Hello, Guest the thread was called5.7k times and contains 112 replays

last post from sohanlo at the

XoomFloppy Aufbauanleitung, Fragen & Probleme

  • Bei mir ist es jedenfalls so, wenn mir jemand einen Gefallen leistet ( in diesem Fall Projekte wie Platine, Bauteile und Beschreibung),

    dann ist es doch das Mindeste, dass man dann vielleicht über eine Kaffee- oder Bierspende nachdenkt, um den Entwickler ein kleines Dankeschön, was oft nicht mal schriftlich erfolgt, zu geben. Bin damit immer sehr gut gefahren und hatte immer bei Vielen sehr netten Kontakt. Auch bei Fragen dazu waren diese Leute immer sehr entgegenkommend. Die wirkliche Arbeit, die oft drin steckt, wäre ohnehin kaum bezahlbar. Aber dafür gibt es ja auch die Community, dass auch User zu Hardware,Software oder wie auch immer kommen, die das selbst nicht entwickeln können und es sind schon sehr tolle Projekte entstanden.

  • und wollte plötzlich für alles Geld haben.

    hallo ?? da gab es Platinen für 2-3 Euro !! mit perfekter Doku...

    Hast du mal so eine Homepage gebaut wie er.. ??


    Seine "Preise" waren doch nur Trinkgeld...

    was ich von no_parity an Hardware gesehen habe , hatte auf jedenfall "Hand und Fuß"...

    sorry Detlef,.. ich kenne hier keinen der "mehr geleistet hat" für weniger "Geld".. soll er die Platinen verschenken ?


    und zu "dem Vorfall", gibt es immer zwei Seiten ...


    WIE AUCH IMMER! "no-parity" hat einen STRICH drunter gemacht..., meinen Respekt hat er...


    mfG. Micha

    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos

  • hallo ?? da gab es Platinen für 2-3 Euro !! mit perfekter Doku...

    Hast du mal so eine Homepage gebaut wie er.. ??

    ...

    soll er die Platinen verschenken

    Es geht nicht um Platinen sondern um Downloads. Jeder einzelne Download sollte Geld kosten. Beispiel IEEE-Board: Die Gerberdaten, die Doku, der Schaltplan. Jedesmal einen Euro oder so. Auch die Firmware, die gar nicht von ihm stammte. Und bei einem Update einer Datei? Wieder Kohle.


    Ich fand das ziemlich merkwürdig.


    Homepages habe ich auch schon gebaut. Entweder als Dienstleistung, dann kostet das oder für mich aus Spaß an der Freude. Dann will ich auch kein Geld dafür.

  • Da muß ich was richtig stellen. Zu Beginn der Homepage mußte man sich nur anmelden und konnte alles kostenlos downloaden.

    Jeder, der nur etwas Moral besitzt hätte über den Spendenknopf daneben einen kleinen Betrag gespendet. Da aber die Leute

    nur downgeloadet und nichts gespendet haben, hat er sich dazu entschlossen, für die Downloads einen Minimalbetrag von 1€ zu verlangen.

    Man muß bedenken, dass das Warten des Servers und der Homepage auch etwas kostet. Scheinbar ist aber der Slogan "GEIZ ist GEIL", wie er in

    der Werbung von Saturn verwendet wurde, deutlich zu spüren. Aber auch wenn ein Download dann mit Beschreibung, Gerberfiles etwa 2-3€ kostet,

    was ist das schon für diese vielen nötigen Tätigkeiten. Ohne ihn wären einige Projekte nicht entstanden. Bin jetzt fast 4 Jahre im Forum, aber so viele

    Projekte für uns sind noch von Niemandem gekommen. Vor allem, auch die wirklich tollen Beschreibungen.

    Von Bereicherung kann da überhaupt keine Rede sein, bestenfalls von "nicht einmal" Selbstkosten. Aber es machte ihm ja auch selber Spaß.

    Außerdem, wenn es um die Firmware, die nicht von ihm stammt, konnte man die sich ja auch aus anderen kostenlosen Quellen downloaden.

  • Jeder einzelne Download sollte Geld kosten. Beispiel IEEE-Board: Die Gerberdaten, die Doku, der Schaltplan. Jedesmal einen Euro oder so. Auch die Firmware, die gar nicht von ihm stammte. Und bei einem Update einer Datei? Wieder Kohle.

    Du solltest der Vollständigkeit halber erwähnen, dass das anfangs nicht so war und er das erst eingeführt hat, als Leute die komplette Seite "abgelutscht" hatten und Profit daraus schlagen wollten. Er hat dann in einem ersten Schritt ein "Punktesystem" eingeführt, das Beiträge im Forum usw. belohnt und mit denen man dann Downloads durchführen darf. Erst später - als die Geldmacherei mit seinen zum Downloads verfügbaren Projektdateien losging - hat er das verworfen und auf Euro umgestellt - aus Ärger und Verbitterung, nicht aus Profitgier; da bin ich mir sicher.


