Hello, Guest the thread was called1.5k times and contains 9 replays

last post from Lynxman at the

Bitte testen! 1571: Neuer ROM-Bug oder Hardwaredefekt?

  • Hi!


    Vor einigen Jahren hatte ich festgestellt, dass die 1571 in meinem Blechdiesel unter bestimmten Umständen Disketten nicht richtig formatiert: Spur 1 wird dann einfach stillschweigend übersprungen und behält ihren alten Inhalt. Die Begleitumstände dieser Fehlfunktion waren aber dermaßen absonderlich (keine Fehlermeldung, immer nur Spur 1, sonst nie Probleme), dass ich einen Hardwaredefekt für ausgeschlossen hielt und es für einen Bug im CBM-DOS gehalten habe. Außerdem dachte ich, dass ich einen Workaround gefunden hätte.


    Letzte Woche hat mich dieser Effekt wieder geärgert, und mir wurde plötzlich klar, dass ich noch nirgendwo anders etwas über diesen "Bug" gelesen hatte. Hinzu kam, dass TheRyk den Effekt an seinem Blechdiesel nicht nachstellen konnte. Ich kann mir aber immer noch keinen Hardwaredefekt vorstellen, der die Wirkung erklärt.


    Daher habe ich nun ein kleines Testprogramm geschrieben, um mehr Daten zu bekommen. Ich bitte alle 1571-Benutzer, es einmal zu starten und damit eine Diskette zu formatieren (gern auch zwei- oder dreimal). Das Programm läuft sowohl auf einem echten 64er als auch im 128er-Modus. Es formatiert die Diskette erst im 1571-Format (beidseitig), dann im 1541-Format. Nach beiden Formatierungen werden ein paar Sektoren gelesen. Sollte dabei etwas anderes als "0, ok, 0, 0" ausgegeben werden, bitte melden! Bei mir äußert sich der Fehler so, dass für die Sektoren auf Spur 1 gern "id mismatch" ausgegeben wird, da dort noch das alte Format vorgefunden wird.


    Bei mir tritt der Fehler nur mit der 1571 im 128DCR auf, eine externe 1571 läuft völlig normal. So sieht die Ausgabe aus, wenn alles ok ist:

    Sollte jemand eine Idee haben, wie das Verhalten durch einen Hardwaredefekt erklärt werden kann, bin ich ganz Ohr...

  • Danke für den Tip, werde ich machen.
    Ich meine mich dunkel an Gerüchte zu erinnern, dass Commodore im Blechdiesel eine billigere Laufwerksmechanik mit schlechterem (=langsamerem) Steppermotor verbaut hat, aber Versuch macht kluch.

  • Danke, aber das bringt nichts - im Blechdiesel befindet sich immer ein anderes DOS-ROM als in anderen 1571ern (unter anderem deswegen kam ich auf die Idee mit dem Bug):
    Bei der 1571 des Blechdiesels wurde aus Kostengründen der eigentlich nur für den Burstmodus benötigte CIA-Chip eingespart und durch andere Bauteile ersetzt. Das DOS wurde entsprechend angepasst, nebenbei um eine Funktion erweitert (Auto-Verify kann abgeschaltet werden) und die Versionsnummer geändert.
    Externe 1571 und Plastikdiesel-1571 haben DOS V3.0rev3 oder DOS V3.0rev5, die Blechdiesel-1571 hat DOS V3.1 - und beim Erscheinen des Blechdiesels gab es auch mächtig Mecker, dass eine Menge Software nicht mehr darauf lief...