Hello, Guest the thread was called2.1k times and contains 6 replays

last post from axorp at the

Kellerfund 4032-32N

  • ersteinmal hallo liebe leute ich bin der neue hier im board, komme aus dem raume aachen und bin 27 Jahre alt.


    mein vater ist vor ca 4 jahre an krebs verstorben, er war ein begeisteter Commodore, amiga fan in seiner jugend, leider habe ich mich selber damit nie auseinander gesetzt, ich kahm erst mit pc`s in berührung bei win 3.11, dos usw.


    nun habe ich vor einiger zeit als unser keller entrümpelt wurde ein schätzchen (ich hoffe) vor der verschrottung gerettet, es handelt sich laut sticker um einen:

    Code
    1. Commodore
    2. 4032-32N
    3. FTZ-Prüf-Nr.: C-041/81
    4. 220 V~ 50Hz 80 W
    5. SER.NO.WG 2636
    6. MADE IN W.- GERMANY

    ich habe mich noch nicht getraut ihn anzumachen, habe ihn nun seid ca. 3 monate im sicheren warmen schlafzimmer zum entfeuchten gestellt.
    auf was muss ich achten? ist es ein seltenes exemplar? ist er viel wert? was kann man alles mit ihm machen?


    ich bedanke mich im voraus für die netten antworten, vielen dank.


    liebe grüße


    chris

  • Moin und herzlich Willkommen :wilkommen:
    Ein Schätzchen hast Du da sicherlich gefunden, aus der Sicht von uns Commodore begeisterten hier jedenfalls ;)
    In Zahlen würde ich je nach Zustand auf €50-250,- tippen.


    Was man damit machen kann? Benutzen :thumbsup:
    Ich selber habe keinen, aber man kann programmieren, spielen, arbeiten damit, was genau können andere sicher besser erzählen.


    Mach doch mal Fotos von dem Gerät und zeig mal her.


    Ich würde erst mal reinschauen bevor Du ihn anmachst.
    Sauber machen, auch Dreck kann Kurzschlüsse verursachen.
    Auf optische Unregelmäßigkeiten untersuchen, wie zB ausgelaufene oder dicke Elkos, angegriffene Leiterbahnen, Chips die nicht richtig in Sockeln stecken, lose/unisolierte Kabel, usw...
    Mach auch Fotos von innen, der Platine, evtl kann man anhand der Bilder Defekte erkennen.


    Und dann irgendwann viel Spaß damit :thumbup:

  • Ein schöner Fund!


    Ergänzung: Mach auch bitte Bilder von der Rückseite. Rechner/ Geräte mit Kaltgerätebuchse haben hier einen Netzfilterverbaut, die gerne mit viel Rauch und Tam-Tam ins Nirvana gehen. Ansonsten sind die Dinger sehr robust - bei meinem 3032 habe ich folgende Dinge gemacht:


    1. Außen und innen gereinigt
    2. Spannungsregler im Monitor erneuert (war defekt --> dadurch funktionierte die Bildröhrenheizung nicht und er machte kein Bild)
    3. Die dicken Elkos gewechselt
    4. Die ICs aus den Sockeln genommen, diese kontrolliert und die ICs wieder eingesetzt.
    5. Die Basic-ROMs 2.0 gegen Basic 4.0 getauscht (Hat mir hier im Forum ein lieber Mensch gebrannt) - brauchst Du nicht, deiner hat bereits Basic 4.0
    6. Sound nachgerüstet (der 4032 hat bereits einen Piezo-Pieper eingebaut)
    7. Ein petSD drangehängt


    Was damit tun?


    Ich schwelge darin in Basic zu programmieren.


    Früher wurden solche Rechner gerne an Messplätzen einsetzt. Man kann auch Spielen, was mit dem Grünmonitor einen besonderen Charme hat. Revival-Studios veröffentlicht immer mal neue Spiele, die ganz witzig sind.


    Der CBM 4016 (als mit nur 16k RAM Speicher) war der erste Rechner, mit dem ich in Berührung kam - Informatikunterricht in der achten Klasse.

  • hallo liebe leute vielen dank für die herzliche aufnahme hier im forum und danke für die hilfsbereitschaft, hier wird man ja formförmlich davon überschüttet, sowas gibt es kaum in so manchen foren vielen lieben dank!
    werde ich laufe der woche fotos machen muss den erstmal was reinigen von außen, finde leider keine zeit momentan, heute morgen ist der neue freund meiner mutter verstorben nach langern krankenhausaufenhalt und muss mich da erst mal drum kümmern ich melde mich vielen dank an alle!

  • hallo chris,


    bitte nicht einschalten. erst überprüfen. fotos machen.


    wir (spunkt, toast_r, alex, for(;;), joshy usw.)
    treffen uns manchmal beim dirk (spunkt) in brühl. diesmal am 27. + 28.2.


    da könntest du auch mal vorbeikommen und
    wir würden deinen rechner mal überprüfen.


    du könntest ihn auch bei mir, in kerpen, abgeben
    und ich würde ihn zum retrotreffen in brühl mitnehmen.
    oder wenn ich wieder platz habe, dann könnten wir zusammen, den rechner, überprüfen.


    gruß
    helmut