Hello, Guest the thread was called44k times and contains 596 replays

last post from knusis at the

Neues Projekt MeGALoDOS

  • Hallo aus England, und Entschuldigung für das Google Translate Deutsch!


    Ich habe diesen Ort gefunden, weil ein englisches Forum auf dieses brillante Projekt verlinkt hatte.


    Eine kurze E-Mail an Tom und ich bin jetzt der stolze Besitzer und Benutzer meines eigenen MeGaLoDOS powered 1541.


    Ich habe viel mit Mikroprozessoren und Displays gebastelt und ich kann einen Blick darauf werfen, ob ich bald eine Farb-OLED zum Laufen bringen kann - wahrscheinlich eine SSD1331 (obwohl die, die ich habe, SPI und nicht I2C sind).


    Ich werde mich hier melden, wenn ich etwas zum Laufen bekomme.

  • Ich bin durch den Erwerb eines weiteren TurboTrans an zwei TT USERPORT Kernals gekommen

    die ich Euch nicht vorenthalten will.


    Die Beiden unterscheiden sich nur wenig. Ich habe allerdings bisher nicht nachgeschaut was

    die genauen Unterschiede sind.


    Die Kernals haben aber beide F-Tasten Belegung, was ich angenehmer finde als die CONTROL- Kombinationen.


    Das DOS in der Floppy war zu 100% das schon bekannte V3.4

  • 30 Post soviel ich weiß

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    Wenn ich tot bin, dann begrabt mich mit dem Gesicht nach unten! Dann kann mich die Welt am Arsch lecken. ** Der Joker **

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hi.


    I'm also interested but PM/chat is not enabled in my user account (is it normal?), so it seems I can not contact Tommi_nrw as you suggest.


    Sorry for such a noob question (I had no luck consulting the FAQs).

    Hello!


    Just send an email to


    megalodos@th-linke.de.


    I will reply to it.


    But please note:

    At the moment, I don't have any sets ready. And since I'm in "summer mode" right now, which means
    holiday, motorcycling, fishing, and other outdoor activities are in the forefront, it will be a while before I have any ready.

    If you are lucky, I'll find some time next week to do it.

  • Thanks to all of you that answered so quikly and kindly.


    I tried to put a like to your aswer but as a beginner I'm not enabled to do that also 8o.


    I'll write to you asap tommy_nrw. Good to know that you have a live too... with all this incredible time cansuming projects I'm really impressed!


    I'm not in a hurry, so no problem at all.

  • Langsam nähere ich mich meiner Wunschkonfiguration. Heute habe ich einen Halter für den Laufwerksverschluss-Schalter gedruckt. Ich habe lange überlegt, wie und wo ich ihn anbringe. Bei Reichelt habe ich diesen hier gefunden: OMRON D2LS-11 Den habe ich vor einiger Zeit auch bestellt und geliefert bekommen. Nur wusste ich immer noch nicht wie verbauen. Gestern ist mir endlich eingefallen wie ich ihn am besten verbaue.


    Da der Schalter schließen soll, wenn das Laufwerk geöffnet wird. Habe ich in die Welle vom Verschluss mit einer Schlüsselfeile eine Kerbe gefeilt. Die Kerbe zeigt im geschlossenen Zustand nach unten, so dass der Schalter mit dem Halter nur unter die Welle passt, wo die Kerbe ist und der Schalter nicht schließt. Beim Öffnen wird die Welle gedreht und die Kerbe dreht sich weg, so dass die Welle jetzt den Schalter herunter drückt und wie verlangt auslöst.


    So sieht das fertig aus, nachdem ich alles mit Heißkleber fixiert habe.


    Zusätzlich habe ich noch die Lichtschranke an das MeGALoDOS angeschlossen. Jetzt macht das Ganze noch mehr Spaß. Mir fehlen nur noch den Bildschirm, Drehencoder und Buchse für das Parallelkabel einzubauen, dann ist es endlich fertig.

  • MeGALoDOS - Finally #1


    Thank Tommy,

    I finally have my working MeGALoDOS. And it's GREAT.


