Hello, Guest the thread was called342 times and contains 16 replays

last post from Bobbel at the

Überlegungen zu verschiedensten ROMs in Ersatzschaltungen

  • Man kann Dir natürlich eine entsprechendes Kernal-Liste individuell brennen, wenn Du mir die Kernals zur Verfügung stellst. Aber das mache ich nicht, da Du JiffyDOS haben möchtest. Das kann nur Bobbel als offizieller Reseller.


    Wenn man es genau nimmt kann niemand C64 Kernel ROMs (jeglicher Art) anbieten oder zusammenlegen, denn die Lizenzrechte dazu liegen bei Cloanto. Deshalb wurden die ROMs bzgl. C64 Reloaded Board extra lizensiert, und deshalb bemühte man sich beim Mega65 Projekt auch um ein eigenes Kernel-ROM mit neu programmierten ROM Funktionen und ein neu geschriebenes Basic ROM, sowie ein eigenes designed Char-ROM. Am Ende hat man beim MEGA65 Projekt dann doch sich eine Lizenz von Cloanto besorgt, um sich keine Klage einzuhandeln, und um möglichst nah am Original zu sein :-)

  • Da hast Du natürlich ein begründetes Argument und eventuell müsste man hier einfach jedem Benutzer eines Flash4C64 den Brennadapter beigeben, damit dieser zu Hause seine ROMs drauf brennen kann.


    Auf der anderen Seite kannst Du den C64 Kernal nur mit meinem Adapter ersetzen, wenn Du einen C64 besitzt und da war mal ein funktionierendes Kernal drauf und mit diesem Gerät hast Du doch eine Lizenz, oder? In Deinen verschiedenen C64 Varianten und den Nachbauplatinen würde das bedeuten, dass die ROMs von jedem Benutzer zuerst Lizensiert werden müssten, da diese nie von Commodore gebaut wurden und damit keine gültige Lizenz besitzen. Der C64 und die Reloaded64 MK2 sind neue Produkte und da wird nichts ersetzt, sondern neu genutzt und da liegt wohl das größte Problem.

  • Jeder ersetzt mit einem solchen Adapter ein echtes ROM in einem echten C64, also hat er die Lizenz bereits fuer dieses erworben!

    Nicht wirklich, denn man hat ja nur die Lizenz für das "originale" ROM. Das zu ersetzen wäre ok. Doch mit dem Adapter bietet man duzende von ROMs an, die man evtl nicht im original besitzt und für die man keine Lizenz hat (deshalb will er ja JiffyDOS lieber nicht drauf machen). Denn nur weil ich einen "PC" mit Windows OS (ROM) besitze, habe ich nicht das Recht einfach ein Mac OS (ROM) auf meinen "PC" drauf zu spielen :-)

  • Das Beispiel ist doch vollkommen unpassend. Beinhaltet Mac Os auch teile des Windows Betriebsystem, so wie es alle anderen Kernal ROMs z.B. haben? Haben die Ersteller der erweiterten Kernal ROM auch alle Commodore um Erlaubnis gefragt diese fuer Ihre Produkte nutzen zu duerfen? Sind dann SpeedDos, Professional Dos, Dolphin Dos und wie die unzaehligen Derivate noch hiessen alle per se illegale Kopien? Commodore schien das nicht besonders interessiert zu haben. Warum auch, sie hatten ja schon vorher fuer jede Hardware die sie verkauft hatten eine Lizenz bezahlt bekommen und da man auf einem C64 nun mal auch nur ein Kernal zur Zeit nutzen kann ist das wohl offensichtlich egal. Fraglich ist in der Tat, ob ausser dem original Commodore Kernal/BASIC/Char etwas auf dem Adapter angeboten werden darf. Im Fall von jiffy Dos ist das offensichtlich klar, weil das noch verkauft wird (und ich nehme mal an auch den Segen von Cloanto bzgl. der Commodore Sources hat). In den Faellen der anderen Speeder ist es mir nicht mehr klar, da die meisten der Firmen nicht mehr existent sind und es ggf. unklar ist wer hier irgendwelche Rechte ueberhaupt hat.

    Wie Knusis schon schrieb, koennte/Sollte man dem Kaeufer die Aufgabe die ROMs zu flashen in die eigenen Haende legen, oder einen Service des Lizenzinhaber anbieten (z.B. Bobbel fuer Jiffy) der das flashed.

