Hello, Guest the thread was called1.4k times and contains 8 replays

last post from fatboy_01 at the

Umfrage: C128 und FPGASID - Wie hoch ist der Bedarf?

  • Wenn ich mir einen FPGASID kaufen wuerde, dann waere der mit Sicherheit in einem... (mehrere Antworten moeglich) 54

    1. C64 (39) 72%
    2. C128 (15) 28%
    3. sonstiges (8) 15%
    4. Choplifter (14) 26%

    Hallo Leute,


    der FPGASID hat im C128 ein Problem: Da die MMU die Adresse D500 belegt, kann FPGASID diese Adresse nicht auch belegen. Im C128 Modus ist das sicher leicht zu verschmerzen - hier gibt es ohnehin keine(?) existierende Software, die den D500 Bereich verwendet. Aber im C64 Modus ist das natuerlich aergerlich, da existierende Stereo-SIDs die D500 benutzen nicht mehr funktionieren, die MMU hier aber nicht verwendet wird.


    Um das Problem zu loesen habe ich einen speziellen Workaround fuer den C128 im FPGASID eingebaut, der es erlaubt im C64 Modus den D500 Adressbereich trotzdem zu verwenden. Man muss einfach die Kabel leicht anders anschliessen und ein zusatzliches Kabel mit der MMU verbinden.


    Da wir gerade in intensiven Vorbereitungen fuer die Serienproduktion sind, muessen wir wegen der Kabel abschaetzen, wieviel Prozent der FPGASID-Anwender diesen spaeter im C128 verwenden wollen. Meine Schaetzung liegt bei 5%, aber das ist nur ein Bauchgefuehl. Daher hier mal eine Umfrage, bei Der ich um rege Teilname von allen FPGASID-Interessierten bitte:


    Wer "Sonstiges" angekreuzt hat, darf gerne hier im Thema noch posten, wo genau der FPGASID landen soll...

  • Einer soll für meinen C64 sein, wo der SID leider defekt ist und derzeit durch einen SwinSID ersetzt ist. Der andere ist für den C128 eingeplant - ich möchte jedoch kabelmäßig die Freiheit haben, den bei Bedarf auch in die Ultimate 64 einbauen zu können.

  • Meiner soll in das Ultimate64 Mainboard. Wann kann man denn in etwa mit einer Lieferung des FPGA-SID rechnen?

    Disclaimer: Alle Termine die ich bis jetzt genannt habe, waren falsch. Die folgende Info gibt also den aktuellen Plan wieder. Nicht die Realitaet.


    Wir geben vermutlich naechste Woche die "pre production" in Auftrag, also die erste kleine Stuckzahl auf der echten Fertigungslinie. Dann muss nochmal alles ganz genau durchgecheckt werden und die "mass production" kann danach anlaufen.


    Ich denke es wird August werden, bis die ersten nennenswerten Stueckzahlen hier auftauchen. Dann noch ein bisschen Zeit fuers Verpacken und Versandvorbereitungen. Also Anfang September. Oder so. Soviel zu "early 2018"...


    Interessant: Der C128 erfreut sich doch groesserer Beliebtheit als von mir vermutet.


    Einer soll für meinen C64 sein, wo der SID leider defekt ist und derzeit durch einen SwinSID ersetzt ist. Der andere ist für den C128 eingeplant - ich möchte jedoch kabelmäßig die Freiheit haben, den bei Bedarf auch in die Ultimate 64 einbauen zu können.

    Ist jetzt OT, aber: Der C128 benoetigt ein zusaetzliches Kabel mit Klemmhaken dran. Das kann dann im C64 einfach weg gelassen werden. In der U64 gibts noch das Problem, dass es keine leicht zugaenglichen Abgriffpunkte fuer die Adressleitungen gibt (am Expansion-Port aber in der falschen Reihe). Auch muss Gideon noch am FPGA werkeln, damit Configuru funktioniert. Er hatte nicht auf dem Schirm, dass jemand die SID-Register auch lesen will... Aber das bekommt er schon hin ;-)

  • Ist jetzt OT, aber: Der C128 benoetigt ein zusaetzliches Kabel mit Klemmhaken dran. Das kann dann im C64 einfach weg gelassen werden. In der U64 gibts noch das Problem, dass es keine leicht zugaenglichen Abgriffpunkte fuer die Adressleitungen gibt (am Expansion-Port aber in der falschen Reihe). Auch muss Gideon noch am FPGA werkeln, damit Configuru funktioniert. Er hatte nicht auf dem Schirm, dass jemand die SID-Register auch lesen will... Aber das bekommt er schon hin

    Hat Gideon denn schon ein Exemplar vom FPGASID bekommen, um an dem (allgemeinen) Problem des Lesens, zu arbeiten?
    Wie Du ja weisst, hatte ich mein U64 Board schon entsprechend modifiziert um an die beiden Zugriffspunkte zu kommen und den FPGASID eingebaut. Nur ohne Gideon geht es da halt nicht weiter. :/

  • Ich hänge an meinem Plaste 128D, mir fehlt aber der 8580-Sound der neuen Produktionen doch ein wenig, deshalb habe ich den FPGA bestellt...
    Der 6581R4 aus'm 128D kann dann im nächsten Winter zusammen mit dem 8580 im Teileträger 64 auf die neue Ultimate64-Platine einziehen.