    Currently, my MD is still mounted as a prototype, but it works really as a charm.


    For now, I post here some photos/screens (as you see I started to experiment with my standard parallel cable and no MeGALoROM connection) while doing some high-level speed measurements.


    I think I had some interesting experiences that I want to share - also considering the mounting point of view - because the instructions I had did not refer to a "longboard VIC 1541" as mine, and there are some hidden caveats I had to cope with.


    I'll report to you all of them step by step, but I'm going to do some more specific posts to make such topics comprehensible and useful.



    Here are some speed measurements and notes about the behavior I obtained with my installation/hw. If something is wrong and you think it should be different please signal it to me. In case it's ok, then some of us will have some more references about the "expected behavior".


    About speed, I know that there are many comparison tables, out there, about different speeders and different hw configurations. Anyway, I think the following simplistic approach is much more practical and readable for my case.


    Let's start with SpeedDos Variants (if you do not use 40tracks, the expert version features and performance are comparable).


    SpeedDdos "Standard" (35Tracks)



    SpeedDos Expert (40 Tracks)


    As you see SpeedDOS Expert (second Screen) has something more to say about load speed in my case (13x instead of 9x). Save is sadly always 1x. This means no difference with or without parallel cable and a /standard kernel for the save part (but all we knew it, right? No surprise)

    All of the SpeedDos variants obviously need the parallel cable to get this "full load" speed.


    Now look at my results with S-JIffy DOS:



    Here no parallel cable needed, but very similar results, moreover also the save it's a 5X. Really impressive being a pure ROM-based no additional hardware solution.

    When installing MeGALoDOS, this Speeder should be (temporary) your choice if you do not have a parallel cable and you want to test if MS is working.


    Things are getting more and more interesting... let's go with Dolphin DOS, and start to leverage the MeGALoDOS uniqueness ...



    WOW, I now understand because many users adore this speeder: save 15x is really impressive and also load time is two times better than that of probably the best no-additional-hardware solution.


    Now I thought: "I have found my preferred speeder... really great". But I was wrong.


    Champions are going to come and I do not have space for more attachment in this single post.


    I will share the rest of my experiments and the tips/tricks I learned on the way as soon as possible.


    Hope you share my enthusiasm!

  • Warum sind die Hardware-Speeder eigentlich so langsam? :)

    Weil Du immer noch keinen von den Speedern auf Trapp gebracht hast ... ;)


    Mit 2MHz, Parallelkabel, satt RAM *edit *, optionalem Hardware Decoder *edit* und Deiner Programmierung sollte etwas noch schnelleres möglich

    sein ohne erst das Diskformat zu verändern und das dann auch trotzdem noch zuverlässig alles liest ...

  • Mit 2MHz, Parallelkabel, satt RAM *edit *, optionalem Hardware Decoder *edit* und Deiner Programmierung sollte etwas noch schnelleres möglich

    sein ohne erst das Diskformat zu verändern und das dann auch trotzdem noch zuverlässig alles liest ...

    Denke auch. :)


    Ich habe auch die Vermutung, dass ein Parallelkabel als einzige Modifikation ausreicht, um bei ca. 57-facher Geschwindigkeit Dateien im Standard-Format zu laden (Bildschirm dabei aus, Datei-Öffnungs-Overhead nicht eingerechnet).

    Muss aber noch einen Proof of Concept eintippen...


    All die anderen Sachen fühlen sich ganz schön nach Overkill an. (Okay, so ein Track-Cache ist für allgemeine DOS-Dinge, nicht nur fürs Laden, schon sehr praktisch.)

  • Hört sich ja schon fast nach TurboTrans-Klon an... das wäre mal was feines!

    Ja, das ist ja das, woran ich da immer denke. Ein superschneller Speeder der

    noch zwei RAMdisks hat die er rasend schnell befüllt und dann arbeitet er noch so

    zuverlässig, kompatibel und bedienerfreundlich wie z.B. DolphinDOS.


    Die Hardware dafür habe ich erstellt. Nur der Programmierer fehlt noch. ;)