Hello, Guest the thread was called6.4k times and contains 74 replays

last post from 48'er at the

C128D - ? File Not Found Error

  • wenn die ganz sind wüßte ich jetzt aber nicht wie ich den andruck testen kann, vorsichtig drauf drücken mit eingelegter disk?

    Würde ich so machen. Vorsichtshalber mit einer Diskette, deren Inhalt entbehrlich ist. Durch das Andrücken kann es nämlich sein, dass Du den Abrieb verstärkst - deswegen ja auch vorsichtig andrücken. Trotzdem: Vorsorge ist besser als hinterher feststellen: Diskette hinüber.

  • Wenn Du den schon mal auf hast, reinige am Besten auch gleich den Schreib-/Lesekopf. Das kann nicht schaden. Ab es nützt, hängt davon ab, ob der Kopf dreckig ist oder nicht.

    So jetzt...also....ähm....was soll ich sagen...läuft wieder :rolleyes:8o:fui


    Ich vermute daß es genau das war, ein verdreckter lesekopf (was ich aber eigendlich noch nicht hatte) denn ich hatte gestern als ich ihn offen hatte zum fotos machen wie üblich mit q-tip die köpfe gereinigt. Es war aber fast nix dran! Dann wieder zusammengebaut aber nicht nochmal getestet...erst jetzt wieder...und ein riesen faß aufgemacht für nix, unfassbar wie trottelig man sein kann oder? :schande:


    Komisch ist aber die sache mit dem externen floppy was ich damals benutzt hatte...halt moment...ich hatte vor dem plastikdiesel damals für ein paar wochen ein blechdiesel welcher aber schnell gegen den plastikdiesel und dann gleich C64 ersetzt wurde... dann war es vermutlich dieser blechdiesel mit defektem internen laufwerk und ich habs jetzt mit meinem plastikdiesel verwechselt :facepalm: . Ich hatte beide aber damals aber nur ein paar wocen genutzt. So ist es halt nach all der langen zeit, man wird alt, vergesslich und trottelig :D . Während ich die zeilen schreibe läuft grad rambo III nebenher auf dem plastikdiesel, also läuft die kiste, unfassbar, nach so vielen ungenutzten jahren in kämmerchen.


    Um dem thread hier aber noch einen sinn zu geben...ich muß da was mit dem lüfter machen, lüftermod, ist der drehzahlgeregelt (glaube nicht) ? 12v DC? 80mm ?...dann würde ich den mit einem silentlüfter ersetzen...das war auch einer der gründe warum ich damals auch ruckizucki den C64 organisierte, geht ja garnicht das ungetüm. Hba noch noiseblocker S1 lüfter 80mm da und alte bequiet lüfter.


    Dann netzteil, dem alten gelumpe trau ich keine bratwurst mehr übern tisch...muß ich mal hier schauen im forum nach diversen C128D netzteilthreads, würde ich gern was machen...mal sehen.

  • Halt. Die Floppy must Du noch genauer prüfen. Meine erste 1571 von Ebay hat das Problem, dass die Laufwerksmechanik ein "kleines" Problem hat: Lesen und Schreiben auf der ersten Seite klappt problemlos, auf der zweiten Seite klappt es aber so richtig nicht.
    Das könnte bei Dir auch sein, wie ich lese, hast Du es ja mit C64 Spielen probiert. Und die sind nun mal so beschaffen, dass nur der eine Schreib-/Lesekopf verwendet wird.


    Also: Diskette herholen, deren Inhalt beidesitig nicht mehr gebraucht wird. Im C128 Mode


    header "name",iid


    zum Formatieren eingeben und schauen, ob es klappt.

  • Nun denn, dann weißt Du zumindest, dass es wohl die Mechanik ist und nicht die Elektronik. Letztere wäre vermutlich nicht zwischenzeitlich wieder gegangen.


    Wie auch immer: Der Test für die zweite Seite (mittels Formatieren) ist bei vermeintlichen Erfolg wesentlich.

