Hello, Guest the thread was called4.7k times and contains 42 replays

last post from Theshadowsnose at the

Amiga 1200 geschenkt bekommen, was nun?

  • Nee, ist ein Stannol X-32-10/i :-)
    War der günstigste den die bei Reichelt hatten.


    Ich werd mir wohl mal n paar verschiedene beim "schnellen Ali" bestellen und einfach ausprobieren.
    Da kosten die ja fast nix und Versand ist auch noch kostenlos, meistens.

  • Das lange booten ist mit deiner kick version normal, da er zuerst nach bootbaren festplatten sucht. Erst wenn er dann nix findet, greift er auf die floppy zu.


    Ja, flussmittel empfehle ich immer das billige aus china AMTECH-NC-559-ASM-BGA-PCB-No-Clean-Solder-Paste-Welding-Advanced-Oil-Flux. Gibts auch in der bucht. Ist ein amtech fake aber furzegal, funktioniert spitzenmäßig. Ich habe jetzt 1 spritze leer und so ne spritze hält sehr lange. Funktiniert perfekt. Am besten bestellst dir ein 2er set oder, wenn du seeeehr viel löten willst, so ne dose für 6€ :) . Im nachhinein finde ich so ne dose fast besser wegen verschließen.

  • Danke!
    Das mit dem Booten wusste ich nicht.
    Hatte da zuerst Panik, das der garnicht mehr geht.


    Das Flussmittel werde ich mal ausprobieren... auch wenn das ein "wenig" obskur aussieht.
    "Halogen Soldering Flux" with "No Halogen" :-)
    Das ist GARANTIERT original Amtech.
    Ich frag mich warum die Chinesen sich immer noch nicht trauen das unter eigenem Namen zu vermarkten. Die können doch gute Produkte herstellen... würde das Wiederfinden um einiges leichter machen.