    So wie du das schreibst ist das weder vollständig noch sehr fair wiedergegeben. Außerdem geht es nicht um die paar Monate, in denen er seine Homepage betrieben hat. Er hat hier im Forum sehr viel "gemeinnützige Arbeit" (blödes Wort, mir fällt kein anderes ein im Moment) geleistet. Das ist wohl nicht wegzudiskutieren,

  • Entschuldige,das habe ich dann wohl schlecht formuliert. Deine Darstellung ist natürlich die deutlich genauere.

    Profitgier ist das Allerletzte ,was man ihm vorwerfen könnte. Aber wer will immer nur geben und dann vielleicht nicht einmal ein kleines "Danke" zu erhalten.

    So einen Gutmütigen und Hilfsbereiten muß man erst finden. Es gibt im Forum schon Etliche, aber die sind hier noch aktiv.

  • ....

    Wer sich in der Community bedient, der soll sein Wissen bitte auch an die Community zurückgeben.

    :thumbup: So sollte es eigendlich sein.

  • ....

    Wer sich in der Community bedient, der soll sein Wissen bitte auch an die Community zurückgeben.

    :thumbup: So sollte es eigendlich sein.

    EasyFlash3 per JTAG programmieren


    1581 Haltenasen Reparaturset


    USB Joystick Adapter (Retronic Design) Streifenraster Aufbau


    Biete Hilfe beim Zusammenbau an


    Erfüllt das eure Ansprüche betreffend "an die Community zurückgeben"?

  • Du solltest der Vollständigkeit halber erwähnen, dass das anfangs nicht so war und er das erst eingeführt hat, als Leute die komplette Seite "abgelutscht" hatten und Profit daraus schlagen wollten. Er hat dann in einem ersten Schritt ein "Punktesystem" eingeführt, das Beiträge im Forum usw. belohnt und mit denen man dann Downloads durchführen darf. Erst später - als die Geldmacherei mit seinen zum Downloads verfügbaren Projektdateien losging - hat er das verworfen und auf Euro umgestellt - aus Ärger und Verbitterung, nicht aus Profitgier; da bin ich mir sicher.

    Profitgier unterstelle ich ihm gar nicht. Von dem einen Euro pro Download (oder war es mehr?) wird man auch nicht reich.

    Aber welche Geldmacherei gab es denn konkret? Wo wurden denn seine Designs massenhaft angeboten?

    Und wie verhindert die Umstellung von einem Punktesystem auf kostenpflichtige Downloads die Geldmacherei?


    Ich verstehe einfach nicht, warum er so ein Theater darum gemacht hat. Er hat doch selber auf vorhandene Schaltpläne und Designs zurckgeriffen, hat die dann neu layoutet und dann die Design-Files kostenpflichtig angeboten. Ich finde das nicht in Ordnung. Egal wie teuer.


    Die Schalpläne hat er irgendwo kostenlos runtergeladen weil sie jemand kostenlos online gestellt hat. Jemand der sicher auch viel Aufwand mit seiner Website hatte.


    So funktioniert die Community halt nicht. Das war der Punkt, der mich geärgert hat.


    Erfüllt das eure Ansprüche betreffend "an die Community zurückgeben"?

    Das war alles vorher. Hier im Forum. Ich spreche von der Zeit, nachdem er sich hier verabschiedet hat.

  • Das war alles vorher. Hier im Forum. Ich spreche von der Zeit, nachdem er sich hier verabschiedet hat.

    Und genau auf diese drei bis vier Monate reduzierst du ihn, und genau das finde ich ungerecht. Du blendest bewusst die Zeit vorher aus und wischst das alles weg.


    Ich fand gut, dass er diese Idee mit dem Blog/Forum hatte. Ich fand toll, dass er die Sachen (anfangs) frei zum Download verfügbar machte. Auch die Download-Punkte waren kein Problem, man bekam ja 5000 bei Registrierung "geschenkt". Die Idee mit dem "pay per download" fand ich persönlich schlecht, aber hey! Ich war/bin ja nicht darauf angewiesen. Das hat sich ja eh von selbst geregelt. Ich glaube auch, das war eine Trotzreaktion aus der Verärgerung/Verbitterung heraus. Muss man auch nicht gut heißen.


    Was zwischenzeitlich vorgefalllen ist entzieht sich meiner genauen Kenntnis, ich habe nur diverse inzwischen "bereinigte" Posts gelesen und mir meine Meinung gebildet, die ich hier aber für mich behalte.

    Da waren etliche Sachen von allen Seiten, die ich anders gemacht hätte. Jeder hat schlechte Tage, jeder macht mal Mist. Kann man alles aus der Welt schaffen, wenn man nur möchte und einem die faire Chance dazu gegeben wird.


    Nur ich ignoriere eben nicht, was er davor schon alles geleistet hat. Da können sich ganz viele "Leecher" ganz dicke Scheiben abschneiden.

  • Ich glaube wir liegen in unserer Einschätzung gar nicht soweit auseinander.

    Was er hier im Forum geleistet hat, war super. Nachdem er sich hier verabschiedet hatte, wurde es "komisch".

    Das mit der der Trotzreaktion sehe ich auch so.


    Vielleicht könne wird uns darauf einigen und es damit gut sein lassen. ;)