Hello, Guest the thread was called874 times and contains 3 replays

last post from Bit Shifter at the

Temple of Apshai Trilogie für CBM 8000

  • Hier ist mein Weihnachtsgeschenk für Euch:
    Eine Portierung des Adventure Klassikers "Temple of Apshai" für die 8000er Serie.
    Dies war eines der ersten (Pixel-) Grafik-Adventure für Home Computer.
    Automated Simulations brachte dieses Adventure 1979 für die PET 2000/3000, Tandy-TRS-80 und Apple II raus.
    Später wurde das Spiel von Epyx vermarktet und wurde sogar noch bis auf die ersten DOS-PC's portiert.
    Diese Version basiert auf den Versionen des C64 und CBM3032. Frohe Weihnachten!

  • Hallo BlackSmurf,
    auch Dir frohe Weihnachten.
    Super, dass mal jemand Software für die CBMs ausgräbt. Bei Lemon gibt's das Manual als ASCII Datei. Und schon kann's losgehen


    :thnks:

    In der Zeitschrift für Assyriologie übersetzte H. Zimmern 1896 einen fast 3000 Jahre alten Text, der in den Ruinen der Bibliothek des Assurbanipal in Ninive gefunden wurde, aus der Keilschrift ins Deutsche. Auf dem Tontäfelchen hatte der Umanu (Weisheitsvermittler) Shaggil-kinam-ubib notiert:

    ,Schaust du hin, so sind die Menschen insgesamt blöde.‘

    Das fasst im Prinzip alles ganz gut zusammen.“

  • Super, dass mal jemand Software für die CBMs ausgräbt.

    Es freut mich, wenn es noch ein paar CBM Besitzer gibt, die etwas damit anfangen können.
    DIe CBM 8000 Version ist übrigens nicht einfach nur ausgegraben. Es gab nie eine Version von "Temple of Apshai" für die 8000er.
    Deshalb habe ich die Version für den PET 3032 und für den C64 genommen und daraus eine Version für den CBM 8032 umgeschrieben.
    Es war zwar nur BASIC, dafür aber mit Hunderten POKES's direkt in den Bildschirmspeicher. Außerdem musste ich von Viertel-Character Pixeln, die von 48x48 Pixelkoordinaten auf 24x24 Character-Zellen abbildeten, umprogrammieren auf Halb-Character Pixel 48x48 auf 48x24. Das hat schon ein paar Stunden Arbeit gekostet, aber es hat Spaß gemacht.
    Ich denke über weitere Projekte nach (Vorschläge willkommen). Vielleicht Telengard ...