Hello, Guest the thread was called3.3k times and contains 36 replays

last post from Unseen at the

SD2IEC Diskwechsel per Floppy Kommando möglich

  • Hallo zusammen,


    ich suche jetzt schon eine Weile hier im Forum und im Netz erfolglos, ob man per Kommando das gemountete Diskimage wechseln kann.

    Normalerweise legt man sich ja eine Autoswap.lst an mit den Diskimages die man braucht und kann diese PER KNOPFDRUCK wechseln.

    Geht dieser Knopfdruck (inzwischen) auch per einzelnem Floppy Command ? Bzw. direkter Sprung von image1 in image 4 ?

    Also nicht über (JiffyDos like):

    mount image1: @cd:disk1.d64

    unmount: @cd_ (Pfeil links)

    mount image2: @cd:disk2.d64


    Oder geht das prinzipiell nicht ?

  • Ob JiffyDOS oder mit OPEN 1,8,15,"blablabla" ist doch egal, oder? Sollte also klappen.


    [EDIT]


    https://www.c64-wiki.de/wiki/s…irmware)#Diskettenwechsel


    [/EDIT]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


    Edited once, last by kinzi ().

  • Wie jetzt ?

    Mit welchen Command soll das denn gehen ?

    Bei "CD" muss ich IMMER das akutell gemountete Diskimage verlassen, um ein anderes mounten zu können, also sind 2 Commands nötig.

    Geht das auch in Einem ? Und wenn ja, wie ? Also praktisch ein "Software Diskwechsel Knopf"...

  • OPEN1,8,15,"CD//bla/fasel/foo/dir.d64"

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Gerade ausprobiert, klappt einwandfrei bei mir, auch aus gemountetem Image heraus,

    Ist wie beim "DOS CD"-Befehl.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • OPEN1,8,15,"CD//bla/fasel/foo/dir.d64"

    Ja so kann ich ein Image mounten, OK. Und dann ?

    Per Knopfdruck über die Autoswap.lst käme ich DIREKT ins nächste Image, ohne das bereits gemountete verlassen zu müssen.

    Deswegen nochmal: geht das auch per Kommando, ohne vorher das gemountete Image unmounten zu müssen ?


    EDIT: Welche Firmware hast Du denn ? Bei mir geht das leider nicht.

    Meins gibt aus: 73, SD2IEC V1.0.0ATENTDEAD0-24,00,00

  • Ne dann bekomme ich einen 39, FILE NOT FOUND Error.

    Erst wenn ich das Image per @cd:Pfeil links unmounte kann ich ein neues Image mounten.

    Oder (was ich bisher nicht gemacht habe) muss ich die Images vorher über die Autoswap.lst dem SD2IEC bekannt machen ? Bitte nicht hauen, wenn das jetzt mein noob Fehler war....

  • Also auf einem DNP würde ein cd//test/test.d64 versuchen in das Hauptverzeichnis->test->test.d64 Verzeichnis zu wechseln. Ich würde mal sagen das man immer zuerst das DiskImage verlassen muss. Woher sollte denn sonst bei einem DNP klar sein ob man das Verzeichnis innerhalb des DNP wechseln oder in ein anderes DiskImage wechseln will?

  • Ja gut so etwas habe ich bisher nicht vor. Würde nur gerne den manuellen Knopfdruck per Programm, d.h. per Floppy Kommando erledigen, idealerweise nicht sequentiell, von Image1 nach 2 nach 3... sondern von 1 nach 3 nach 1 nach 12....etc.

    Damit könnte man z.B. 12 DNP Images auf Root der SD Karte legen und, wenn man z.B. ein BBS betreibt, in die jeweiligen Images wechseln wenn man z.B. verschiedene "Upload Ordner" hat.

    Ähnlich der CMD Partitionen.

    Nachteil ist dann zwar nach wie vor die Beschränkung auf 16MB pro Image, aber dafür wäre andere Probleme beim BBS Betrieb umgangen.

  • Ich hatte ein D64 gemountet und konnte problemlos in ein anderes wechseln.


    Es müssen zwei // am Anfang stehen, dann weiß die Firmware, dass es vom SD-root aus sein soll.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Groß-/Kleinschreibung?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • :nixwiss:


    Unseen ?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Image1.d64, aber image2.d64?

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Das war nur ein Beispiel.

    In echt heissen die:

    "cyborg+171.d64"

    "mlaunch2.d64"


    Packe ich beide so in die Autoswap, kann ich per Knopfdruck hin und her wechseln, direkt ins jeweils andere Image.

    Per @cd// geht das bei mir leider nicht. Bei beiden SD2IECs die ich hier habe.

  • Handbuch zu JiffyDOS/RAMLink:

    Quote

    Pfade fangen normalerweise beim vorhandenen Verzeichnis an. Wenn der Pfad beim Hauptverzeichnis beginnen soll, muss er mit zwei Schrägstrichen anfangen.

    Also auf Native gibt es auch // innerhalb der Partition. Daran lässt sich also nicht erkennen ob man das DiskImage wechseln will oder nur das Verzeichnis.