Posts by fluke78

    Gibt´s den Rechner noch? 8o

    das Gehäuse mit "Loch" gibts noch, das Motherboard

    habe ich wieder in den Ausgangszustand zurückversetzt...


    Aber ich glaube die Tastatur habe ich noch... mit Parallelkabel

    dran... ist einfach in einer Oberschale vom Brotkasten drin.


    Bin mir aber nicht sicher, wo das eingelagert ist..

    ich habe so etwas auch schon einmal gesehen... Allerdings hatte ich dann auch das Gegenstück dazu...

    Einen Brotkasten, welcher einen Parallel-Port oben im Gehäuse hatte. Mein Stiefvater hat mit seinem

    Neffen damals gemeinsam am C64 programmiert und anstatt, dass sie den 64 ständig auf dem

    viel zu engen Tisch hin und hergeschoben haben ... oder gar aufstehen zum Platz-Tauschen mussten,

    waren eben beide Tastaturen gleichzeitig angeschlossen und beide konnten nahezu gleichzeitig tippen.


    Zumindest in deren Fall war das eine reine Bequemlichkeitsoption.

    Man kann die CashCard entweder mit der Telefonrechnung unter dem Schrank hervor holen

    oder aber mit dem Küchenmesser. Danach ist das Küchenmesser verbogen und es ist möglich

    dieses im PawnShop für 1500$? als Kunst zu verkauft ...

    Twanner


    Du brauchst einen Adapter, damit Du die CF Karte and den IDE Port hängen kannst...

    Sowas hier:

    Klick!!!

    Und weil Du dann nicht jedesmal die kleine Lady aufschrauben willst um Daten per

    CF hin und her zu schieben.. eine 2. CF Karte, welche Du dann mit dem PCMCIA

    Adapter benutzen kannst als Wechseldatenträger...

    Aufpassen, diese Adapter sind sehr wählerisch was Marke etc. anbelangt...


    und R4MS hat recht.

    Besorg Dir mal über g00gle ist dein Freund... ADF Images von der Workbench

    oder BetterWB ... sonst einer anderen Form...

    MalleB


    kann mir nicht vorstellen, dass man von PCMCIA booten kann...

    Somit ist das Image bei installiertem OS nett ... aber nicht als OS

    Ersatz... Kickstart ROM hat keinen PCMCIA Treiber... sondern

    erst nach (oder bei) dem Booten der Workbench kann der

    Treiber geladen werden.

    Die PCMCIA Karte darf nie "hot" "geswapped" werden.... das ist kein USB...

    Kann sein, dass Du das Ding also schon frittiert hast...


    und nein Workbench 1.X hat keine Treiber für PCMCIA

    meines Wissens ist das minimum 2.04 und hier muss der

    Treiber dafür erst einmal über CLI geladen werden.

    Oder in der StartUp-Sequenz hinterlegt sein.

    @trb... weil ich weder die Verbindungen noch den Aktionsradius habe...


    Natürlich ist mir das klar das diese Spiele nicht auf Amiga Basis erschienen
    oder erscheinen werden... Wortglauberei ... irgendwo bin ich hier im falschen
    Film... Lesen Sie doch bitte was ich gesagt habe und legen Sie nicht jedes
    Wort auf die Goldwaage... ich hätte auch 30 andere Entwickler nennen können
    Sie mögen die 70€ Aussage... aber verstanden scheinen Sie diese nicht zu
    haben...


    Klar hindern Sie niemanden ein solches Projekt zu starten... da sind wir dann
    wieder bei der Passivität....


    Ich rede auch nicht von Ihren exklusiv Projekten... sondern ganz speziell von
    den Veröffentlichungen von alten Vollversionen...

    2.824 Unterstützer trugen 81.655 CA$ für Lunark bei
    1.984 Unterstützer trugen 51.504 € bei Tower 57 bei



    Keine 1000 Leute für ein ambitionietes Amiga Spiel?



    Auf Facebook hat die Amiga Gruppe mehr als 220.000


    Mitglieder...




    Scheint fast so, als hätten Sie nicht gelesen was ich
    geschrieben habe... 70€ für einen "Perk" mit Karton
    und Manual .. Datenträger was auch immer...


    Warum ist dies am C64 denn dann möglich?
    Sams Journey, Space Moguls und andere jewieils
    50€+


    Sie releasen eine Tonne an alter Amiga Software
    Ständen,,, Sie haben die Verbindungen rauf runter
    links rechts...


    Wenn man aber immer nur haussieren geht und
    den Buckligen macht,,, wird die Szene nicht wieder
    belebt sondern.. im besten Fall tot geschrieben.


    Ich gönne es Ihnen total das Ihre Auflage steigt..
    in diesem Punkt tragen Sie tatsächlich aktiv
    zum Commodore Erbgut bei.


    Nur wieso versuchen Sie nicht die alten "Schergen"
    anzukitzeln? Ein Manfred Trenz von genau jener
    Szene zu überzeugen.. Oder die Bitmap Brothers


    Bloss halt bitte nicht nen Julian Eggebrecht der
    gefühlt bei jedem 2. Satz den er sagt einen
    Sperma Tsunami auslöst...


    Sie könnten das was Protovision am C64 ist
    ganz locker aus dem Ärmel geschüttelt beim
    Amiga auch sein...


    Aber Passivität hilft da leider keinem weiter...

    Tut mir leid Herr Magerl, ich möchte Ihnen auch nicht zu Nahe treten aber
    sind Sie nicht auch Teil des generellen Problems? Sie agieren nach dem
    Prinzip Aktion -> Reaktion... bei a1k wird regelmässig gefragt, wie man
    mehr Leser generieren kann... Ihre Haltung ist stets aber passiv...


    Keiner Verlangt dass Sie nun 50000€ in irgendwas investieren weil das
    der Markt einfach nicht hergibt... verständlich... aber wenn jemand mit
    dem noch längsten? aktiven Amiga Magazin der Welt behauptet das es
    nicht genug wahnwitzige Leute gibt, einen fairen Preis für ein GUTES
    Amiga Spiel zu bezahlen .. ist das für mich ein komplette Bankrott
    Erklärung in dem was Sie tun und die Antwort auf Ihre Frage wie mehr
    Leute für Ihr Magazin "in the future" begeistert werden können....

    Leute ... unterstüzt und backed Jonathan's kickstarter...
    Entwickler wie ihn braucht die Szene .... was sie nicht
    braucht ist Wortglauberei und mit nem schmutzigen Finger
    auf andere zu zeigen... Es muss nicht immer alles Gold
    sein was glänzt, ganz klar... aber den C64 am Anschlag
    zu sehen mit nem fetten Spiel ... erfreut uns alle zusammen