Hello, Guest the thread was called4k times and contains 26 replays

last post from ONKEL OGGO at the

Hilfe für einen Ahnungslosen

  • Hi!


    Ich wollte gestern nach 15 Jahren meinen Commodore 128 reaktivieren, bin nämlich auf alte Disketten mit Spielen gestossen - da werden Erinnerungen wach! Doch es ist bei den Erinnerungen geblieben...


    Wie bring ich das Werkl wieder im Gang. Ich bin computertechnisch ein Nackerbatzl. Über aufdrehen und ein Bild am Fernseher haben bin ich nicht hinausgekommen. Der Befehl (laut Handbuch): DLOAD"*" endete immer in einem Error. Ich hab keine Ahnng mehr, wie ich tatsächlich zum Spielen komme, ich kann mich nur erinnern, dass das Spiele laden ewig gedauert hat *g* Ich wäre da für jede Art von Hinweisen mehr als dankbar. Würd gern wieder in meinen Kindheit verfallen, sprich Commander, Soccer, Galaxy, Kick Start, Summer Games etc. spielen. Vielen Dank


    lg Spectacolo

  • hallo spectacolo,


    nehme mal an, die games sind für den 64´er? um den c128 im 64ér modus zu starten, hältst du beim einschalten die commodore taste(ganz unten links) gedrückt. jetzt solltest du im 64ér modus sein.
    mit LOAD"$",8 lädst du das directory
    mit LIST kannst du es anzeigen lassen
    wenn es ein längeres dir ist, kannst du CONTROL drücken, das verlangsamt die
    darstellung
    wenn du RUNSTOP drückst, wird die weitere darstellung abgebrochen
    LOAD"NAME",8,1 lädt dann das prg
    du kannst auch den cursor vor den namen des games stellen und dann einfach
    LOAD tippen, denn cursor nach rechts stellen und dort nach dem 2.ten anführungszeichen ,8,1: tippen, dann RETURN
    mit RUN sollte dann dein geladenes spiel starten.
    kleiner tipp, wenn dir das laden immer so lange vorkommt:
    entweder auf datasette umsteigen und du wirst deine floppy lieben
    oder lad einfach vorher einen fastloader ;)

  • Hallo !


    Einfach in die FAQ schauen und zwar hier: Erste Schritte.....
    Beim C128 muß zusätzlich beim Reset die Commodoretaste gedrückt werden, damit der Rechner im C64 Modus startet. Der Restetschalter ist hinter dem Joystickports eingebaut.

  • Vielen Dank für die prompten Infos!


    Dennoch bin ich nur einen Schritt weiter, nämlich "nur" im C64 System. Aber beim Versuch die Diskette zu "öffnen", egal ob LIST, LOAD"*" etc., bekomme ich immer einen Error.


    Konkret:
    - Nach LOAD"*", 8,1 ladet er zwar, dann folgt ein READY und dann reagiert er auf nix mehr...


    - auf LIST folgt sofort 1001 READY


    - auf DLOAD"*" folgt ? Syntax Error Ready



    Ich glaube mich nur zu erinnern, dass mein Computer schon vor Jahren am Ende gesponnen hat. Daher jetzt meine Frage: Liegts an den Befehlen, glaubt ihr, dass der Computer was hat oder könnten die Disketten kaputt sein. Wahrscheinlich von allem etwas? Fazit: Was würdets ihr empfehlen, werden Commodere-Checks in Fachgeschäften noch gemacht und rentiert sich das überhaupt? Kosten?


    Nochmals vielen dank, ich weiß, ich bin da a bissl ein Pflegefall, aber der Commodore ist halt einfach kult, daher versuche ich noch die Playstation zu meiden


    Vielen Dank


    lg Spectacolo



    PS: Ich bin aus Wien, wenn ihr mir da zufällig ein Geschäft empfehlen könntets, wo ich meinen Comp überholen lassen kann. Wäre genial!

