Hello, Guest the thread was called976 times and contains 9 replays

last post from jackdaniels at the

SD2IEC: belegungsfragen

  • hi


    komme endlich dazu mein sd2iec in ein gescheites gehäuse zu verbauen, da stellen sich mir einige fragen


    welche tsater kann man mitlerweilse am sd2iec 1.2 anbauen? diskchange ist ja schon angegeben, aber vor, zurück und root gibts glaube ich auch noch oder?


    zudem, kann ich einfach jedwede rote und grüne LED verbauen, oder müssen die bestimmte werte haben?


    wollte halt die LEDs nach außen legen und dafür brauche ich neue größere, die smd gehen schlecht :D



    da wir grade dabei sind, welche taster kann das alte mmc2iec 1.6 mit mega32 ?
    und wo werden diese angeschlossen? und gleiche frage bezüglich der LEDs, also welche werte müssen die haben?


    und die selbe frage dann nochmal für das mmc2iec 1.6 mit mega644


    vielen dank für die tips!


    dann kanns bei mir nämlich weiter gehn mit dem basteln!



    ps:
    welche schrauben (größe etc) kann man verwenden für die löcher im sd2iec um das teil zu befestigen?
    habt ihr da erfarungen?

  • welche tsater kann man mitlerweilse am sd2iec 1.2 anbauen? diskchange ist ja schon angegeben, aber vor, zurück und root gibts glaube ich auch noch oder?


    Nur vor und zurück, was brauchst du mehr? Steuern kann man das sehr schön über die AUTOSWAP.LST Datei -> siehe Readme

    zudem, kann ich einfach jedwede rote und grüne LED verbauen, oder müssen die bestimmte werte haben?


    Eigentlicher jede LED, solltest aber die SMD Leds auslöten sonst sind die "externen" LEDs dunkler!

    wollte halt die LEDs nach außen legen und dafür brauche ich neue größere, die smd gehen schlecht


    Wieso nicht? :bgdev

    da wir grade dabei sind, welche taster kann das alte mmc2iec 1.6 mit mega32 ?
    und wo werden diese angeschlossen? und gleiche frage bezüglich der LEDs, also welche werte müssen die haben?


    Ich vermute mal dass das 1.6er mmc2iec keine Taster vorgesehen hat ;"Stinknormale Leds"

    und die selbe frage dann nochmal für das mmc2iec 1.6 mit mega644


    Ich vermute mal dass das 1.6er mmc2iec keine Taster vorgesehen hat, anbei mal der Bestückungsplan. Eventuell weiß Unseen wo man die Taster direkt an den AVR anlöten müsste, die Firmware müsste die Taster schon unterstützen -> Readme!


    lg,
    znarF

  • Ich vermute mal dass das 1.6er mmc2iec keine Taster vorgesehen hat, anbei mal der Bestückungsplan. Eventuell weiß Unseen wo man die Taster direkt an den AVR anlöten müsste, die Firmware müsste die Taster schon unterstützen -> Readme!


    Im README steht auch gleich an welchen Pins die Taster beim MMC2IEC angelötet werden müssen, die sind so ausgewählt dass sie beim SMD-Gehäuse beides Eckpins sind.

  • wie schließe ich die LEDs denn an?


    wo muß das lange beinchen dran, wo das kurze?


    die smd LEDs hatte ich erst garnicht bestückt.


    in der sd2iec readme steht, daß ich beim sd2iec an diskchange und an reserve gehen muß für die beiden taster.


    beim mmc2iec (auch bei dem mit 644er) ist PC3 angegeben, welcher pin bzw anschluß ist das denn?


    ich zähle ja von pin1 lniks rum die pins oder? also gegen den uhrzeigersinn


    danke

  • wie schließe ich die LEDs denn an?
    wo muß das lange beinchen dran, wo das kurze?

    Das lange Bein ist Plus (Anode), das kurze ist Minus (Kathode, da ist auch die LED abgeflacht auf der Seite).
    kann man hier sehen: Link


    PC3 ist die Bezeichnung einer Leitung des ICs.
    Je nachdem, ob es ein TQFP (44pin SMD) oder DIL (40pin) ist, ist der Pin woanders.
    Die Belegung ist per Google zu finden, indem man sich das Datenblatt anschaut: Link.
    Beim 40pin ist es Pin25, beim 44pin ist es Pin22.

  • eine stecker habe ich angelötet, aber die buchse will nit! hab da irgendwie nen denkfehler drin.


    Hm, ist doch im Prinzip eigentlich alles nur spiegelverkehrt: Was links ist kommt nach rechts, und umgekehrt! Hat die Buchse hinten keine kleinen Ziffern aufgedruckt? Die selben kleinen Ziffern müssten dann auch beim Stecker sein.


    Oliver W.

  • jo hatte nur nen denkfehler drinne :D


    hab einfach wo der eine angelötet war den anderen dran gemacht... aber das ganze VERSCHIEBT sich um einen pin :D


    jetzt gehts, aber dafür hab ich n anderes problem, aber dazu neuer thread



    edit:
    anderes problem auch gelöst :D


    diskchange zurück ging nicht!


    grund:


    alte version drauf!


    update ging nicht


    grund:


    SD karte!


    andere SD karte -> update -> diskchange geht wunderbar :D

  • ps:
    welche schrauben (größe etc) kann man verwenden für die löcher im sd2iec um das teil zu befestigen?
    habt ihr da erfarungen?


    Die Löcher sind für M2, mehr Platz war zumindest beim Spannungs-Regler nicht und ich wollte die Löcher alle gleich gross machen.
    Bei meinem SD2IEC im Gehäuse habe ich die Löcher allerdings aufgebohrt und M2,5 benutzt.
    Man muss nur ein wenig aufpassen das die Schrauben keinen Kontakt irgendwohin machen und wenn schon gegen Masse zum Beispiel, dass die keinen Kontakt noch woandershin machen.
    Auch dürfen die Köpfe der Schrauben nicht allzu hoch sein, sonst passen halt die SD-Karten nicht mehr in den Slot - ich habe einfach Senk-Schrauben verwendet, die liegen dann auch nicht komplett auf, können als nicht so leicht Kurzschlüsse machen.



    Und M2,5 kann man immer noch direkt durch die Löcher im SD-Sockel stecken.