er Block aussieht.

    Meine Meinung zu den letzten Beiträgen ist einfach.
    Jeder hat irgendwie Recht. Das EF³ ist großartig, und die
    Leistung von Skoe kann man nicht in Worte fassen, ohne
    daß es sich kitschig anhört.
    Wer aber ein solches Teil entwirft, kann eigentlich nicht die
    Anleitung schreiben. Warum? Er kann sich nicht die richtigen Fragen
    stellen, um sie zu beantworten. Es ist dem Erfinder zu
    vieles "sonnenklar". Sodaß die Schwierigkeiten, die sich einem Anwender
    ergeben unerkannt bleiben.
    (Frag mich mal nach "meiner Stanzmaschine"... und deren Anleitung)

    Es hat sich auf den betreffenden Seiten in zwischen SEHR viel
    Information angesammelt. Teils schon hervorragend sortiert.
    So ein paar (Verständniss)Stolpersteine existieren halt noch.
    (O.K. - wer verschlampt schon den Jumper des Blocks - ausser mir)

    Ich denke 1570 liegt mit seinem Vorschlag goldrichtig.
    WIR (die Anwender) müssen die Anleitung für Dummys machen.

    Somit wäre dann auch der Beitrag der Usergemeinde "? abgegolten?",
    denn Skoe hat Recht -> SEINE Freizeit, UNSER Spaß.
    Das ist nicht ganz fair.

    Wie wäre es mit einer Sammlung "dämlicher" Fragen in einem Thread?
    Gerne mache ich Fotos, und schreibe so gut ich kann ein PDF.
    Eventuelle Fehler können ja dann von anderen Anwendern
    verbessert werden.

    Zu einer großartigen Hardware gehört doch auch eine gute Anleitung.
    Da sollten wir uns dran machen.

    Stefan
  • Stefan Both schrieb:

    Ich denke 1570 liegt mit seinem Vorschlag goldrichtig.
    WIR (die Anwender) müssen die Anleitung für Dummys machen.

    Dann legt mal los :)
    c64-wiki.de/index.php/EasyFlash
    Ich helf gern ein wenig mit, aber da ich kein EF3 habe, müssten vor allem andere einspringen.

    Schön wäre, wenn sowas hier für EF auch am Ende dabei rauskäme:
    c64-wiki.de/index.php/STEREOinSID/Anleitung_und_Belegung

    Obwohl das immer noch sehr "rough" ist, steht da imho auf einen Blick, was ein DAU wissen muss, um die Hardware in Betrieb zu nehmen.
    an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)
  • Pentagon schrieb:

    Mich hat schon bei der Final Expansion für den VC-20 die zerstückelte Doku geärgert. Das ist überall brockenweise irgendwo verteilt und den Rest muss man sich zusammenreimen.

    Sorry, ich habe die Seite auch erst jetzt registriert.

    Was ist denn bitte an der FE3 Doku zerstückelt? Ich habe extra eine WIKI angelegt für das FE3: FE3 Wiki


    Gibt es in deutsch und englisch und ist meines Wissens vollständig. Was verstehst du genau unter zerstückelt? Ich weiss, Programmierer sind denkbar schlechte Dokumentierer, weil wir Dinge meist anderst sehen als User. Aber es kann gerne ein oder mehrere Freiwillige die FE3 Wiki verbessern. :)


    Mal davon abgesehen gibt es auch in der C64 Wiki einen Doku zum FE3: klick

    Was fehlt da noch? ?(
    Letztlich ist alles nur Illusion
    Es gibt hier nichts von Bedeutung
  • Falscher Dampfer

    Diddl,Du bist auf dem völlig falschen Dampfer...
    oder ich habe den Witz nicht begriffen....

    Hab jetzt im C64wiki eine Seite angelegt.
    Werde heute noch weiter machen.

    Irgendwie bekomme ich das Foto nicht in den Artikel, womit wir wieder
    bei "verständlicher Anleitung wären...

    Cu

    Stefan
    Bilder
    • EaFl3.jpg

      53,54 kB, 500×665, 17 mal angesehen
  • Danke, Stefan, weiter so. Habe Dir mit dem Bild mal geholfen und bin gespannt! Setze mal einen "Under Construction" Button, um zu signalisieren, dass Du aktiv daran arbeitest. So sollte Dich eigentlich erstmal niemand stören. Wenn Du fertig/mit Deinem Latein am Ende bist, entferne einfach

    Quellcode

    1. {{Aufbau1}}

    Wenn Du dann meinst oder andere meinen, das sei noch nicht genug, einfach nochmal

    Quellcode

    1. {{Stub1}}

    an den Anfang setzen.
    an allem schuld (sagt Sauhund, und der ist bekanntlich nicht ohne)