Hello, Guest the thread was called67 times and contains 0 replays

last post from Ruudi at the

CMD FD-2000 Fehler 74 drive not ready

  • Hallo Zusammen,


    hab mir ne defekte CMD FD-2000 andrehen lassen, folgendes Phänomen:



    - Laufwerk reagiert auf Commandos vom IEC-Bus aus (SX64 OHNE jiffydos, original Kernal)


    - Laufwerk läuft nach reset oder beim Einlegen einer Diskette an, mal nur für 2 sek, mal bis zu 10s


    - Laufwerk reagiert auf Laden des Directory mit einem "file not found" Error, das erste Mal mit Anlaufen des Motors, aber keine Such/Repositioniergeräusche, danach nur noch Fehlermeldung, ohne Motorlauf


    - wenn ich den Fehlerkanal auslese bekomme ich Fehler 74 "drive not ready" (Text nur nach Tabelle in Anleitung CMD, NICHT im Fehlerstring, der ist leer!)


    - Das TEAC-Laufwerk selbst funktioniert in einer 1581 einwandfrei und auf Anhieb, das (DD-)LW aus einer 1581 zeigt genau das gleiche Verhalten und auch ein (auf DS0 gejumpertes) PC-HD-LW Samsung 321 ebenso, gehe also davon aus, dass es NICHT am eigentlichen Laufwerk liegt


    - der Jumper steht so, wie im Thread CMD FD-2000 Replika von toms01 zu sehen, d.h. von vorne gesehen die mittleren beiden Pins auf der linken Seite


    - Es ist ein FD-2000 Rom verbaut und auch der rechte FDC Typ DP8473 verbaut


    - wenn ich den DP8473 ausbaue (gesockelt), dann verhält sich das FD-2K anders: dann hängt es nach dem ersten Befehl in Endlosschleife, der C64 muss mit Run/Stop-Restore daraus befreit werden => gehe davon aus, dass der DP8473 zumindest initialisierbar ist und sein Rücklese-Status unauffällig...


    Frage: ich tendiere dazu, den DP8473 zu verdächtigen (den ich natürlich NICHT vorrätig habe...), hatte Irgendjemand schon mal den gleichen Fehler und Erfahrungen, was da defekt sein kann?


    Frage2: Wenn ich das Laufwerk auf DP8477 umbaue und auf FD-4000 umjumpere, würde das dann mit der vorhandenen HD-Floppy auch funktionieren (natürlich nur bis 1.44/1.6MB)? Sprich: läuft eine FD-4000 mit einer HD-Floppy, solange nur mit DD/HD Medien gearbeitet wird?


    Frage3: das Rom darf hier ja nicht hochgeladen werden, ich habe im Netz gesucht und auch sowohl ein FD-2000 als auch FD-4000 ROM Image gefunden, aber die Beiden sind absolut IDENTISCH, ist das normal?

    Gibt es noch andere Quellen? Kann mir Jemand mit nem erprobten FD-4000 ROM aushelfen? Oder "braucht" es das für HD-Medien gar nicht, sprich sind die beiden Controller soweit auf Registerebene kompatibel, dass die FD-2000 Firmware auch mit dem größeren FDC umgehen kann? (den hätte ich nämlich rumliegen, da auf einigen alten PC-FDC-Boards verbaut...)


    DANKE!:saint: