Posts by Larry

    Außerdem hatten die meisten Systeme ein Timelimit. Wenn deine Zeit abgelaufen war, biste ausgeloggt worden. Die Zeit konnte man dann mittels Bonuspunkten erweitern, die man z.B. durch Uploads, Nachrichten oder Gewinnspiele ergattern konnte, bzw. heute immer noch kann.

    "Elite Boards" hatten dazu noch eine Primetime. Wenn du keinen Access zur Primetime vom SysOp bekommen hast als "normaler User", dann wurdest Du auch nicht rein gelassen, auch wenn gerade zufällig nicht besetzt war.

    Genau, die Modulleiste auslöten und gegen eine Gerade austauschen.

    Ggf. könnte man ja optional die Floppybuchse in der unteren Gehäusehälfte auch berücksichtigen, evtl. "vorgestanzt" zum rausbrechen, cutten o.ä. für die Leute, die ggf. eine Floppy oder einen Drucker anschließen möchten.

    Ist nur so ein Gedanke von mir....

    Das D.A.I.S.Y. Cartridge hatte damals ein Freund von mir, der mit noch ein paar anderen Jungs aus unserer Schule in einer Gruppe war.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hatte das Teil ein rotes Gehäuse.

    Mit der mitgelieferten Software hatten wir dann ein paar Heavy Metal Samples aufgenommen und damit rumgespielt.

    Ein Metal Song, Songname und Interpret leider nicht mehr bekannt, hatte im Refrain den Text "Silicon Brain Power Voices of Crime" oder so ähnlich, mit dem wir ein kleines Demo gemacht hatten.

    Leider ist auch das Demo i.L. der Zeit verschwunden.


    Wenn also von euch jemand irgend ein Intro / Demo etc. von "Silicon Brain" hat, bitte bei mir melden !


    Edit: Das könnte von "Helloween" gewesen sein.

    Kann man auch mal nachfragen beim Programmierer, IMHO. Frechheit!

    Zu geil.... ich schmeiss mich weg ROTFL

    Sorry aber welcher Spieleknacker /-kopierer hat je den Programmierer gefragt, ob er das darf.


    Btw. Who Cares ist IMHO ein Fake Label irgend einer Cracker Gruppe, bzw. eines einzelnen Crackers.

    Da YMODEM-batch inzwischen ganz gut läuft, dachte ich mir "mal eben" auch die streaming Variante YMODEM-g einzubauen.

    Im Gegensatz zu XMODEM 1K oder YMODEM-batch wird bei den "-g" Transferprotokollen nicht jeder übertragene Datenblock vom Empfänger ACKnowledged, d.h. der Datentransfer ist wesentlich schneller.

    Die Datenpakete werden gestreamt also vom Sender einfach "rausgeblasen".

    Nachteil von YMODEM-g ist, tritt ein Fehler (Bad Block) während der Übertragung auf, wird die Übertragung abgebrochen. Der Empfänger muss auch schnell genug sein, um die Datenpakete zu speichern.

    Desterm, Novaterm und Striketerm erlauben daher auch nur den Transfer über ein RAM Laufwerk wie REU, RamLink etc.

    Der Empfang auf meinem BBS mit YMODEM-g funktioniert in ersten Testtransfers soweit ganz gut. Das Senden von Daten (download), geht dagegen voll in die Hose. Das U64 mit dem Hyperspeed Kernal sendet einfach zu schnell, und zwar so schnell, dass z.B. Novaterm zum Teil abstürzt. :schreck!:

    Ich hoffe das mit XON / XOFF Flowcontrol in den Griff zu bekommen, bisher allerdings erfolglos....


    Ach ja noch ein Update: Als RSS Feeds gibt es inzwischen auch von CSDB aktuelle Releaselisten von Demos, Music, etc.

    Und die ersten Onlinegames sind verfügbar.

    Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Es geht voran....

    Hallo Endurion,


    wie willst Du denn die Daten speichern ? Per SAVE $ffd8 oder wie bei einem z.B. SEQ File per OPEN und PRINT# $ffd2 ?
    Kernal SAVE funktioniert z.B. so (alter Hi-Score Saver Routine von mir):


    Man kann das File mit einem Filecopy Programm (z.B. FCOPY von CMD) von SD2IEC auf Disk / Diskimage kopieren, oder in anderer Richtung von Floppy in ein Image auf SD2IEC.

    Dann hat sich das P00 Header Problem erledigt. Was nicht geht ist, kopieren am PC via USB etc. pp.

    Die Arbeit hatte ich vor kurzem auch, als alle Files im BBS von SD2IEC auf's U64 umgezogen sind.

    pcollins war heute noch einmal so nett ein kurzes Video zu drehen. Vielen Dank dafür !

    Zu sehen ist dieses Mal wie man in meinem BBS zum aktuellen RSS Feed vom Forum64 gelangt.

    Der RSS Feed wird ca. alle 10 Minuten aktualisiert.

    Autopause nicht vergessen einzuschalten, sonst muss man schnell lesen (oder Capture in den Buffer Speicher und offline lesen...).


    Am besten mit einem PETSCII tauglichen Terminal im 40 Zeichen Modus connecten.

    ASCII / ANSI ist leider noch Baustelle.... Das sieht von C*BASE emuliert leider suboptimal mal.

    Es ist vollbracht. 3 Tage lange Files von SD2IEC auf SoftIEC kopieren.... kein Spaß.

    Jedenfalls läuft ab heute mein BBS auf einem Ultimate64 Elite.


    Neu mit dabei ist ein kombiniertes X- / Y-Modem Transferprotokoll, also X-ModemCRC, X-Modem1K und Y-Modem batch in einem.

    Das alte X-Modem mit 1 Byte Checksum musste draußen bleiben, bzw. steht weiterhin als eigenständiges Protokoll bereit.

    Alle anderen Protokolle wurden überarbeitet und zerschießen jetzt auch nicht mehr den Online-Timer. D.h. User mit Timelimit haben auch nach einem Filetransfer nicht wieder mehr Zeit als vorher.


    Also neues Kommando im U/D Bereich ist "H" womit man die hottesten Files aus dem jeweiligen Directory sich anzeigen lassen kann. Also h15 zeigt die letzten 15 Files an (analog zum "Z" Kommando in anderen C*Base Versionen).


    In den Libraries (Lib2) gibt es nun einen RSS Feed vom Forum64. Danke an emulaThor für die Unterstützung. :thumbup:


    Autopause funktioniert nun auch in anderen Bereichen, wie Userlist, Libraries etc.


    Mit Sicherheit habe ich jetzt irgendetwas wichtiges vergessen aufzuzählen. Die meisten Änderungen und vor allem Bugfixes sind eh "unter der Haube" und mehr für den SysOp und die Systemstabilität und für's U64 interessant.

    Online Games sind leider noch nicht fertig geworden. Das ist eine der nächsten Baustellen.... Es gibt weiterhin noch viel zu tun.


    Wenn jemand Lust hat PETSCII Bilder oder auch vor allem ASCII / ANSI Bilder für mein BBS zu machen, bitte meldet euch !