  • Hatte auch die Tage so eine Nanu ? Erfahrung mit meinem 128D.
    Vor etwa 2 Jahren hatte ich die Kiste geöffnet und entstaubt.
    Danach ein paar Runden gezockt.
    Plötzlich fand er keine Directory mehr.
    Diagnose Lesekopf dreckig.
    Selbigen gereinigt und es ging wieder.
    Ein paar Disketten später,wieder das gleiche.
    Also nochmal gereinigt und trotzdem fand er nix mehr auf den Disks.


    Also erstmal genervt weggestellt das Teil wegen Zeitmangel.
    Jetzt wieder vorgeholt und komischerweise läuft alles wunderbar....


    Herrlich wenn sich die Geräte selbst reparieren.
    Und man darf sich wundern das die Kisten nach 30 Jahren noch so,toll funktionieren.


    Wunfern,geniessen und hoffen das es ewig so bleiben möge.

  • Wenn du uns sagst, wo du nach 30 Jahren noch einen solchen Kopf im unbeschädigten Zustand her bekommst, wäre auch ich glücklich

    ich hatte über hundert (12x12) stück. die ich, von commodoren bekommen habe.
    weil viele leseköpfe, innerhalb der 6 monate garantie, kaputt gingen.


    da der kopf wechsel zu aufwendig war, habe ich später ca. 250 kompl. laufwerke besorgt
    und die ausgetauscht und die defekten, im lager, gesammelt und
    solange noch austauschlafwerke vorhanden waren, mussten wir die köpfe nicht wechseln.
    sollte ja dann bei allen gesammelten zusammen gemacht werden.
    aber bei geschäftsaufgabe, waren noch über 100 kompl. laufwerke vorhanden,
    deswegen wurden die leseköpfe nicht benötigt und für später gelagert.


    so hatte ich auch ca. 600 komplette C64 austauschplatinen.
    die defekten wurden gesammelt und alle paar monate dann repariert.


    ich hatte sehr viele austauschplatine. wir machten viele reparaturen für andere händler.
    weil commmodore, für eine (garantie) reparatur, monate benötigte.


    ein paar c64, c128, amiga 1000, 500, 2000, 1541, 1541ii, 1570, 1571, pc xx usw.
    boards habe ich in meinen garagen und kellern gefunden.
    ich vermute aber das es die defekten boards sind, die nicht so wichtig waren,
    die dann bei meiner geschäftsaufgabe 1995, bei meiner mutter, ausgelagert wurden.


    die wertvollen teile, boards, bauteile, commodore-ICs, prototypen, meine commodore sample geräte sammlung,
    meine flipper, messgeräte, meine sammlung alter rechner für ein eigenes museum, meine keramik-IC sammlung,
    meine commodore IC silizium wafer samlung, die ich als dankeschön, für meine hilfe und als entschuldigung,
    von commodore braunschweig bekommen habe, weil mich die frankfurter mit der entwicklung der proxa7000
    um ca. 250.000,- DM verarscht haben. die haben mir die immer extra aus hong kong usw. mitgebracht. weil ich die gesammelt habe.
    ich wurde damals auch belächelt, weil ich die alten geräte gesammelt habe und
    bei commodore erwähnt habe das ich mal später ein museum machen möchte.


    die wertvollsten teile, waren in köln brüsseler str., wormser str. und in kerpen-horrem eingelagert für später.
    da wurden aber die ganzen sachen gestohlen.


    gruß
    helmut

  • Wow, der wahnsinn. Wurden die diebe wenigstens irgendwann mal gefasst?


    Also ich schau wohl erst wieder am wochenende danach bei ordentlich licht, bin gespannt ob da irgendwas ist, aber es muß wohl die mechanik sein ja...hmm...aufgefallen ist mir am sonntag aber nichts, habe aber auch nicht gezielt auf die mechanik geschaut.


