Hello, Guest the thread was called933 times and contains 1 replay

last post from Retro-Nerd at the

WHDLoad Trainer benutzen

  • Hallo. Ich bins schon wieder ^^
    Mich interessiert es ja mal, ob man bei WHDLoad auch gecrackte Disks mit Trainer (das ist das wichtige, ohne bin ich VIIIEEL zu schlecht für die meisten Spiele :D ) verwenden kann.
    Ich weiß, es gibt im Internet schon viele Diskussionen darüber, doch ich konnte mich nicht wirklich schlau lesen.
    Das meiste was ich gefunden habe war englisch.
    Jedenfalls ist es so, wenn ich ein WHDLoad install starte und es mich dann nach der Disk fragt (z.B. Giana Sisters) und ich sie dann einlege, liest er sie ein.
    Aber nur ganz kurz. Dann steht die "Reading Track Blablabla" anzeige fest und es erscheint eine meldung mit "Could not read Track 1" zum Beispiel.
    Mit originaldisks klappt es (ja, ich habe Giana im original :thumbsup: ).
    Ist das eine Sicherheit gegen "Crackbenutzer" oder was soll das?
    Kann man die Trainer trotzdem nutzen? Sonst wär das echt k*cke.


    MFG Jonas10

  • Nur ganze wenige WHDLoad Patches unterstützen gecrackte Versionen. Aber per Tooltype oder Cheat Key kannst du in vielen Spielen schummeln. Wie genau steht immer der Readme Datei des jeweiligen Patches. Bei Giana Sisters ist es die ] Taste auf dem Amiga numPad, die dir unendlich Leben gibt.


    Quote

    Default trainer key is numerical ] (quitkey-2). Pressing it toggles the
    life loss


    http://www.whdload.de/games/GianaSisters.html


    Quote

    Ist das eine Sicherheit gegen "Crackbenutzer" oder was soll das?


    Nein, die Patch Coder "cracken" die Originale lieber selber, damit die perfekt von HD laufen. Trainer werden eben meistens per CustomX=X Einträge im Start Icon, oder per Kommandozeile via CLI/Shell aktiviert.