Hello, Guest the thread was called5.7k times and contains 154 replays

last post from Ruudi at the

Rs232 ? Buchse ? Stecker ? 1:1 ? Nullmodem ?

  • Deshalb ja SwiftLink / Link232 / blablabla,

    ja.. habe ich nun verstanden... ;) (Betrieb am Expansionsport)


    ich hatte bisher mit "LINK232" => das hier "verwechselt" bzw. gemeint: https://gglabs.us/node/680

    aber das ist zwar "günstiger... aberhalt die LT (light) Version die nur max. 9600 Baud kann..

    (was aber falsch ist,... und richtig, z.B. : https://gglabs.us/node/691


    Was für mich als 300baud C64 User der 80ziger, am C64 schon wahnsinnig schnell ist... :)


    .. es darf bei mir auch bei TELNET ruhig beim Bildschirmaufbau "zugeguckt" werden.. :D

    .. ist ja sonst kein Retro mehr ;)

  • Mit etwas Tricks gehen angeblich bis zu 9600 Baud über die CIA, sprich am Userport. Stand mal so in ner 64er, habs aber selbst nie probiert, da damals noch unter dem harten "fass Dich kurz und ja keine Experimente am heiligen TAE" Diktat der Eltern stehend...




    OT: Mein erster eigener Telefonanschluss 1989 bekam bereits 1990 dann ISDN-Upgrade und insofern hatte ich mit Modems -ausser beruflich mit Faxmodem-Chips in "echten" Faxgeräten- nix am Hut. Mitte der 90er kurz eine "renaissance" mit den Fax-Voice-Data-Modems, die sich so wunderbar für Fax-on-Demand mit Sprachmenüführung und intelligente Sprachmailboxen nutzen liessen, das wäre natürlich auch alles über ISDN/CAPI gegangen, dumm nur, dass es kaum passende Treiber für die günstigeren Lösungen gab, da ISDN ja deutscher resp. EU-Alleingang...

  • amals noch unter dem harten "fass Dich kurz und ja keine Experimente am heiligen TAE" Diktat der Eltern stehend...

    ich hatte 1985 ein 300baud Modem aus einer Zeitung bestellt (als Minderjähriger) :)
    hat mich ca. 130DM das Modem und 100 DM die Software gekostet... (per "Nachnahme" :) )


    und ich habe dann mit einem "Wechselschalter" das Telefon von meinen Eltern "umgelegt" (bzw. Tod gelegt),

    damit es beim damaligen "Pulswahl" Verfahren nicht "geklingelt" hat (wegen Parallel-Schaltung)..

    ... ach,.. durfte man das überhaupt ;)


    später dann eine AWADo: https://de.wikipedia.org/wiki/AWADo

    nachgerüstet...


    ich hatte damals eine "Stoppuhr" um genau "EINE Einheit" auszunutzen... und das immer ABENDS

    im "Nachttarif"... ich meine 12 Minuten für 29 Pfennig oder so...

    Wenn ich "unter 10 DM" geblieben" bin.. ist ja nichts aufgefallen...


    damals gab es ja so etwas wie einen "Einzelverbindungsnachweis" noch nicht....


    Meine Modems von damals 80er-90er, habe ich "als Sammler" noch alle: 300baud, 2400baud, 9600baud, 14400, 33k, 56k, ISDN (wobei die ISDN Karte mit dem ersten 486er "entsorgt" wurde.))


    von daher finde ich das "Thema" maximale Serielle Schnittstelle am C64 und C128 spannend...

  • Tatsächlich, sogar Open Source ...


    https://github.com/dabonetn/Link232-Wifi

    https://github.com/dabonetn/Link232-Wifi/tree/master/zimodem

    Quote
    Code
    1. Changes I've made.
    2. In Zimodem.ino I've set CTS/RTS and 19200 baud as standard, and got rid of the signal inversion while using a ESP8266 module.
    3. Zcommand.ino has many changes, first is replacing the zimmers.net with dabone.xyz to prevent a update and bricking of the Link232-Wifi.
    4. Also bug fixes for DCD on ata connect, and NO CARRIER printing while hardware flow control is enabled.

    8|


    :wand:wand:wand

    :platsch:

    :gahh:


    Stefan

  • Das schrieb ich doch schon: insbesondere die readme.txt ist interessant...


    Da steht genau das drin!

  • Quote
    Code
    1. In Zimodem.ino ...and got rid of the signal inversion while using a ESP8266 module
    Das schrieb ich doch schon: insbesondere die readme.txt ist interessant...

    Da steht genau das drin!

    wobei der spezielle Punkt Signal-umkehr doch eigentlich nur INTERN bei seinem Bausatz ein Problem sein dürfte?

    Immerhin hat das Modem am PC doch funktioniert.

    Und das Swiftlink-Modul stellt doch an der RS232 Schnittstelle die gleichen

    Signale zur Verfügung !? Booooah....:gruebel


    Stefan



    PS bin am Löten...

  • Sieht auf den ersten Blick korrekt aus, ja.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Wo schließe ich die an?


    T2i / R2o ?

    Da wirst du schauen müssen, wo die Anschlüsse hingehen, auf welche Pins. Dann siehst du, auf welchem Transceiver das hängt, kannst den Eingang und damiit den Pin der Sub-D-Buchse ermitteln.


    [EDIT]



    Den gelben sieht man nicht genau.


    [/EDIT]


    [EDIT 2]



    [/EDIT 2]


    [EDIT 3]

    • RXD geht auif MAX232-(11) -> MAX232-(14) geht auf Sub-D-(2) RXD
    • TXD kommt vermutlich (sieht man nicht genau) von MAX232-(12) <- MAX232-(13) kommt von Sub-D-(3) TXD

    Also muss:

    • Sub-D (7) RTS auf MAX232-(8) R2IN
    • Sub-D (8) CTS auf MAX232-(7) T2OUT
    • RTS-TTL auf R2OUT
    • CTS.TTL auf T2IN

    Jetzt mal ohne Gewähr.


    [/EDIT 3]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


    Edited once, last by kinzi ().

  • Die Anschlüsse scheinen ja gar nicht belegt zu sein.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Die Anschlüsse scheinen ja gar nicht belegt zu sein.

    :gruebel scheint aber irgendwie zu funktionieren.

    Die Brücke RTS/CTS auf der Unterseite des D-Sub ist jetzt raus.

    wenn ich die Pins D1 und D2 tausche, hängt die Übertragung. SO, wie auf dem Bild funktioniert es.


    Ich bin jetzt bei 19200 Baud. Dann bekomme ich aber Übertragungsfehler...


    Ich habe im Menü at+config jetzt CTS/RTS konfiguriert.


    Es gibt da noch ein Untermenü...

    muss dort FLOW Control auch auf RTS/CTS gestellt sein?
    Der C64 packt 19200 doch nur mit nem funktionierenden Handshake?


    Stefan

  • Wenn du die zwei Drähte ablötest, funktioniert es wahrscheinlich trotzdem.


    Ich kann dir nicht mehr sagen, als ich über die Ferne aus einem Foto ablesen kann. Und das sagt mir, die Treiber sind nicht verwendet. Und was du angeschlossen hast (R2O, T2I), hat untereinander keinerlei Verbindung, kann also keine Auswirkung haben.


    Außer natürlich, die Pins sind auch mit dem Sub-D-Stecker verbunden, das sehe ich ja alles nicht. :-(

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.