Schatten in der Bildwiedergabe

    • Schatten in der Bildwiedergabe

      Hallo zusammen,

      seit dem Erscheinen des C64R laboriere ich immer schon mit Schatten in der Darstellung...

      Chips habe ich bereits durchgetauscht, das Verhalten tritt auch bei meinem 2. Board auf.
      Jumper sind richtig gesetzt und den original VIC hatte ich bereits durch Andere probehalber
      mal ersetzt... Auch die Verwendung mehrerer Kabel hat nicht geholfen.

      Das Ergebnis bleibt leider immer das gleiche. :cry:

      Nun wollte ich einfach mal hier fragen, ob jemand von euch ähnliche Probleme hat bzw.
      ob es eine Lösung für dieses Problem gibt?

      Danke und Gruss,
      Fluke
      Dateien
      • IMG_2323.JPG

        (60,91 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2327.JPG

        (44,07 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2328.JPG

        (132,55 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das Bild sieht mir stark gefiltert aus. Bist Du schon die Menüs vom Bildschirm durchgegangen und hast alle Filter ausgeschaltet, falls da welche vorhanden sind? Insbesondere Rauschfilter vernichten gerne Details und führen oft zu einem Bild, welches zwar scharfe Kanten hat, aber gleichzeitig mattschig wirkt.
      Falls ein Schärferegler vorhanden ist, sollte dieser in die neutrale Stellung (Je nach Gerät entweder Mittig oder unterer Anschlag).
      Und auch mal nachsehen, ob man beim SCART-Eingang die Signal-Art einstellen kann. Diese sollte natürlich auf S-Video stehen, sofern das Kabel auch für S-Video ausgelegt ist.
    • Im Zweifelsfall seh ich darin die AEC-Lines - das wäre dann ein Problem welches jeder C64 hat.
      Genaue Beschreibung von dem Problem und Ursache gibt's hier: hitmen.c02.at/temp/palstuff/
      'Nen Fix der mal mehr, mal weniger gut funktioniert gibt's auch - kann da aber keinen empfehlen, da ich bislang keinen in Verwendung hatte.

      Allerdings scheint mir da auch bei der Farbe irgendwas falsch zu laufen.
    • Danke für die vielen Antworten :thumbsup:

      ich habe 2 S-Video Kabel (billig + etwas mit mehr Schirm) beide
      werden über einen Scart Adapter in den Fernseher eingespeisst...
      Die anderen beiden Kabel sind C64 8 pin video to Scart direkt...

      Einige eurer Tips muss ich erstmal testen.. Ich bin immer von einem
      Fehlverhalten des Reloaded ausgegangen bzw. der eingesetzten Chips,
      dass es nun am einzigen elektrischen Gerät im Haushalt liegt, dass nicht
      mir gehört... hätte ich beim unfehlbaren Geschlecht der Besitzerin niemals
      in Betracht gezogen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fluke78 ()

    • Das Du nen S-Video Kabel hast heisst nicht das der Fernseher auch S-Video kann UND auch auf S-Video schaltet.
      Ich habe mir auch ein S-Video Kabel bei Ebay gekauft und mein Sony Trinitron zeigt sowohl über S-Video als auch über FBAS ein Bild mit dem Kabel.
      Aber wenn ich über FBAS schaue siehts aus wie bei Dir.

      Gerade die Flachmänner können oft kein S Video mehr !
      "We don't stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing."

      George Bernard Shaw
    • Manchmal findet man hinter der S-Video-Buchse auch nur einen Kondensator mit ein paar pF mit dem Chroma mit Luma verbandelt wird und so ein FBAS erzeugt wird. Wenn das Bild über S-Video nicht deutlich besser ist als über FBAS ist das ein Hinweis auf einen solchen Trick.
    • Gerrit schrieb:

      Manchmal findet man hinter der S-Video-Buchse auch nur einen Kondensator mit ein paar pF mit dem Chroma mit Luma verbandelt wird und so ein FBAS erzeugt wird. Wenn das Bild über S-Video nicht deutlich besser ist als über FBAS ist das ein Hinweis auf einen solchen Trick.
      Wer macht den sowas schäbiges? Mach doch gar keinen Sinn, weil das Signal sowieso hinterher wieder auseinander genommen werden muß.
    • Gerrit schrieb:

      ReTroVisionist schrieb:

      Allerdings scheint mir da auch bei der Farbe irgendwas falsch zu laufen.
      Nö, das ist für einen 6569 normal, manche mehr, manche weniger.
      Soo stark und schlecht aber nicht. Hier ist daher in erster Linie der TV Schuld.
      Ich habe 'mal einen C64R mit 6569er über S-Video Hosiden Stecker an einen FlachTV in die S-Video Hosiden Buchse laufen gehabt. Das Bild war astrein (für einen C64., hatte zwar beim C64R anderes bzgl. Farbe zu mekern -mehr Rotstich im Weiß oder gr. Weißflächen Chars als normale-, aber das war nur Kleinkram).

      Wenn der TV u.U. noch nichtmal anzeigt welches Signal er gerade freigeschaltet hat ["S-Video", "Composite", "50Hz", "60Hz"], naja was soll man dann von manchen TVs auch halten.


      (Über Composite war der C64R aber im übrigen eher stets schlechter als ein 'echter' C64. Brauchbar u. dann auch sehr gut ist beim C64R nur ein S-Video Kabel (über Scart oder Hosiden), nur muss der TV das dann auch korrekt können. Das ist die andere, zweite Komponente die stimmen muss.)
      ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CommieSurfer ()