  • Wenn dein Programm geladen wurde und der Commodore wieder READY anzeigt, musst du das Programm starten :D


    Das geht super einfach, indem du einfach RUN eingibst und dann die Enter Taste drückst. wenn dien Diskettelaufwerk und der Commodore richtig funktionieren wird dein Programm gestartet, ansonsten wirst du eine Fehlermeldung oder einen Kryptischen Code erhalten... Einfach mal ausprobieren!


    Ansonsten:


    Mad Hippy hat mal eine sehr gute Befehlsübersicht geschrieben (leider englisch).
    Anhand dieser hab ich viel gelernt :)


    Solltest du mal anschauen:


    Mad Hippy's c64 command reference


    Viele Grüsse aus der Schweiz:


    Daverest

  • Vielen Dank die Herren, die meisten Spiele funktionieren - echt geil zu spielen...


    Letzte Frage mit der ich euch quäl: Ich komm in die Spiele rein, entweder via LOAD"*",8,1 oder wenn ich den ganzen Namen eingeb, aber ich komme nie in die Liste. Und zwar bei keiner Diskette. Wie ist da der genau Befehl? Gibt´s eventunell mehrer Varianten?


    Sodale, damit bin ichs auch schon wieder, hoffentlich wirklich die letzte Lapalienfrage


    Wiedaschaun


    lg Spectacolo

  • auch ganz praktisch wenn du mehrere Spiele auf ner Diskette hast:


    Dann reicht ein LOAD"(Anfangsbuchstabe(n) von einem Spiel)*",8,1 aus um das jeweilige Spiel zu starten, brauchst also nicht den ganzen Namen eingeben.


    also z.B. LOAD"B*",8,1 bei Bruce Lee, vorausgesetzt das Spiel ist auch unter dem jeweiligen Namen auf der Diskette gespeichert

  • Meine "neue" Floppy ist angekommen.
    Sie geht:). Habe jetzt die neuere mit dem Kippschalter.
    Nun ist aber folgendes:
    Spiele lädt sie ein, aber immer nur das Erste Spiel von einer Diskette! Ich bekomme nicht die Liste der gesamten Spiele angezeigt:(.
    Auch nicht wenn ich LIST eingebe.
    Was ist denn da los?
    Wenn ich das Programm eingebe, zum Beispiel Bubble Bobble wie hier von euch auf der Anfängerseite beschrieben, dann gehts auch nicht.
    Ich muss irgendwie dazu kommen, dass er mir die komplette Liste anzeigt mit allen Spielen.
    :wand :blah!


    Was soll ich tun?


    Übrigens: Meine andere Floppy ist gar nicht kaputt, ich habe die ganze zeit falsche Befehle eingegeben :zzz:. Ich habe statt * da $ eingegeben :bmotz:


    :@1@:

  • Um dir den kompletten Disketteninhalt anzeigen zu lassen, gib


    Load"$",8


    ein.


    Mit Load"*",8,1 wird das erste Programm auf der Disk geladen.
    Mit Load"Programmname",8,1 wird das Programm mit dem Titel inerhalb der "" geladen, wobei dieser exakt mit dem aus dem Inhaltsverzeichnis der Disk übereinstimmen muß.

  • Um die "Liste" (Directory) zu sehen:


    load "$",8 {return}
    nach den {ready}
    list tippen und die {return-taste} drücken.


    Auch dich verweise ich auf die FAQ: Erste Schritte.....


    Lesen bildet. :rtfm:




    grmbl !, ich hatte doch tatsächlich run statt list geschrieben :wand


  • Nach dem laden "Run" tippen? Doch wohl eher "List", nicht wahr Doc :winke:


    Also nach
    Load"$",8 einfach
    List eingeben. Natürlich immer von einem "Return" gefolgt.

  • Die wichtigsten Infos zum Anfang auch Hier:
    http://www.c64page.de/html/Kurs.html


    Beim C128 gilt das gleiche wie beim C64. Nur daß man beim Einschalten noch wie oben schon erwähnt die Commodore-Taste gedrückt halten muß. Etwa so lange bis die grüne LED an der Floppy ausgeht. Der Rest ist wie in obigem Link beschrieben.