  • load "*",8:
    74, drive not ready,00,00


    20, read error, 00,00


    ... :huh: ...ich habe mir die blattfeder und die andere feder nochmal genau angeschaut, alles sieht bestens aus, nix gebrochen oder zu wenig druck auf dem lesekopf..habs mal ganz leicht mit gefühl von oben drauf gedrückt, ne, alles bestens, die feder hat noch genug power. Somit schließe ich die federn jetzt mal aus...shit...kein ahnung was ich da machen kann, wenn die federn ok sind und die köpfe auch, vor allem konnte ich ja auf einmal einmalig das game laden letztes mal, das bekomme ich nun nicht mehr hin. Ich habe mehrmals ein/aus geschaltet und versucht die directory zu laden aber es ist nix mehr zu machen :cry:


    edit:


    ...nun habe ich nochmal den lesekopf gereinigt, war wieder schmutz dran, disk eingelegt und directory konnte gelesen werden. Dann formatierungsversuch, hat auch angefangen zu formatieren und bringt dann nach am ende ?bad disk error. Hm, ich habe hier so uralte disketten aus unbekannter quelle und leider nicht meine eigenen da, glaube die "färben"ab! Moment, habe hier ne neue HD diskette noch...muß ich mal die versuchen zu formatieren...

  • ich habe mir die blattfeder und die andere feder nochmal genau angeschaut, alles sieht bestens aus, nix gebrochen oder zu wenig druck auf dem lesekopf..habs mal ganz leicht mit gefühl von oben drauf gedrückt, ne, alles bestens, die feder hat noch genug power.

    Du musst beim leicht-andrücken schon einen Diskettenbefehl laufen lassen, also z.B. formatieren. Den Druckunterschied kann man nicht wirklich spüren (jedenfalls konnte ich das bisher nicht), aber "einfach mal den Finger auf den Lesekopf legen" kann tatsächlich schon helfen.
    ...oder anders ausgedrückt: Solange das Laufwerk nicht korrekt liest, kannst Du "die feder hat noch genug power" gar nicht mit Sicherheit sagen. :D


    Außerdem kannst Du noch überprüfen, ob das Kabel vom Lesekopf (normalerweise mit schwarzem Stecker, nicht wie all die anderen mit weißem) fest auf der Platine steckt - das kann sich lose rütteln.

  • Ok, ich konnte jetzt eine andere diskette einwandfrei formatieren (nicht die HD disk) :) ...ich muß das die tage nochmal genauer testen! Die disketten die ich hier mal gebraucht gekauft habe sind müll ! Meine eigenen disketten von damals noch hab ich grade nicht zur hand, da weiß ich daß die bestens gelagert wurden und auch nicht schmutzig sind so wie die hier. Die HD disk sollte doch eigendlich auch formatierbar sein?


    edit:


    Ich habe jetzt mal gezielt aus den ganzen disks hier nur richtig saubere rausgesucht und konnte schon die dritte lesen und auch ein game starten. Dann habe ich noch zufällig hier liegen 2 x winter games original disk, 1x von mir (läuft 100%) und 1x bei einem defekten c64 mit dabei (diese disk läuft nicht korrekt). Mit beiden disks teste ich manchmal ne 1541, meine läuft auch auf dem 128er. Ich muß die tage nochmal schauen ob ich zufällig bei dem ersten test letzte woche eine disk von mir geschnappt habe die zufällig nicht lesbar war. Vielleicht sind hier mehrere ungünstige konstellationen auf einmal aufgetreten (falsche disk letzte woche zum testen genommen, verdreckter lesekopf, total verranzte disketten aus der bucht) und es ist vielleicht doch alles gut...hmm...noch traue ich dem braten nicht so ganz :/


    ...ach, und kann mir eigendlich einer sagen warum ich immer load"*",8 schreibe anstelle load"$",8 ??? :D ...mann, passiert mir ständig :cursing:

  • Ok danke. Ich werde vielleicht heute mal das netzteil ausbauen, da soll ja der lüfter irgendwo drunter sitzten. Wird zeit daß der folterknecht rauskommt, glaube gelesen zu haben daß ein 60x60x25 lüfter passt, das wäre ja wenigstens mal etwas daß man zeitsparend tauschen kann. Da werde ich mir dann vermutlich einen noiseblocker xr-1 mit der nächsten bestellung ordern, bzw. gleich für den 2. diesel auch gleich noch einen.