Amiga 2000 SD und CF Festplattenemulatoren

  • Hallo zusammen,
    ich habe gleich noch eine Frage an die erfahrene Gemeinde. In meinem A2000 läuft ein Oktagon 2008 SCSI Controller mit einer 210 MB Quantum Festplatte, die so langsam beginnt zu sterben. Ich habe nun überlegt auf eine modernere Alternative auszuweichen. Wie ich gesehen habe gibt es Festplattenemulatoren, die mit einer CF Karte ausgestattet sind und an einen IDE Controller angeschlossen werden oder ausgestattet mit einer SD Karte an einen SCSI Controller. Dazu die folgenden Fragen:

    • Habt Ihr Erfahrungswerte und wenn ja eher gut oder schlecht?
    • Gibt es besondere Dinge zu beachten (z. B. das nur ausgewählte Controller damit harmonieren)?
    • Welche Option würdet Ihr präferieren (IDE mit CF Karte, SCSI mit SD Karte oder weiterhin klassische Platte)?

    Vielen Dank und Gruß

  • Also die günstigste Alternative wäre ein AT-Bus Clone mit CF - Card Reader. (kostengünstiger Bausatz von A1K Usern, wenn Du danach fragst bietet Dir bestimmt jemand einen an, vermutlich auch schon fertig gelötet. Der Bausatz lag damals bei der Sammelbestellung bei 17,50€+ Porto, fertig gelötet werden die meist so um die 30-40€ angeboten.Wie ich gesehen habe bist Du ja auch bei A1K angemeldet) Einen CF-Card Reader gibts bei Ebay etc. für unter 10€.


    Die SCSI2SD Adapter sind recht teuer, zumindest die Guten.


    Alte SCSI Platte ist auch ok, einziger Nachteil die Geräuschkulisse. Und für die alten 50 Pol.SCSI-II Platten wird mittlerweile auch imemr mehr Geld verlangt.


    Hier mal ein Bild von meinem selbst gelöteten AT-Bus Clone, der steht aber nicht zum Verkauf:

  • Ach für den 2000er, hatte ich überlesen. Ja den AT-Bus clone + CF adapter beim chinesen für 2€ ...ansonsten bleibt wohl nur der buddha IDE + 2x CF adapter oder 1xdom und 1x cf adapter. SD karte würde ich auch nicht empfehlen.

  • Vielen Dank für die Infos! Nur für mich zum Verständnis - was genau spricht abgesehen von den Kosten gegen die SCSI Variante? Da ich bereits einen Oktagon 2008 Controller besitze, war meine Idee, ich müsste lediglich die Platte darauf gegen den SCSI Emulator mit SD Karte tauschen. Funktioniert das nicht so zuverlässig wie IDE mit CF, gibt es Geschwindigkeitsunterschiede oder was außer den Kosten spricht gegen die SCSI Variante?
    Vielen Dank schonmal...

  • Eigentlich außer den Kosten nix. SCSI ist halt etwas schwieriger zu Handhaben als IDE.
    Allerdings gibt es bei den SCSI Adaptern immer mal wieder Probleme untereinander.
    Beim Aztech Monster z.b. darf Reselection nicht eingeschaltet sein.
    Dafür ist SCSI oft Schneller oder zumindest weniger CPU last.
    Für den Oktagon benötigst du unter umständen für größere Datenträger ein neuere Rom (Oktapussy).