  • Macht doch einfach nicht so einen Wind darum, damit auch der letzte noch mit der Nase drauf gestoßen wird. Es gibt die "leeren" Flash-Adapter und fertig Alles andere (Freundschaftsdienste, Nachbarschaftshilfe beim Flashen, ...) wird sich doch per PN klären lassen?

  • Sehe ich genauso. Mir wäre es auch am liebsten wenn das alles keine Rolle mehr spielen würde (vor allem nach über 35 Jahren :-) ). Nur, es gibt halt Menschen da draussen, die bei Lizenzfragen/Lizenzverstössen Amok laufen und da auch keinen Spaß verstehen. Deshalb wollte ich darauf hinweisen, dass es manchmal keine gute Idee ist das alles gedankenlos beiseite zu schieben, bevor einem das doch mal auf die Füße fällt ;-)


    Ich habe mir jedenfalls JiffyDos gekauft :-)

  • Das zu ersetzen wäre ok. Doch mit dem Adapter bietet man duzende von ROMs an, die man evtl nicht im original besitzt und für die man keine Lizenz hat (deshalb will er ja JiffyDOS lieber nicht drauf machen).

    Wenn meinst mit „JiffyDOS lieber nicht drauf machen“? Und welche ROMs meinst Du von meiner vorgeschlagenen Liste, die Deiner Meinung nach kritisch sind?


    Eventuell sollte ein MOD diese Diskussion hier besser in einen neuen Thread auslagern.

  • Das zu ersetzen wäre ok. Doch mit dem Adapter bietet man duzende von ROMs an, die man evtl nicht im original besitzt und für die man keine Lizenz hat (deshalb will er ja JiffyDOS lieber nicht drauf machen).

    Wenn meinst mit „JiffyDOS lieber nicht drauf machen“? Und welche ROMs meinst Du von meiner vorgeschlagenen Liste, die Deiner Meinung nach kritisch sind?


    Eventuell sollte ein MOD diese Diskussion hier besser in einen neuen Thread auslagern.


    Es ist ja keine Diskussion... es "war" nur ein Hinweis, und ist auch schon wieder vorbei ;-)

    Warum weichst Du meinen Fragen jetzt aus?

  • Deshalb wollte ich darauf hinweisen, dass es manchmal keine gute Idee ist das alles gedankenlos beiseite zu schieben, bevor einem das doch mal auf die Füße fällt

    Meinst Du allen Ernstes das die Entwickler, die sich mit diesem Thema in Hardware beschaeftigen, dies nicht auch selber wissen?

    Muss wirklich immer irgendwer vorbei kommen und so eine Zeigefinger Diskussion ausloesen "Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiss was" und zum n ten Mal auf Copyrights hinweisen?

    Ich persoenlich denke nein!

  • @knutis Das ist kein Ausweichen, nur Deeskalation ;-)


    Emotionen haben in einer Diskussion nichts zu suchen, denn das führt meistens zu nichts, wie man hier sehen kann.


    Das sind dann die Folgen :D Von einem sachlichen Hinweis... zur Beleidigung ;-)

    Quote

    Einfach mal den Mund halten


    Egal, wie ich schon sagte, die Sache ist seit 4 Posts bereits vorbei :-)

  • Nur mal so zum drueber nachdenken und ausdruecklich nicht zur Diskussion: Jeder ersetzt mit einem solchen Adapter ein echtes ROM in einem echten C64, also hat er die Lizenz bereits fuer dieses erworben!

    Nicht zwingend, das ROM bzw. die Lizenz wird vielleicht in einem anderen Rechner, beispielsweise einem Nachbau verwendet. Der beste Nachweis ist ein originales ROM. Das kann ja auch defekt sein. Damit wärst Du abgesichert.

  • Nicht zwingend, das ROM bzw. die Lizenz wird vielleicht in einem anderen Rechner, beispielsweise einem Nachbau verwendet. Der beste Nachweis ist ein originales ROM. Das kann ja auch defekt sein. Damit wärst Du abgesichert.

    Das meinte ich doch. Die ganzen neuen Replikas und FPGA Boards sind ein anderes Paar Schuhe. Deswegen hat Wieselchen ja seine ROMs lizensiert und Gideon sie rausgeschmissen und der Kunde muss sich selber darum kuemmern. Der Adapter selber wird aber doch normalerweise dazu eingesetzt ein defektes ROM in einem originalen Rechner zu ersetzen. Dann hat man ja das Original noch und alles ist gut. ;)