Hello, Guest the thread was called1.8k times and contains 30 replays

last post from Yaan at the

1541 Mitsumi Newtronics Motor läuft nicht an, Stepper funktioniert

  • Mehr bringt es natürlich, auch die Spannungsregler auf dem Board gegen sog. Schaltregler zu tauschen, dann bleibt die Floppy angenehm kühl.

    Deine Hinweise waren ja sehr ausführlich, vielen Dank dafür! Ich werde das beachten. Damals hat man da wohl nicht so drauf geachtet, oder es hat hier schon mal einer was getauscht.


    Die Geschichte mit den Schaltreglern interessiert mich sehr, ich hab etwas gesucht - gefunden habe ich diese Teile bei EzSCB:

    PSU5

    PSU6


    Sind das überhaupt die korrekten Teile & gibt es eine alternative Bezugsquelle in Deutschland?

  • Bitte auf der 230V Seite nur Dinge ausprobieren, wo auch sichergestellt ist, dass es funktioniert. Auf Verdacht würde ich da nichts machen.

  • Lass es lieber!


    Die elementare Frage, ob der Trafo ein 110V/220V oder ein 220V/240V ist, ist ja nicht geklärt!!!

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, habe ich ja auch schon geschrieben: Als elektrotechnischer Laie Finger weg von Netzspannung!


    Aber was speziell dne Trafo anbelangt:


    Der hätte als 110V/220V Ausführung aber für 220V bereits in der Mitte ne Verbindung der beiden 110V Spulen und davon sieht man nix. Und wenns wirklich ein 110/220er wäre, dann passiert ohne diese Verbindung auch nix, zumindest weniger, als wenn er auf der 110V Wicklung mit 230V beschickt wird...

  • s.o.


  • Die wären von der Bauform her optimal!


    Aber pass ja auf, wenn Du die untereinander verwechselst, dann hattest Du mal ne Floppy...

    Sind ja scheinbar nicht wirklich eindeutig beschriftet...


    Ich weiß nicht, ob es genau die in Deutschland irgendwo gibt, ich mache solche Umbauten ohne Rücksicht auf die Originalbauform mit Eigenbauten oder Wandlern von recom, resp. TI, denn auf einen Kühlkörper-Anschluss muss man ja keine Rücksicht mehr nehmen.


    Der Preis an sich ist aber schon sehr gut, da zahlt man für industrielle Wandler schon mehr...


    Sollte es wirklich noch keine Lösung hier in Deutschland geben:


    Kannst ja mal nen Thread aufmachen für ne Sammelbestellung, gibt sicherlich mehr Leute, die das interessiert, das senkt die anteiligen Versandkosten dann wieder, aber denk auch an den Zoll, da kommt schon noch einiges oben drauf!

  • Wenn die 1541(I) nicht 24/7 in Betrieb ist, sind solche Umbauten unnötig! Wer seine Geräte liebt und hegt und pflegt, der nimmt sie nach Gebrauch sowieso komplett vom Netz.


    Primärseitige Netzteilumbauten sollte man sowieso unterlassen, wenn man nicht zu 100% sicher ist!

    Ja, die Netzteil-Klötze verwende ich seit anno dazumal als Fußwärmer und Schuhtrockner, aber die Floppy ist unergonomisch so weit unten plaziert 8)

  • Und was die Umbauten "Netzseitig" *) anbelangt:


    Die Gefahr fürs Gerät ist minimal, Feinsicherung sei Dank.


    Wenn er sich an die Regel hält, da nur dran rum zu basteln, wenn die Netzstromleitung AM GERÄT (unter Behandlung) "DUT" AUSGESTECKT ist, dann ist auch er sicher.


    Zudem rate ich JEDEM Elektrotechnischen Laien, da die Finger weg zu lassen!



    *) aufgrund mangelhafter Isolation ab Werk ist eigentlich sogar das Öffnen des Gehäuses bei der 1541 & Co. (all die mit Kaltgerätestecker und Netzttrafo im Gerät) schon potentiell gefährlich, gerade, wenn man an Problemen auf der PCB arbeitet und das unter Spannung, weil man messen will, ist man sich der Gefahr, die unter der PCB da lauert vielleicht nicht ganz so bewusst und greift mal mit einem Finger da rein, um was zu bergen etc etc.


    Trenntrafo heisst die Profi-Lösung, Finger weg vom Innenleben bei ALLEN Geräten, die ein Netzkabel haben, heisst die Lösung für alle Übrigen

  • Ist schon sehr gefährlich die Geschichte.. Strom macht klein, schwarz und hässlich. Ist mir alles bewusst, trotzdem kann man nicht oft genug auf die Gefahren hinweisen Ruudi


    fepo: genau sowas suche ich. Hab ihn mal angeschrieben, vielleicht ergibt sich da was.


    Floppy läuft sehr schön, hat sich also alles gelohnt bis jetzt. Würde die halt echt gerne noch etwas kühler haben und mit weniger Stromverbrauch.