Hello, Guest the thread was called5.9k times and contains 34 replays

last post from c64user at the

Problem mit Wake on Lan

  • Das 'Magic Paket', was gesendet werden sollte, wird mit der BIOS-Einstellung 'WakeOnLAN' - On verarbeitet.

    Das gibt es in seinem BIOS eben nicht, siehe oben.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • mit den Befehl "lastwake" bekomme ich "Aktivierungsverlaufsanzahl - 0" das unmittelbar nach dem hochfahren.
    Ich glaub jetzt auch nicht das das was mit dem "Magic Paket" was zu tun hat. Ob ich das ausschalte oder eingeschaltet lasse ändert sich gar nichts.
    Das muss was Übersinnliches sein, ein Dämon oder ein Poltergeist in meinem PC !! :cry:
    Bin mit mein Latein am Ende - ich hol den Pfarrer ^^

  • So nochmal eine neue Lan Karte gesteckt und probiert - nix zu machen X/
    Hab alles probiert, Mainboard zurückgesetzt , Win zurückgesetzt, verschiedene Treiber probiert, eifnach nix zu machen.
    Ich gebe jetzt auf , dann soll es eben nicht sein. Scheiss Kiste :cursing:
    Danke alle für eure Hilfe :thumbsup::thumbsup:

  • Hat mir jetzt keine Ruhe glassen und hab noch etwas probiert,nämlich habe ich Steam pe-Installiert und siehe da ,der Rechner lässt sich jetzt mit der Steam link hochfahren.Ohne dass "power om PCI" eingeschaltet ist.Ist ja schon mal etwas :thumbup: .
    Allerdings sobald ich Steam installiere und mit der Steam link verbinde geht es nicht mehr.Da muss steam irgendwo rumpfuschen... nur wo?

  • Ohne dass "power om PCI" eingeschaltet ist.Ist ja schon mal etwas .

    :thumbup: Das hätte mich auch gewundert.


    Kann es sein, dass Steam irgendwelche virtuellen Geräte im Gerätemanager installiert, z. B. ein virtuelles Eingabegerät füt den Steam Link Controller? (Ich kenne das Steam Zeugs nicht, ist nur geraten.)

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Also wenn Steam da hardwaretreibermaessig was installiert, ist das schon ein starkes Stueck.
    Das Ding hat gefaelligst nicht am System rumzupfuschen, sondern nur eine Download/Game-Management-Gurke App zu sein.

  • Kann es sein, dass Steam irgendwelche virtuellen Geräte im Gerätemanager installiert, z. B. ein virtuelles Eingabegerät füt den Steam Link Controller? (Ich kenne das Steam Zeugs nicht, ist nur geraten.)

    Oh je da bin ich jetzt überfragt :nixwiss:


    Update:


    Also wenn ich Steam nur Installiere , dann geht es noch.
    Sobald ich mich den Pc mit der Steamlink verbinde muss ich einen 4 -Stelligen Code eingeben ,danach ist sense.

  • Das Ding hat gefaelligst nicht am System rumzupfuschen, sondern nur eine Download/Game-Management-Gurke App zu sein.

    Ich kenne den Kram überhaupt nicht, aber wird nicht mit Steam Link das Bild auf eine Android App übertragen? Dafür müsste vermutlich eine virtuelle Grafikkarte installiert werden. Die könnte verhindern, dass der Rechner sich abschaltet. Möglicherweise könnte man das im Gerätemanager bei den Eigenschaften dieses Gerätes ändern, da gibt's irgendwas mit "Dieses Gerät kann den Stromsparmodus verhindern" oder sowas, weiß grad nicht auswendig.


    Win10 fährt ja je nach Einstellung nicht mehr herunter, sondern nur noch in den Standby.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Oh je da bin ich jetzt überfragt

    Dann geh mal bitte in den Gerätemanager, klappe alles auf und mach einen Screenshot, vielleicht fällt was auf.


    [EDIT]


    Beim betreffenden Gerät könnte hier was falsch eingestellt sein ...



    [/EDIT]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Das habe ich alles schon durch.


    Jetzt ist es so , dass wenn ich den Rechner über den Desktop "Start ausschalten herunterfahren" auschalte dann kann ich ihn mit der Steam link wieder mittels Wake on lan einschalten.
    Wenn ich aber über das Menü von Steam (BigPicture) den Rechner heruntefahre dann geht es nicht mehr . :nixwiss:

  • Ich kenne den Kram überhaupt nicht, aber wird nicht mit Steam Link das Bild auf eine Android App übertragen? Dafür müsste vermutlich eine virtuelle Grafikkarte installiert werden. Die könnte verhindern, dass der Rechner sich abschaltet. Möglicherweise könnte man das im Gerätemanager bei den Eigenschaften dieses Gerätes ändern, da gibt's irgendwas mit "Dieses Gerät kann den Stromsparmodus verhindern" oder sowas, weiß grad nicht auswendig.
    Win10 fährt ja je nach Einstellung nicht mehr herunter, sondern nur noch in den Standby.

    Fuer die Leute die halt das Streaming brauchen, soll es halt zusaetzlich aktivierbar und installiert werden.
    Aber ich will keine Treiber, auch virtuelle nicht, installiert haben fuer Features, die ich nicht verwende und nur potentiell das System destabilisieren.



    Fuer Windows 10/Server 2016 habe ich 2 Batchdateien auf allen Servern und meine eigenen PC Clients und VMs mit dem folgenden inhalt:


    FullShutdown.cmd: SHUTDOWN /s /f /t 0
    Reboot.cmd: SHUTDOWN /r /f /t 0


    Ersteres faehrt Win10 sauber und komplett runter. Beide verhindern auch das Installieren der Updates wenn man so Rebootet/Runterfaehrt, was in manchen Situationen nuetzlich sein kann, um die Windows Updates kontrolliert zu installieren.

  • Wenn ich aber über das Menü von Steam (BigPicture) den Rechner heruntefahre dann geht es nicht mehr .

    Gibt's da kein Steam-Support-Forum dafür?
    Das neueste Steam-Update (wenn es sowas gibt) ist installiert?
    Kann man den Steam-Kram konfigurieren? Dann könnte man @syshacks Batchfiles zum Herunterfahren nehmen.


    Wie gesagt, ich kenne mich mit Steam nicht aus und muss hier dann auch aussteigen. Offensichtlich ist es ein Software-Problem.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.